Autor Thema: Bus mit Warnblinklicht überholen  (Gelesen 730 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2087
  • Sandero 1 - ohne alles
Bus mit Warnblinklicht überholen
« am: 20. November 2017, 09:13:13 »
Überholen ja, aber auf die Bremse treten. Hält ein Bus mit eingeschaltetem Warnblinker an einer Haltestelle, dürfen Autofahrer nur mit
Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren". Ist der Bus mit Warnblinker dabei noch in Bewegung, darf auf keinen Fall überholt werden.
Diese Straßenverkehrsregel betrifft auch den Gegenverkehr: Steht der Bus mit Warnblinklicht an einer Haltestelle oder Busbucht, dürfen
auch die Autofahrer auf der gegenüberliegenden Straßenseite nur mit maximal 7 km/h, also Schrittgeschwindigkeit, weiterfahren. Einzige
Ausnahme: Zwei baulich voneinander getrennte Fahrbahnen.

Busfahrer setzen an solchen Haltestellen den Warnblinker, um die Fahrgäste zu schützen. Denn gerade für aussteigende Fahrgäste,
insbesondere Kinder, die schnell die Fahrbahn überqueren wollen oder Fahrgäste, die zum Bus rennen, besteht ein erhöhtes Risiko".
Doch auch wenn die Warnblinklichter ausgeschaltet sind, geht Sicherheit vor: Autofahrer müssen dann mit erhöhter Vorsicht und in
Bremsbereitschaft vorbeifahren. Schrittgeschwindigkeit ist nicht notwendig. Dennoch müssen Autofahrer darauf achten, dass sie keine
aus- und einsteigenden Fahrgäste behindern oder gefährden. Falls nötig, muss das Auto warten.

Die Regeln kurz zusammengefasst:

   - Fährt ein Bus mit eingeschaltetem Warnblinker die Haltestelle
     an, gilt absolutes Überholverbot.
   - Steht ein Bus mit Warnblinker an der Haltestelle, dürfen
     Fahrzeuge aus beiden Richtungen nur mit Schrittgeschwindigkeit
     von max. 7 km/h vorbeifahren.
   - Setzt der Bus nur den rechten oder gar keinen Blinker an einer
     Haltestelle, darf mit erhöhter Vorsicht und Bremsbereitschaft
     vorbeigefahren werden.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Online Duda

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 269
Re: Bus mit Warnblinklicht überholen
« Antwort #1 am: 21. November 2017, 21:54:11 »
Warnblinkanlage und Bus ist ja nun klar  :thanks:

Aber andersrum gefragt, so ein Bus möchte von der Haltestelle wieder losfahren, natürlich fährt man am STEHENDEN Linienbus VORSICHTIG vorbei und schafft die halbe Länge, dann sieht man den Seitenblinker aufblitzen und der Bus düst los, also voll in die Eisen.
Ich weis, daß man es dem Bus ermöglichen soll, sich in den fließenden Verkehr einzuordnen, ABER wenn ich halb an dem vorbei bin , erzwingt er sich da nicht die Vorfahrt ?

Fragen über Fragen

Duda




Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2087
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: Bus mit Warnblinklicht überholen
« Antwort #2 am: 22. November 2017, 08:49:29 »
Dies steht im Artikel 20 der StVo: Fährt der Bus ab, so hat er Vorrang. Nachkommende Fahrzeuge müssen warten und zwar unabhängig davon, ob die
Bushaltestelle sich unmittelbar auf der Fahrspur befindet oder eine Haltebucht vorhanden ist. Verstoßen Sie gegen diese Vorschriften des § 20 StVO,
so drohen Bußgelder und Punkte in Flensburg.

 Oc
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Online Duda

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 269
Re: Bus mit Warnblinklicht überholen
« Antwort #3 am: 22. November 2017, 16:32:45 »
Dies steht im Artikel 20 der StVo: Fährt der Bus ab, so hat er Vorrang. Nachkommende Fahrzeuge müssen warten.  Oc

Hmm, wenn ich mich neben dem Bus befinde, bin ich dann ein Nachkommendes Fahrzeug  Ou

Duda

Offline rainersz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 368
Re: Bus mit Warnblinklicht überholen
« Antwort #4 am: 22. November 2017, 16:39:17 »
wieder  mal arbeit für richter - und gesetzesauslegung ist glückssache.
man kann (logisch und realistisch) argumentieren, daß auch ein busfahrer nnicht vom blick in den rückspiegel (schulterblick geht ja wohl nicht) befreit ist und dasß auch für busfahrer § 1der StVO gilt.
es ist auch logisch, daß zumindest aufmerksamkeit (wenn schon nicht mitdenken und rücksicht) vorliegen sollten - aber ob das ein schlechtgelaunter amtsrichter auch so sieht...

ergo: wir behandeln busse wie wilde tiere; deren bewegungen sind auch nicht immer vorhersehbar, aber wir wollen ja nicht gebissen werden...
stepway 2   prestige 90 TCe easy R  silber Mai 2017
5,6 l / 100

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2087
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: Bus mit Warnblinklicht überholen
« Antwort #5 am: 23. November 2017, 07:25:49 »
Hmm, wenn ich mich neben dem Bus befinde, bin ich dann ein Nachkommendes Fahrzeug   Ou

Duda

Ja, solange ein Fahrzeug nicht vor dem Bus fährt, bezeichnet man es als nachfolgend.    Ox    Der, der vorne ist, hat gewonnen.   Or
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 808
  • das meiste Auto/Euro
Re: Bus mit Warnblinklicht überholen
« Antwort #6 am: 23. November 2017, 20:31:14 »
Das primäre dürfte hier NICHT sein  nachfolgend oder nicht nachfolgend.
Entscheidend ist die Pflicht der Gewährung der Vorfahrt.
Deshalb sind in den Führerscheinprüfungen auch die Vorfahrtsfragen radikal entscheidend - Eine falsch --> raus.

Der Bus(fahrer) hat auch §1 zu beachten, aber vorrangig sein Recht auf Vorfahrt wahrzunehmen, sonst käme er im Berufs- und sonstigen, starken Verkehrsaufkommen nie mit seinem Fahrplan zurecht.  Hier hat eben auch die Masse der Fahrgäste Vorrang vor dem Individualverkehr.

Etwaige Streitigkeiten werden gern mit ein bis mehreren Punkten geklärt.....
Willy, der Sparsame

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----