Autor Thema: Der Diesel ist eine Zukunftstechnologie  (Gelesen 467 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2065
Der Diesel ist eine Zukunftstechnologie
« am: 06. April 2018, 06:24:39 »
Der Vorstandsvorsitzende von Daimler hat den Diesel-Antrieb als zukunftsweisende Technologie bezeichnet.

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat auf der Jahreshauptversammlung des Autobauers den Diesel als Zukunftstechnologie bezeichnet. „Der Hightech-Diesel
ist im Antriebsmix der Zukunft nicht das Problem, sondern ein wichtiger Teil der Lösung“, sagte Zetsche am Donnerstag in Berlin. Statt Verboten setze
Daimler auf Innovationen. Angesichts des Wandels hin zu Elektrofahrzeugen sagte er: „Mehr Elektroautos sind gut für die CO2-Bilanz, aber nicht so gut
für unsere Konzern-Bilanz – jedenfalls vorübergehend“.

Der Bau von Elektroauto-Batterien verschlingt große Mengen an seltenen Rohstoffen wie Kobalt und Lithium. Untersuchungen zufolge sind Elektroautos
umweltschädlicher als kleinere Wagen mit fossilem Antrieb, weil die Batterie nach nur wenigen Jahren erlischt und ersetzt werden muss. Zudem ist unklar,
wie die zusätzlichen Strommengen generiert werden sollen, falls sich die Elektromobilität tatsächlich durchsetzt.
Auch der Konzernvorstand von Volkswagen, Matthias Müller, hatte den Diesel-Antrieb vor Kurzem als zukunftsfähige Lösung bezeichnet.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline rainersz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 367
Re: Der Diesel ist eine Zukunftstechnologie
« Antwort #1 am: 06. April 2018, 21:34:55 »
der diesel mag seine berechtigung in bestimmten bereichen haben - wenn er endlich konsequent schadstoffoptimiert wird.

er wäre vielleicht noch mehr akzeptiert, wenn nicht so viele x - hundert - ps 2 . tonnen suvs darunter wären.

solche schleudern sind natürlich mit benzinmotor genauso unakzeptabel.

ich habe es schon mal gesagt: wer sich solche brummer kaufen kann und will, der soll auch stärker für die folgen zahlen.

mag ja sein, daß heute 100 oder 150 ps zu wenig erscheinen - warum eigentlich ? die 90 ps alpine a 110 1600 war ein geschoß - dazu unkaputtbar (gitterrohrrahmen und kunststoff).

und mein "schlapper" 90 - ps - sandero geht - wenn so gefahren - vom start weg bis 80, 90 km/h derart agil ab ( kleiner motor mit geringen massen, echte drehwilligkeit, moderates fahrzeuggewicht), daß es richtig spass macht, kofferraumknabberer an der ampel oder auch ab ortsschild sparsam gucken zu lassen ...
stepway 2   prestige 90 TCe easy R  silber Mai 2017
5,6 l / 100

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----