Autor Thema: TV -Tip  (Gelesen 13652 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1726
Re: TV -Tip
« Antwort #15 am: 02. November 2014, 09:54:14 »
auto mobil    VOX  heute 17 Uhr 00

Andreas und Alexander stellen Do-it-yourself-Sets zur Felgenreparatur vor. Mit dem richtigen Produkt kann man sich die oftmals
teure Instandsetzung in der Werkstatt sparen.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1726
Re: TV -Tip
« Antwort #16 am: 02. Dezember 2014, 09:32:56 »
Der Banker - Master of the Universe   heute   21:50 - 23:20  3sat

Finanzmarktdoku, die für den Deutschen Filmpreis nominiert war.

Welche Regeln und Werte gelten in der Welt der Hochfinanz? Wie werden Staaten in die Pleite getrieben und warum gewinnt die Bank
trotzdem am Ende? Der Ex-Investmentbanker Rainer Voss liefert Regisseur Marc Bauder ("Das System") ungeschönte Insidereinsichten
in die Abgründe der Milliarden(ab)zockerei.

>> Mein Kommentar:  Da fällt einem die Kinnlade runter  <<
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 601
Re: TV -Tip
« Antwort #17 am: 07. Dezember 2014, 19:50:01 »
Tatort:  "Der sanfte Tod"   ARD heute 20Uhr15   Wiederholung morgen 00Uhr35

Von Fleisch-Baronen und anderen Schweinen: Kommissarin Charlotte Lindholm ermittelt in einer Wurstfabrik.
Ein "Tatort" über die Billigfleischbeglückung der Massen.

Ein Spruch: "So viel Leute, wie dem hintenrein kriechen wollen, der braucht ein A....l... groß wie die Elbphilarmonie."
Sagt ein Bauer, der vom Fleisch-Baron verdrängt wurde und nun dessen Machtstellung beschreibt.
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1726
Re: TV -Tip
« Antwort #18 am: 19. Januar 2015, 09:41:48 »
Elektroautos - saubere Zukunft oder Megaflop ?   heute:  20 Uhr 15  Bayrischer Rundfunk  (BR)

Für die Bundesregierung sollten sie der Joker beim Klimaschutz werden: Elektroautos. Eine Million "Stromer" wünscht Angela Merkel sich bis 2020
auf deutschen Straßen. Und auch die deutsche Autoindustrie sendet entsprechende Werbebotschaften. Doch die breite Masse kauft weiter Benziner
und Diesel. Anlaufschwierigkeiten? Oder haben ausgerechnet die Hersteller in Deutschland, dem Land der Autobauer, den Anschluss verschlafen?
Das will Vivian Perkovic in der Reportage "Jetzt mal ehrlich" herausfinden.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline lescontesdehoffmann R.I.P.

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 404
Re: TV -Tip
« Antwort #19 am: 19. Januar 2015, 19:30:06 »
ebenfalls ein tv-tipp:

"atemlos vor angst" auf arte um 21:45uhr

http://www.arte.tv/guide/de/054791-000/atemlos-vor-angst
Stepway1 dci90, flammenrot, Klang-Klima, Elektropaket, Mittelarmlehne, Hängerkupplung, Einparkhilfe, Erstzulassung: Nov. 2011

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1726
Re: TV -Tip
« Antwort #20 am: 09. Februar 2015, 08:06:00 »
E-Autos: Wucher-Tarife beim Stromtanken

Die Stromkosten für Elektrofahrzeuge übersteigen die Kosten für Hausstrom teilweise um mehr als das Drei- bis Vierfache.
Das ist das Ergebnis eines Tests der Stromtarife für E-Autos, den das ZDF-Verbrauchermagazin "WISO" gemacht hat. In der
Sendung am   Montag, 9. Februar 2015, 19.25 Uhr im ZDF,   berichtet "WISO" über
"Teure E-Mobilität - Strom an Ladestationen teurer als Benzin".

