Autor Thema: elektrischer schlagschrauber  (Gelesen 1125 mal)

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 532
elektrischer schlagschrauber
« am: 25. November 2017, 08:27:12 »
hat jemand erfahrung mit so'n ding? ich werde langsam alt zum schrauben  Os Os

https://www.obi.at/sonstige-wartung-autoreparatur/cmi-schlagschrauber-c-ssr-900-b/p/1000223

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1999
Re: elektrischer schlagschrauber
« Antwort #1 am: 25. November 2017, 08:51:25 »
Hab einmal mit einem solchen Teil gearbeitet, der drehte sich allerdings mit Pressluft. 300 Nm erscheinen mir daher etwas wenig zu sein und

nur 100 Nm zum Schauben sind auch nicht sehr viel. Da wirst Du mit dem Radkreuz nacharbeiten müssen.   Ox   Schaff Dir besser einen Dreh-

momentschlüssel an, mit dem gehst Du auf Nummer sicher. Die Befestigung von Autorädern ist ein hoher Sicherheitsfaktor.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Vaddi

  • Sandero Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 78
Re: elektrischer schlagschrauber
« Antwort #2 am: 26. November 2017, 19:19:54 »
Also für 50 Euronen kannst du nicht viel erwarten und 900W kommt mir auch etwas Schwach vor.
Stepway 2 Prestige, 1,5dci, Flammenrot

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
 

Offline rainersz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 366
Re: elektrischer schlagschrauber
« Antwort #3 am: 26. November 2017, 20:14:16 »
wieder mal so ein teil, das immer öfter angeboten wird.
es kann grundsätzlich, was es können muß - aberdie leistungsmermale sind sämtlich suboptimal.
frage: wozu soll das werkzeug eingesetzt werden ?
für radmuttern ist ein mechanischer drehmomentschlüssel besser, sicherer und vielleicht sogar billiger.
und für größere aktionen würde ich so ein angebotsteil nicht einsetzen...
stepway 2   prestige 90 TCe easy R  silber Mai 2017
5,6 l / 100

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 532
Re: elektrischer schlagschrauber
« Antwort #4 am: 27. November 2017, 12:13:03 »
danke für die antworten bisher. es scheint mir aber dass keiner von uns so'n ding hat und benützt.

ich brauche das um 2 mal pro jahr die räder zu wechseln. vor der haustüre.

das wird mir langsam körperlich zu aufwendig. mit räder am boden schrauben lösen (kreuzschlüssel), wagen anheben, schrauben ausdrehen, rad wechseln, schrauben einsetzten, schrauben eindrehen halbfest, wagen am boden, festziehen.

ich hab das mal mit einem pneumatischen schlagschlüssel probiert und das ist einfach weniger aufwendig. aber ich möchte kein kompressor mit genügend luftleistung, schlauch und schlüssel kaufen. zu teuer.

also, alternative: elektrischer schlüssel. die leistungsdaten sind vollig unwichtig. mit 300nm wird das ding meine (eingefettete) schrauben sicher lösen und mit 100nm genügend festziehen. ich mach das schon ein halbes jahrhundert mit einem fuss auf dem kreuzschlüssel und hab noch nie ein rad verloren.

ist mir klar, dass es ein billigteil ist, aber das sagen die anderen von unseren sanderos auch. es erfüllt den zweck.  OO OO

Offline harrahalmes

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 206
Re: elektrischer schlagschrauber
« Antwort #5 am: 27. November 2017, 14:09:13 »
Doch, mein Vater hat so ein Gerät. Mittlerweile zum dritten Mal. Die ersten beiden haben sich nach 2 Fahrzeugen von selbst zerlegt, Preisklasse um die 60€. Jetzt hat er einen mit elektronischer Drehmomenteinstellung (und auch teurer), der hält schon bedeutend länger. (Ich glaub, der war von Mauk)

Hatte ihn mir im Frühjahr ausgeliehen und war zufrieden. Nachziehen mit Drehmomentschlüssel habe ich aber trotzdem gemacht.
Tired of german techno? Try some romanian metal. Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Sandero 1,2 16V LPG Lauréate II arktisweiss seit 25.10.12
  Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
  (LPG)
Mods: einige...

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 792
  • das meiste Auto/Euro
Re: elektrischer schlagschrauber
« Antwort #6 am: 27. November 2017, 18:39:23 »
So ein Teil lohnt eigentlich nur , wenn ich den Wagen nicht auch noch selbst hochschrauben muß.
Sonst kann ich es auch mit einem ausziehbaren Radmutternschlüssel  lösen und mit einem Drehmomentschlüssel wieder festziehen.

Manche Werkstätten bieten den Radwechsel auch für 5,00 Eur/Rad an.
Mein Bekannter hat eine Hebebühne, da ist ein Luftdruckschrauber dabei.
Das macht es durchaus einfacher, wenn man alle 4 Räder kurz nacheinander ab- und anmontieren kann.
Ich ziehe aber die Muttern aber dann mit dem Drehmomentschlüssel fest.
Da ist man auf der sicheren Seite....
Willy, der Sparsame

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----