Autor Thema: Steuervorteil bei LPG soll entfallen  (Gelesen 581 mal)

Offline Sandofan

  • Sandero Obermeister
  • *******
  • Beiträge: 1610
  • Sandero II Ambiance 1,2 16V LPG - Klang & Klima -
Steuervorteil bei LPG soll entfallen
« am: 29. Januar 2017, 00:28:55 »
Für einige Aufregung sorgt die Absicht des Finanzministers die Steuervergünstigung bei Autogas (LPG) ab 2018 abzubauen.

Witschaftswoche

Wenn gleichzeitig die Diesel aus den Städten verschwinden ist das ok. ;)

Ansonsten, im September wählen gehen.
Wannst mit an Dacia zum Eissalon fahrst und da steigt ane ein: " Die wü di’!"

Offline tomikles

  • Sandero Freund
  • **
  • Beiträge: 32
Re: Steuervorteil bei LPG soll entfallen
« Antwort #1 am: 29. Januar 2017, 07:26:44 »
Da bleibt abzuwarten - wer sagt denn, dass es eine andere Partei anders macht?

Selbst eine definitive Aussage vor der Wahl ("Mit mir gibt es keine Maut") oder im Koalitionsvertrag (Siehe der Arikel oben) schützt doch nicht davor.
Sandero 1 1,4 MPI LPG 2010  Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
  - LPG

Offline Sandofan

  • Sandero Obermeister
  • *******
  • Beiträge: 1610
  • Sandero II Ambiance 1,2 16V LPG - Klang & Klima -
Re: Steuervorteil bei LPG soll entfallen
« Antwort #2 am: 29. Januar 2017, 16:42:04 »
Da bleibt abzuwarten - wer sagt denn, dass es eine andere Partei anders macht?

Selbst eine definitive Aussage vor der Wahl ("Mit mir gibt es keine Maut") oder im Koalitionsvertrag (Siehe der Arikel oben) schützt doch nicht davor.

Das ist ja die Krux. :(
Die deutschen Fahrzeughalter (ca. 40 Millionen und damit auch wahlberechtigt) haben leider ein sehr kurzes Gedächtnis. Pd
Wannst mit an Dacia zum Eissalon fahrst und da steigt ane ein: " Die wü di’!"

Offline Sandofranz

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 108
Re: Steuervorteil bei LPG soll entfallen
« Antwort #3 am: 29. Januar 2017, 16:43:38 »
Genau so etwas befürchte ich (wenn die Zeit gekommen ist) für Elektroautos...

Offline tomikles

  • Sandero Freund
  • **
  • Beiträge: 32
Re: Steuervorteil bei LPG soll entfallen
« Antwort #4 am: 30. Januar 2017, 07:16:31 »
Nun ja,

genau genommen hat die Regierung ein Steuererfindungsrecht Steuererfindungsrecht, also können sie sich alles mögliche ausdenken, wenn sie Geld brauchen (und sie brauchen immer Geld). Gleichzeitig sind die Erlöse dieser Steuern unabhängig vom Namen niemals zweckgebunden.

Genau genommen können Sie das System auch folgendermaßen vereinfachen: Wir geben alle unser Gehalt ab und erhalten dafür 365 Essensmarken.

So gesehen ist die ganze Debatte über eine Maut auf Straßen, die bereits einmal mit Steuermitteln erbaut wurden, völlig am Thema vorbei. Schon Adenauer sagte schlicht "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern." Ich glaube aber, solche Vorstöße dienen einmal dazu, die Stimmung beim Wahlvieh abzuchecken und auch gerne dazu, uns von anderen dingen abzulenken.

Die Regierung braucht Geld und das nehmen sie sich da, wo sie es finden können. Ich finde die Namen und Begründungen natürlich genauso hahnebüchen wie Ihr, aber darauf kommt es nun mal nicht an.
Sandero 1 1,4 MPI LPG 2010  Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
  - LPG

Offline altamm

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1506
Re: Steuervorteil bei LPG soll entfallen
« Antwort #5 am: 31. Januar 2017, 08:33:50 »
Problematisch wird es, wenn die Beamten sich nicht darum kümmern woher das Geld kommt, sondern es womöglich auch

noch sinnfrei ausgeben. Aber zum Thema: Erbaute Straßen sollen auch unterhalten werden und das kostet.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 628
  • das meiste Auto/Euro
Re: Steuervorteil bei LPG soll entfallen
« Antwort #6 am: 31. Januar 2017, 21:26:21 »
Im Artikel der WiWo steht:
Zitat
Eigentlich sollte es den Vorteil für das vergleichsweise klimafreundliche Flüssiggas noch bis Ende 2021 geben, was den Staat bis zu einer Milliarde Euro gekostet hätte. Davon ist Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) nun abgerückt.

Ab 2021 würde der Steuervorteil sowieso langsam wegfallen.
Für die Schwarze Null (nicht Schäuble gemeint) und weiterer (bisher ungeplanter) Ausgaben  sind aber zusätzliche Einnahmen notwendig.

Die immer wieder kolportierten Jubelmeldungen über "sprudelnde Steuereinnahmen" und die Überschüsse im Finanzministerium,
könnne nicht darüber hinwegtäuschen,  diese Überschüsse  nur kurzfristiger Natur und zu großen Teilen der aktuellen Niedrigzinsen
(für Staatsschulden) und einiger Zusatzeffekte wie Steuerselbstanzeigen  geschuldet sind.

Die großen Finanzverpflichtungen des Staates und der Länder und Gemeinden werden in den nächsten Jahren  zuschlagen.
Auch bei geringen Änderungen der Rahmenbedingungen (Zinsen, EU verpflichtungen, Rettungsschirme, weitere Bankenrettungen)
wird die Finanzsituation weiter verschärft.             
Mir ist letztlich auch schon aufgefallen, daß der Finanzminister aussieht als hätte er einen Blick in die Zukunft geworfen...

Willy, der Sparsame

Offline altamm

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1506
Re: Steuervorteil bei LPG soll entfallen
« Antwort #7 am: 01. Februar 2017, 08:16:04 »
So sieht es leider aus, die Verwaltung sucht nicht umsonst neue ( steuerzahlende ) Bürger. Von einer Geld verschenkenden

Verwaltung wären Sparmaßnahmen zu viel verlangt. Man kann gegen Scheuble wettern, aber seinen Job macht er sehr gut.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dacianer-----dustercommunity-----sandero-forum-----