Autor Thema: soll ich auf einer mit nobelmarke eifersüchtig werden?  (Gelesen 233 mal)

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 823
soll ich auf einer mit nobelmarke eifersüchtig werden?
« am: 04. September 2020, 16:18:47 »
gestern kam ich aus südtirol und fuhr ich bei schönstem wetter einen unserer pässe hoch. von hinten hörte ich schon von weitem eine nobelmarke welche mir hinterherbrauste.

ich fuhr als 5ter in einer kleinen schlange aber mit normalem tempo. plötzlich bollerte es hinten und er drängte sich dazwischen. wir wohl ein 4-zylinder gewesen sein. er hatte 4 auspuffe.

als wir oben waren bog vor uns das postauto ein. und es sass, wie alle, für die nächsten 12km dahinter.  <;- <;-

es ist so wie die auto's welche bei 380kmh 'abgeregelt' werden. sie sollten nur nachts fahren. aber sicher nicht mit ferienverkehr auf den pässen.

Offline Sandofranz

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 227
Re: soll ich auf einer mit nobelmarke eifersüchtig werden?
« Antwort #1 am: 16. September 2020, 13:45:02 »
Zitat "heinz":
ich fuhr als 5ter in einer kleinen schlange aber mit normalem tempo. plötzlich bollerte es hinten und er drängte sich dazwischen... wird wohl ein 4-zylinder gewesen sein... er hatte 4 auspuffe.

Stimmt lieber Heinz...jetzt wo du es ansprichst ist alles sonnenklar: Ich hatte einmal ein Moped...50 ccm Einzylinder...ein Auspuff...die Rechnung stimmt also!

Erinnert mich an eine Fahrt über den "Passo Pramollo" (= Nassfeld...zwischen dem italienischen Kanaltal und dem Kärntner Gailtal). Die Auffahrt auf der italienischen Seite ist schmal, tlw. steil  und kurvenreich. Im Kofferraum waren "eiiiinige" (! Or) Kartönchen Wein aus dem Collio, daher musste das übliche Reisegepäck auf die Rückbank umsiedeln. <y§
Also...brav kurvte unser Autochen in Richtung der Passhöhe. interessante unterschiedliche Motorgeräusche näherten sich, im Rückspiegel tauchte ein 911-er auf...und noch einer...und noch m-e-h-r-e-r-e...! Bei der ersten Parkbucht rechts ran und der bunte Konvoi konnte röhrend passieren, freundlich hupend und mit winkenden Beifahrerinnen! Optisch und akustisch ein beeindruckendes Erlebnis...mit vielen Auspoffrohren!

Auf der Passhöhe fand ich ca. 10 Munuten später einen Porsche - Parkplatz vor der einem Autosalon um nichts nachstand. Ich gestehe dass mich tolle Autos seit Kindheitstagen faszinieren, und diese Prachtstücke mussten Frauchen und ich  einfach genauer ansehen!

Einer der "Porschisti" kam lachend auf uns zu um uns einzuladen bei der Gruppe auf der Terrasse Platz zu nehmen. Es waren Italiener, Deutsche und Österreicher die sich zu einem zwanglosen Treffen ihrer verschiedenen Porsche-Clubs zusammen gefunden haben...die Fahrt über den Pass war einer der Höhepunkte des Treffens.

Wir verbrachten eine lustige Stunde in dieser Runde, erfuhren dabei dass die Gruppe ebenfalls das Weinbaugebiet Collio befahren hatte und über Cividale angereist ist. Ich ging daraufhin lachend zu unserem  Sandero...öffnete den Kofferraum...und zeigte dass bei sorgfältiger Schlichtung genau 18 Stk. 6-er Weinkartons Platz gefunden haben...was von den Porschisti anerkennend bewundert wurde.
So kann ein Sandero auch vor Porschefahrern eindrucksvoll brillieren...!

Hinter dem röhrenden Konvoi fuhren wir gut gelaunt ins Tal...und ich glaube dass der Sandero irgendwie stolz ausgesehen hat!

 
 



 

Uhr Generator Weiter Zum

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----