"WISO" hat die Zeittarife von RWE, EnBW und E.On mit den Kosten von Hausstrom verglichen. EnBW und RWE erklärten
gegenüber "WISO", man müsse die Kunden über maximale und tatsächliche Ladeleistung besser informieren und auf hohe
Kosten aufmerksam machen. Beide Konzerne kündigten zeitnah Verbesserungen an.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Sandofranz

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 146
Re: TV -Tip
« Antwort #21 am: 09. Februar 2015, 16:15:55 »
DAS ist ja echt der Hammer...danke lieber "altamm"!
Man denkt beim Thema "Elektroauto" automatisch immer zuerst an die höheren Anschaffungskosten des Fahrzeuges und den eingeschränkten Aktionsradius.
Dann kommen Überlegungen im Bezug auf die Haltbarkeit der Batterien dazu, wann verlieren die Batterien die volle Kapazität...und was kostet der irgendwann anstehende Batterientausch und die Entsorgung der Altbatterien. Letztlich stellt sich die Frage WO kann ich mein E-Auto über Nacht "auftanken"...nicht jeder Autobesitzer hat am Wohnort eine Garage bzw. einen fixen Stellplatz mit Stromanschluss Ot

An das alles denkt man...dass aber die tatsächlichen Stromkosten für ein Elektrofahrzeug dermaßen hoch sind ist schon arg, wusste ich z.B. nicht! Ov
Ich hoffe alle Interessenten kalkulieren genau bevor sie so ein "pseudo-grünes" Fahrzeug kaufen!
 

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 601
Re: TV -Tip
« Antwort #22 am: 09. Februar 2015, 18:32:18 »
Ja, dem Begriff  " grün " sollte man immer öfter eine Klammer folgen lassen, in der der Bgriff " teuer " steht. Seit die Industrie grün wurde,
steigen die Preise für grüne Produkte unverhältnismäßig an.  Dafür gibts viele Beispiele, nicht nur beim sogenannten Ökostrom.   :-X


Zum Bericht:  http://www.zdf.de/wiso/wucher-tarife-beim-strom-tanken-fuer-e-auto-37099756.html
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 704
  • das meiste Auto/Euro
Re: TV -Tip
« Antwort #23 am: 09. Februar 2015, 23:31:50 »
Gerade bei E-Autos  , aber auch anderen "Öko"-Produkten ist ein Blick hinter die Kulissen und eine gewisse gesunde Skepsis angebracht.
So brachte vor kurzem ein  Vergleich der verschiedenen Antriebsarten   Benzin, Diesel , LPG, Elektro   zutage,
daß derzeit Diesel die ökologischste Art der Betankung ist. gefolgt von LPG und  Elektro  und Benzin.
Dabei wurde der Gesamtverbrauch bzw. CO2-Ausstoß und Umweltbelastung betrachtet.
Elektro-Antrieb verliert dabei durch hohe Anschaffungskosten, sehr umweltbelastende Batterietechnik UND vor allem die Stromladung erfolgt immernoch größtenteils aus Kohle oder Atomstrom (nämlich nachts).
Benzin verliert durch die (völlig sinnlose) Beimengung von Äthanol , der wiederum aus Monokulturen in Asien und Südamerika mit entsprechend großer 
Umweltzerstörung einhergeht. LPG ist zwar billig wird aber kaum als alleiniger Antrieb verwendet.
Einzig Diesel ist in dieser Reihe ziemlich weit verbreitet, relativ verbrauchsarm und in der Gesamtbilanz am vorteilhaftesten.

Nur wenn man mit dem schönen Diesel 100km zu seinem bevorzugten Ökobauern in den Hofladen für ein Bund Radieschen fährt,
wird die schöne Bilanz ein bißchen vermiest.....
Willy, der Sparsame

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1726
Re: TV -Tip
« Antwort #24 am: 19. Februar 2015, 08:55:41 »
Big Data - Das Ende des Zufalls       heute  3sat   20 Uhr 15

Die Dokumentation "Das Ende des Zufalls" zeigt unter anderem, wie "Predictive Analytics" unsere Zukunft schon jetzt in vielen Lebensbereichen
kalkulierbar machen.

Die Zukunft dank Big Data vorhersagen - geht das? Ja, behaupten Computerexperten und in der Tat wird unsere Zukunft immer kalkulierbarer,
wie die 3sat-Dokumentation "Das Ende des Zufalls" zeigt. Schon heute sagt Google anhand von Wetterdaten und der Analyse von Suchanfragen
den Höhepunkt einer Grippewelle vorher und Amazon legt bereits Produkte zur Auslieferung bereit, die wir noch gar nicht bestellt haben.

