Autor Thema: Gute Preise, schlechte Gebrauchte ?  (Gelesen 1185 mal)

Online altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1973
Gute Preise, schlechte Gebrauchte ?
« am: 28. April 2017, 08:17:34 »
Beim Marktstart passierte, was sonst nur Supersportlern und Luxus-Autos vorbehalten ist: Das mediale Interesse am Logan überstieg bei Weitem die
Bedeutung am Markt - die Nachfrage nach Stufenheck-Modellen war schon damals in Deutschland überschaubar. Der Erfolg kam mit der Kombivariante
im Jahr 2007. Logan verkauften sich in den nächsten Jahren besser als viele Modelle der eigentlichen Renault-Palette.
Gerade Logan-Modelle aus dieser Zeit bemängelt nun der TÜV: Laut den Technikern häufen sich die Beanstandungen bei der Kfz-Hauptuntersuchung ab
dem siebten Jahr. Federn, Dämpfer und die Beleuchtungsanlage seien oft mangelhaft. Hinzu kommen rostige Bremsscheiben und ein schlechter Zustand
der Auspuffanlage.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Also doch lieber einen neueren Logan, ab 2010? Dagegen spricht die Pannenstatistik des ADAC: Zum breiten Spektrum der Pannenauslöser zählen
defekte Zündschlösser (Baujahre 2011 bis 2013), streikende Anlasser (Baujahre 2010 bis 2012) und elektrische Fehler im Kurbelwellensensor
(Baujahre 2006 bis 2009). Modelle bis 2009 stranden teilweise aufgrund von defekten Zündkabeln, Autos vor 2007 bleiben seltener liegen.
Eins beantworten die Statistiken von TÜV und ADAC freilich nicht: Sind gebrauchte Modelle schlecht - oder schlecht gewartet? Denkbar ist, dass
Diskount-Käufer beim Service ebenso zum Sparen neigen, wie beim Ankauf. Und, Hand aufs Herz: Echte Car-Guys kaufen ganz andere kompakte Kombis.

Langlebigkeit und Zuverlässigkeit sind schön und gut, doch ist Geiz geiler? Die Zahlen sagen ja. Mit 1,5 Prozent Marktanteil überflügelte Dacia 2016
etablierte Volumenhersteller wie Honda, Mitsubishi oder Citroën (ohne die DS-Modelle wohlgemerkt). Da kamen gebrauchte Dacia-Modelle schlecht weg.
Also Preis unten halten und es läuft? Dagegen sprechen gescheiterte Versuche anderer Hersteller: Zur Zeit der Logan-Premiere floppte der 8.990 Euro
günstige VW Fox. Rund und bunt zieht bei den Discount-Käufern offenbar nicht. Dacia-Modelle punkten mit Unauffälligkeit. Im Straßenverkehr,
beim TÜV und in der Werkstatt.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 525
Re: Gute Preise, schlechte Gebrauchte ?
« Antwort #1 am: 28. April 2017, 17:37:04 »
abgesehen von der unbestreitbaren tatsache, dass im dacia (ich rede mal von dem sandero) teilweise technische billiglösungen vorhanden sind, vermute ich, dass der mehrzahl der tüv beanstanduingen durch mangelhafte wartung verursacht wird.

deine beispiele: federn? was soll da kaputt gehen? stossdämpfer nach 7 jahre: ersetzen. wie einer zu rostigen bremsscheiben kommt? ist eigentlich ein typischer standschaden. ersatz ist einfach und kostet 100€. auspuff nach 7 jahre? ersetzen. eigentlich alles verbrauchsartikel welche irgendwann im autoleben mal anfallen.

vermutlich gehen auch viele an der hauptuntersuchung um billig feststellen zu lassen, was am auto zu machen ist, anstatt vorher zum AH zu gehen.

darum, selbstverständlich ist ein 7 jähriger merc---s vermutlich besser im schuss weil er besser, und viel teuerer, gewartet wurde. das schont auch die statistik.

wenn ich die ganze 'cost of ownership' anschaue, kann ich mein auto nach 7 jahre wegschmeissen, den gleichen neu kaufen, und trotzdem viel billiger fahren als mein nachbar mit seiner a-klasse.

