Autor Thema: Schulweg: Sichere Route wählen und mit Kindern üben  (Gelesen 421 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2067
Schulweg: Sichere Route wählen und mit Kindern üben
« am: 09. August 2017, 07:37:00 »
Noch genießen schulpflichtige Kinder ihre Ferien, doch nach dem Sommer geht der Unterricht los. Für einige Kinder zum ersten Mal. Häufig heißt das auch,
erstmals alleine den Schulweg zu bewältigen. Und den sollten Eltern mit ihren Kindern vorab üben, rät der Tüv Thüringen. Die Wahl der Strecke ist freilich
Sache der Eltern. Sie sollten sich bei der Wegeplanung nicht an der kürzesten Distanz orientieren, sondern an der sichersten Route.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Ein kleiner Umweg sei zuweilen besser, wenn dafür das Überqueren einer Straße sicherer möglich ist. Große Gefahr gehe von unübersichtlichen Stellen
aus, etwa zwischen Autos oder hinter großen Müllbehältern. Hier könnten die Kinder aufgrund ihrer geringeren Körpergröße schnell übersehen werden.
Autofahrern rät die Prüforganisation, besonders zu Schulbeginn besonders stark auf Kinder und Jugendliche zu achten. Jederzeit könne ein Kind plötzlich
auf die Straße laufen. Solche Unfälle passierten besonders häufig nach der Schule am frühen Nachmittag, erklärt der Tüv Thüringen.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 555
Re: Schulweg: Sichere Route wählen und mit Kindern üben
« Antwort #1 am: 09. August 2017, 19:02:38 »
eine sehr lobliche initiative.

leider sehen viele mammi's es als sicherer an. die erstklässler in die Q7 zu laden, auf tüv-geprüften kindersitz und angegurtet wohlverstanden, und dann die 600mtr in die schule zu fahren und den kleinen vor der tür im halteverbot abzuladen.  Ow Ow

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 672
Re: Schulweg: Sichere Route wählen und mit Kindern üben
« Antwort #2 am: 12. August 2017, 18:04:37 »
Wir liefen damals noch im Sommer wie im Winter drei Kilometer zur Schule. Wir bauten im Winter Eisbahnen zum Schlimmern und im Sommer spielten

wir Versteck im hohen Gras. Wir fielen uns die Knie wund und nach einer Woche war alles wieder gut. Ich denke, heute wird zu sehr auf unsere

Kleinen aufgepasst, sie machen fast kaum noch eigene Erfahrungen.   ::)
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----