Polizisten im kalifornischen Santa Cruz, in Los Angeles und anderen US-Städten fahren schon seit Jahren gezielt dort Streife, wo sie - aufgrund von
Datenanalysen - die nächsten Straftaten erwarten. 2013 ist dabei in Santa Cruz die Kriminalitätsrate um mehr als 25 Prozent gesunken.

Die 3sat-Dokumentation "Das Ende des Zufalls", zeigt allerdings auch, dass das Ableiten von Zukunftsprognosen aus großen Datenmengen auch
seine Schattenseiten haben wird. Denn eine Welt, in der Algorithmen abschätzen, wie gut ein Kind in der Schule sein wird oder wie gefährdet es ist,
straffällig zu werden, könnte schnell zum Alptraum eines allwissenden Überwachungsstaates werden.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 704
  • das meiste Auto/Euro
Re: TV -Tip
« Antwort #25 am: 24. Februar 2015, 22:39:28 »
Wer ein bißchen  mehr Rahmenwissen zur "Eurokrise" , der "Griechenlandkrise" und der
finsteren Machenschaften der  Banken, Regierungen und  der Troika   haben möchte - dem sei das empfohlen:

http://www.arte.tv/guide/de/051622-000/macht-ohne-kontrolle-die-troika    (Di , 21:50)

aber auch in der Arte-Mediathek zu sehen.
 
Willy, der Sparsame

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1726
Re: TV -Tip
« Antwort #26 am: 24. März 2015, 08:58:51 »
War George Orwells „1984“ nur eine harmlose Blaupause? Die Arte-Dokumentation „Terrorgefahr! Überwachung total?“ klärt über den Stand der Dinge
moderner Überwachungspraktiken auf.

Die Attentate in Frankreich haben die Diskussion über eine breite Überwachung neu entfacht - in einer Zeit, in der Internetkonzerne und Geheimdienste
ohnehin schon versuchen, alles über die Bürger herauszufinden. Überwachung gehörte schon immer zum Alltag der Bürger. Doch der technische Fortschritt
hat in den vergangenen Jahrzehnten eine echte Revolution ausgelöst: Von der gezielten Überwachung einzelner Personen ist man schrittweise zur
massenhaften Überwachung sämtlicher Menschen übergegangen – und das weltweit. War die Überwachung zuvor auf den öffentlichen Raum beschränkt,
dringt sie nun in das Privatleben ein. Die Intimsphäre wird nicht mehr respektiert.

arte   heute, 20:15 Uhr
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1726
Re: TV -Tip
« Antwort #27 am: 17. Mai 2015, 08:37:12 »
GRIP-das-motormagazin     Heute  rtl2  18  Uhr 

In der aktuellen Ausgabe des Motormagazins ist das GRIP-Team live bei der Offroad-Rallye Mint 400 in Las Vegas dabei.

Die Mint 400 vor den Toren von Las Vegas gehört zu den drei größten Off-Road-Rallyes der Welt. Dieses Jahr sind mehr als 300 Teams am Start,
darunter Titelverteidiger Steve Sourapas.  Gefahren werden drei Runden zu je 126 Meilen durch die Wüstenlandschaft westlich von Las Vegas.

https://www.youtube.com/user/theMINT400
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline lescontesdehoffmann R.I.P.

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 404
Re: TV -Tip
« Antwort #28 am: 15. Juli 2015, 18:42:54 »
wer martial-filme mag: morgen, 16.7., läuft auf arte um 20:15 "house of flying daggers"

http://www.arte.tv/guide/de/057904-000/house-of-flying-daggers

sehr sehenswert
Stepway1 dci90, flammenrot, Klang-Klima, Elektropaket, Mittelarmlehne, Hängerkupplung, Einparkhilfe, Erstzulassung: Nov. 2011

Offline lescontesdehoffmann R.I.P.

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 404
Re: TV -Tip
« Antwort #29 am: 17. Juli 2015, 08:37:49 »
nächster tipp: hero.
ebenfalls ein künstlerisch hochwertiger martialfilm.
zu sehen heute, 17.7., um 20:15 uhr auf rtlnitro.
Stepway1 dci90, flammenrot, Klang-Klima, Elektropaket, Mittelarmlehne, Hängerkupplung, Einparkhilfe, Erstzulassung: Nov. 2011

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----sandero-forum-----