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 784
  • das meiste Auto/Euro
Re: Gute Preise, schlechte Gebrauchte ?
« Antwort #2 am: 28. April 2017, 19:39:12 »
Ja  - dem kann ich nur zustimmen.
Außerdem kommt dazu, wie bei jeder Statistik, wenn nicht klar ist wie sie zustande kommt und welche Rahmenbedingungen gelten -
dann sind ist sie meist auch zum vergessen.

Das Thema hatten wir denk' ich schon mal.   
Der TÜV macht da keine Unterscheidung zwischen Erstvorstellung  mit und ohne vorherigem Werkstattbesuch.
Die Praxis ist meist, daß   regional,  hersteller und typ - unterschiedlich  verfahren wird.

Wer zuerst zum TÜV geht, um zu erfahren was alles notwendig ist - macht als nächstes die Rechnung ob es sich noch lohnt oder doch ein anderer Gebrauchter dran  ist.  Auch spricht das eigentlich meist gegen das Vertrauen in die Werkstätten.  So daß viele das Gefühl haben - die Werkstatt will möglichst viel machen.
Sowas kann dann die Statistik ganz schön nach unten ziehen.

Aussgagekräftiger sind da schon eher  Reparaturanfälligkeiten oder Rückrufstatistiken.
Diese erfolgen nämlich im normalen Gebrauchszeitraum und NICHT zum TÜV-Termin. 
Willy, der Sparsame

Online altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1973
Re: Gute Preise, schlechte Gebrauchte ?
« Antwort #3 am: 29. April 2017, 09:37:25 »
Weil mein Sandy beruflich genutzt wird, sieht er regelmäßig eine Werkstatt und wird dort instand gehalten. Deshalb gibts bei ihm keine " sandy-mäßigen "

Mängel, auch geht er so  nicht in die Tüv-statistik ein, weil er regelmäßig gewartet wird.

Bei den meisten Sparkünstlern scheint allerdings der Tüv die erste Anlaufstelle für Wartung zu sein.   Prx   Daß deshalb eine negativere Statistik

erstellt wird, als notwendig ist,  bedauere ich sehr,  weil bei regelmäßiger Wartung stellt der Sandero ein preiswertes und gutmütiges Gefährt dar.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Mondeo214

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 363
  • Viel Auto für wenig Geld
Re: Gute Preise, schlechte Gebrauchte ?
« Antwort #4 am: 29. April 2017, 11:44:50 »
Ich muß jetzt im Mai auch zum Tüv. Bin mal gespannt ob unser Staubwedel ohne Beanstandungen die neue Plakette bekommt.Gewartet wird er regelmäßig,er soll schließlich noch einige Jahre unser treuer Begleiter sein. Oj
Duster Laureate,1,6l 2WD Basaltgrau,Bj.12/2011,TFL,PDC,Auspuff 90mm rund geschweißt,2.Innenleuchte hintere Sitzbank LED,MAL,Radio mit Bluetooth,SD,USB,CD,und Freisprecheinrichtung,Navi,Magnethalterungen für Navi und Smartphone,

Online altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1973
Re: Gute Preise, schlechte Gebrauchte ?
« Antwort #5 am: 30. April 2017, 09:02:19 »
Der bleibt er bestimmt.    OO
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Mondeo214

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 363
  • Viel Auto für wenig Geld
Re: Gute Preise, schlechte Gebrauchte ?
« Antwort #6 am: 06. Mai 2017, 10:51:50 »
@Armin,

Unser Staubwedel hat heute neuen Tüv bekommen---

ohne Beanstandung Oj Oj Oj
Duster Laureate,1,6l 2WD Basaltgrau,Bj.12/2011,TFL,PDC,Auspuff 90mm rund geschweißt,2.Innenleuchte hintere Sitzbank LED,MAL,Radio mit Bluetooth,SD,USB,CD,und Freisprecheinrichtung,Navi,Magnethalterungen für Navi und Smartphone,

Online altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1973
Re: Gute Preise, schlechte Gebrauchte ?
« Antwort #7 am: 07. Mai 2017, 08:34:19 »
Sehr gut Bernhard   Pq   so sollte jede Technik-prüfung ablaufen. Auch mein Muckel kam zuletzt ohne Beanstandungen durch.    Pq
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----