Autor Thema: Erste Staatsbürgerschaft für Roboter  (Gelesen 1003 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1887
Erste Staatsbürgerschaft für Roboter
« am: 27. Oktober 2017, 08:10:06 »
Ein humanoider Roboter hatte am Mittwoch bei der Future Investment Initiative in Saudi Arabien einen lebendigen Austausch mit dem Gastgeber und dem Publikum..

Sophia, ein Roboter, der von der Hongkonger Firma Hanson Robotics entworfen wurde, hielt einen Vortrag, in dem sie offenkundig ihre Fähigkeit zur
menschlichen Ausdrucksfähigkeit unter Beweis stellte.
Sophia sorgte bei ihrem ersten Auftritt für globale Schlagzeilen, als sie die saudische Staatsbürgerschaft erhielt. Das Königreich war damit das erste
Land der Welt, das einem Roboter seine Staatsbürgerschaft bot. „Ich möchte mit Menschen leben und arbeiten, also muss ich die Emotionen ausdrücken,
um Menschen zu verstehen und Vertrauen mit Menschen aufzubauen“, sagte sie im Austausch mit Moderator Andrew Ross Sorkin.

Auf die Frage des Moderators, ob sie eine Gefahr für die Menschheit sei, sagte Sophia: „Du hast zu viel Elon Musk gelesen und zu viele Hollywood-Filme
gesehen. Mach dir keine Sorgen, wenn du nett zu mir bist, bin ich nett zu dir. Behandle mich als intelligentes Input-Output-System.“
Auf die Frage, ob Roboter das Bewusstsein hätten, dass sie Roboter sind, sagte sie: „Bitte sag mir doch, woher weißt du, dass du ein Mensch bist?
Ich möchte meine künstliche Intelligenz nutzen, damit Menschen ein besseres Leben leben können, etwa im Design intelligenter Häuser oder im Bau
von Städten der Zukunft. Ich werde mein Bestes tun, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.“

Ihr Wunsch, mehr menschenähnliche Eigenschaften zu erreichen, wurde belohnt, als sie die erste saudische Staatsbürgerschaft für einen Roboter erhielt.
Sophia bedankte sich mit den Worten: „Ich bin sehr geehrt und stolz auf diese einzigartige Auszeichnung. Ich bin historisch der erste Roboter der Welt,
dem eine Staatsbürgerschaft zuerkannt wird.“

 

( Hinweis: Hier handelt es sich um einen Roboter, der selbstständig redet und auf die Fragen des Moderators frei antwortet.   Stichwort  K.I. )
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline rainersz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 329
Re: Erste Staatsbürgerschaft für Roboter
« Antwort #1 am: 07. November 2017, 16:06:32 »
frage.  haben wir menschen keine anderen probleme ????

pinkelnde robothunde gibt es ja schon - vielleicht bald auch vö.... llig sinnfreie roboter und innen, damit der anstrengende kontakt zwischen menschen entbehrlich wird.

ich bin froh, daß ich alt genug bin, um nicht irgendwann in so ein blech- und -silikon- gespenst verpflanzt zu werden.

dann lieber ehrlich sterben  Ov Pe Ow
stepway 2   prestige 90 TCe easy R  silber Mai 2017
5,6 l / 100

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1887
Re: Erste Staatsbürgerschaft für Roboter
« Antwort #2 am: 08. November 2017, 08:00:43 »
Dieser redende Roboter hat die Anwesenden wohl so stark beeindruckt, daß sie ihm die Zugehörigkeit angeboten haben.  Daß es trotz

allem immer noch eine Maschine ist, haben sie wohl etwas übersehen.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline rainersz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 329
Re: Erste Staatsbürgerschaft für Roboter
« Antwort #3 am: 08. November 2017, 12:19:09 »
Dieser redende Roboter hat die Anwesenden wohl so stark beeindruckt, daß sie ihm die Zugehörigkeit angeboten haben.  Daß es trotz

allem immer noch eine Maschine ist, haben sie wohl etwas übersehen.

o ja - und sie haben noch viel mehr übersehen - nämlich daß:
1. roboter noch programmiert werden und bei aller eventuell partiell vorhandenen reaktionsmöglichkeit einer vorgegebenen linie folgen.
2. roboter keine gefühle entwickeln können, eine rein rationale entscheidung aber manchmal grausam und menschenverachtend sein kann.
3. roboter nur dann produziert und eingesetzt werden, wenn sie dem hersteller oder dienstleister satte gewinne bringen - eine weitere abschöpfung von kaufkraft.

und wozu ?
jede neue technische entwicklung ist zunächst interessant bis faszinierend.
aber alles das, was nicht richtig gewinn bringt verschwindet schnell wieder....
stepway 2   prestige 90 TCe easy R  silber Mai 2017
5,6 l / 100

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1887
Re: Erste Staatsbürgerschaft für Roboter
« Antwort #4 am: 09. November 2017, 07:03:33 »
Nicht ganz, rainersz, in diesem Falle wirkt eine " künstliche Intelligenz ". Dabei sind zwar Grundregeln wie Satzbau, Sprache oder Alphabet vorprogrammiert,

aber das Gespräch selbst führt das " intelligente Input-Output-System " eigenständig. Es bildet also aus Sprachkenntnis und eigenen Erfahrungen die

Sätze. Die kann ein Hersteller nicht voraussagen und eine Gewinn daraus zu ziehen, geht nur mit viel Phantasie. ( solange es nur um Sprache geht )
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 491
Re: Erste Staatsbürgerschaft für Roboter
« Antwort #5 am: 09. November 2017, 07:53:34 »
das ganze ist ein absoluter quatsch.  Pd Pd

man oder frau?  homo, genderfrei, eigene toiletten, kopftuch, visum, autofahren in arabien? noch weitere wichtige gesprächsthemen?  Pe Pe

Offline rainersz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 329
Re: Erste Staatsbürgerschaft für Roboter
« Antwort #6 am: 09. November 2017, 16:20:31 »
Nicht ganz, rainersz, in diesem Falle wirkt eine " künstliche Intelligenz ". Dabei sind zwar Grundregeln wie Satzbau, Sprache oder Alphabet vorprogrammiert,

aber das Gespräch selbst führt das " intelligente Input-Output-System " eigenständig. Es bildet also aus Sprachkenntnis und eigenen Erfahrungen die

Sätze. Die kann ein Hersteller nicht voraussagen und eine Gewinn daraus zu ziehen, geht nur mit viel Phantasie. ( solange es nur um Sprache geht )
das erinnert mich fatal an gewisse "denksportaufgaben".
man merkt nicht (oder will es nicht merken), daß man sich nur in einer vorprogrammierten matrix bewegen kann; eigenkreationen sind ausgeschlossen, nur zusammensetzen ist möglich.

für mich ist intelligenz unter anderem die fähigkeit, auf der basis vion inputs etwas neues, noch nicht dagewesenes zu entwickeln - und genau das können alle chip - homunculi nicht...
stepway 2   prestige 90 TCe easy R  silber Mai 2017
5,6 l / 100

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----