Autor Thema: Öldruckschalter Servolenkung undicht  (Gelesen 1242 mal)

Offline Sondi

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 238
Öldruckschalter Servolenkung undicht
« am: 27. Februar 2016, 21:26:11 »
Hallo "Sandero-Freunde",
an meinen 1,6 Sandero BJ 2008 ist der Öldruckschalter leicht undicht.
Habe einen neuen Schalter / Wächter bestellt und das entsprechende Öl
zum nachfüllen. ( es fehlt ca. 1/4 L - steht auf Marke Min )
Das Hydrauliköl tritt direkt an den Kontakten des Schalters aus,
die Verschraubung ist total trocken !
Zum neuen Schalter ist keine Dichtung mit geliefert, es sieht so aus
als ob der Schalter nur durch eine Konus-Verschraubung abdichtet.
Hat einer von Euch schon mal einen solchen Schalter getauscht ?

Übrigens, das ist die erste Reparatur am Fahrzeug.
DACIA / HYUNDAI -wer mehr bezahlt ist selber schuld !

Offline Sondi

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 238
Re: Öldruckschalter Servolenkung undicht
« Antwort #1 am: 27. Februar 2016, 21:38:30 »
Hier mal ein Bild vom Stecker des Hydraulikschalters.
DACIA / HYUNDAI -wer mehr bezahlt ist selber schuld !

Offline harrahalmes

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 208
Re: Öldruckschalter Servolenkung undicht
« Antwort #2 am: 28. Februar 2016, 20:37:07 »
Hm. Könnte schon sein daß die Membran im Inneren durch ist.

Ich gehe mal davon aus daß im Druckkreis etwa 80-100 bar anstehen. Eigentlich müßte da dann das Öl aber nur so herausschießen. Naja, keine Ahnung :)

Konusverschraubung ohne weitere Dichtung ist im Hydraulikbereich üblich. Gut gegenhalten und fest anziehen, dann sollte es dicht werden.
Tired of german techno? Try some romanian metal. Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Sandero 1,2 16V LPG Lauréate II arktisweiss seit 25.10.12
  Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
  (LPG)
Mods: einige...

Offline Sondi

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 238
Re: Öldruckschalter Servolenkung undicht
« Antwort #3 am: 29. Februar 2016, 11:28:21 »
Hm. Könnte schon sein daß die Membran im Inneren durch ist.

Ich gehe mal davon aus daß im Druckkreis etwa 80-100 bar anstehen. Eigentlich müßte da dann das Öl aber nur so herausschießen. Naja, keine Ahnung :)

Konusverschraubung ohne weitere Dichtung ist im Hydraulikbereich üblich. Gut gegenhalten und fest anziehen, dann sollte es dicht werden.

Habe den Schalter getauscht -Fest anziehen / lösen muss man - bei einer Schlüsselgröße 12 am Rohr und 22 am Schalter - besch... sag ich nur. es ist eine Konus-Verschraubung !
Es ist alles dicht -habe ca. 1/4 Liter Mobil ATF 220 aufgefüllt - Farbe rot - ist für Hydrauliksysteme.
Der Druck kann im Hydrauliksystem so ca. auf 70 bar steigen - am Schalter war nur das Öl nur durchgesickert
in den Stecker und dann am Kabel abgetropft.
Hatte erst den Ölfilter in Verdacht und auch getauscht, denn der war auch feucht - wurde aber durch den Fahrtwind benetzt.
Die gesamte Reparatur hat 30,-€ gekostet mit Schalter, Öl und Versand - das kann man verschmerzen !
DACIA / HYUNDAI -wer mehr bezahlt ist selber schuld !

Offline Tester68

  • Sandero Freund
  • **
  • Beiträge: 18
Re: Öldruckschalter Servolenkung undicht
« Antwort #4 am: 17. November 2016, 17:42:53 »
Hallo Zusammen,

mal wieder eine Meldung von mir.
Gestern war es soweit, mein erster Liegenbleiber mit meinem 1.2er Bj. 2011, 95.000 km.
Schlagartiger Verlust der Lenkunterstützung und herrlicher Geruch von Hydrauliköl im Fahrgastraum.
Mit dem Schindwagen in die Werkstatt bringen lassen und siehe da -> Öldrucksensor zerrissen!

Aussage Werkstattmeister: Undichte hab ich schon gesehen einen so geplatzten noch nicht.

Also Glück im Unglück, ist beim Einparken auf dem Firmengelände passiert. Somit nur Arbeit für die Werksfeuerwehr und keine Kosten.
Reparatur war innerhal 24 h erledigt und hat mit Leihwagen 120€ gekostet.

Auf die nächsten fünf Jahre.
Ach ja, HU im letzten Monat ohne Mängel bestanden. Dickes Lob vom Prüfer an Dacia.

Fränkische Grüße
Holger

Offline hallsa

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 202
Re: Öldruckschalter Servolenkung undicht
« Antwort #5 am: 17. November 2016, 17:59:18 »
Im Mai dieses Jahr war mein Öldruckschalter auch undicht.
Habe es in der Werkstatt machen lassen.
45,00€ plus 5€ Trinkgeld.
Zum selbermachen war mir das zu eng.
Dacia, Sandero Ambiance 1,4 MPI ohne Klima.
Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
 

Offline harrahalmes

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 208
Re: Öldruckschalter Servolenkung undicht
« Antwort #6 am: 06. März 2018, 16:58:28 »
Ich zitiere mich Mal kurz selbst:


Ich gehe mal davon aus daß im Druckkreis etwa 80-100 bar anstehen. Eigentlich müßte da dann das Öl aber nur so herausschießen. Naja, keine Ahnung :)

Ja, das Öl schießt nur so heraus. Gestern Nachmittag bei km 88700 selbst erlebt, heute schon repariert. Eine Sauerei... Der gesamte Motorraum voll mit Hydrauliköl, mords Pfütze auf dem Firmenparkplatz (bereits gereinigt) und ne Rechnung über ca. 120€ für die Reparatur inkl. Motorwäsche ;)
Tired of german techno? Try some romanian metal. Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Sandero 1,2 16V LPG Lauréate II arktisweiss seit 25.10.12
  Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
  (LPG)
Mods: einige...

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 667
Re: Öldruckschalter Servolenkung undicht
« Antwort #7 am: 06. März 2018, 19:10:38 »
Na, das ist ja echt ein Mist. Da lass ich mal den Öldruckschalter nachsehen, nicht daß mir das auch passiert. Danke Steffen   OO
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----