Autor Thema: Zahnriemenwechsel selbst gemacht  (Gelesen 964 mal)

Offline Schhen82

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Zahnriemenwechsel selbst gemacht
« am: 19. März 2020, 20:28:33 »
Hallo ich bin  seit gestern hier online und wollte mal meine Erfahrung  die ich beim Zahnriemenwechsel gemacht hab mit euch teilen.  Ich hab echt lange gebraucht  um die Arbeiten durchzuführen wobei am meisten Zeit eigentlich die Rippenriemenscheibe  und die Montage des elstischen Riemens der den Kompressor  der Klima antreibt gefressen hat .Fangen wir mal vorne an :
Werkzeug: Schraubendichtung,Ratschenkasten , ein paar Ringmaulschlüssel, Schlagschrauber ist Hilfreich, Hebeleisen ,weißer Edding, Holzkeil , Wagenheber abziehst für Zahnrad selbstgebaut, event. Montagehilfe Werkzeug  für Klimakompressorriemen.
1. Rad und Verkleidung  demontieren.
2.Motor abstüzen und mit Schlagschrauber Motorhalter entfernen
3. Obere Abdeckung des Zahnriemens lösen
4.Rippenriemen der Lichtmaschine  entspannen .
5.Rippenriemenscheibe  lösen ( Rechtsgewinde) dabei die Scheibe Blockieren
(Ich hab ne Stahlstange in eins der Löcher der Scheibe gesteckten und am Boden abgestützt. )
6. Riemenscheibe  abnehmen
7.Untere Abdeckung des Zahnriemens demontieren.
8.Zahnrad oben  blockieren (mit Holzkeil zbs.)
9. Unteres Zahnrad  mit selbstgebautem Abzieher von der Welle ca 5mm nach vorne ziehen da sonst der Riemen nicht demontieren oder montiert werden kann  da zu wenig Platz
Zwischen Gehäuse und Zahnrad   .
10.Zahnriemen an den Zahnrädern und am Motorgehäuse markieren . ( weißer Edding zbs. )Riemenspannung prüfen
11.Spannrolle demontieren
12.Zahnriemen  entfernen
12. Wasserpumpe Demontieren Wanne unters Auto stellen
Da kommen ca 2liter Kühlflüssigkeit raus .
13. Neue Wapu mit Dichtung und Schraubendichtung an den Schrauben  montieren
14. Spannrolle  montieren
15. Neuen Zahnriemen mit altem Zahnriemen  vergleichen, Laufrichtung beachten und Markierung übertragen
16 neuen Riemen einbauen und spannen ( ich hab mich an der Spannung des alten Riemens orientiert )
17. Zahnräder  deblockieren und von Hand durch drehen nur in Laufrichtung.
18.Obere und untere Abdeckung montieren  ( oben hab ich auch teilweise Schraubendichtung benutzt  da eine Schraube bis in einen Ölkanal reicht )
19. Untere Riemenscheibe  montieren
20. Neuen  Lichtmaschienenriemen  montieren und spannen
21. Riemen für den Kompressor  der Klima mit einem Montagewerkzeug montieren  ( ich hab mir ein Führungsblech an ne 18er Nuss geschweißt ).
22 .Radhausverkleidung montieren sowie Rad
23.Motorhalter montieren
24.Motorstarten 
25 Kühlflüssigkeit auffüllen und System  entlüften.
26. Das war's.
Alle Angaben ohne Gewähr und nach bestem Wissen und Gewissen.



 

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 786
Re: Zahnriemenwechsel selbst gemacht
« Antwort #1 am: 19. März 2020, 20:50:55 »
super gemacht.  OO OO

ich bin zwar ein versierter schrauber aber das lasse ich doch in der werkstatt machen.  Of Of

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 867
  • das meiste Auto/Euro
Re: Zahnriemenwechsel selbst gemacht
« Antwort #2 am: 22. März 2020, 23:17:08 »
Ich schließe mich Heinz' Aussage an.
Mal abgesehen davon , daß ich weder den Platz noch das entsprechende (selbsthergestellte) Spezialwerkzeug habe,
ist es mit Anmeldung und Abgabe in der Werkstatt meines Vertrauens einfacher, entspannter und auch nicht soooo teuer.

Eine spätere Reparatur für einen Fehler bei Eigenwechsel - ist bestimmt teurer.

Trotzdem  - keine schlechte Anleitung. Es fehlt eigentlich nur die Angabe für welches Fahrzeug die Beschreibung gilt.
Ich bin nicht sicher, aber da gibts bestimmt zu den verschiedenen Versionen und Jahresvarianten Unterschiede.
Willy, der Sparsame

 

Uhr Generator Weiter Zum

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----