Autor Thema: Luxus-Stromer  (Gelesen 456 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2645
  • Sandero 1 - ohne alles
Luxus-Stromer
« am: 17. Dezember 2020, 08:49:52 »
Pininfarinas Einstieg beginnt ganz oben: 1.400 kW/1.900 PS leistet der Erstling, der elektrische Hypercar Battista. Trotz überbordender Muskeln
und irrer Fahrleistungen soll sich der Flachmann auf Wunsch auch ganz manierlich fahren lassen.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Pininfarina steigt zur neuen Automarke auf. Das Erstlingswerk der Italiener, das elektrische Hypercar Battista, hat gerade seine
Abstimmungsfahrten auf der Hochgeschwindigkeitsteststrecke im italienischen Nardo abgeschlossen. Im Sommer 2021 sollen die ersten
Exemplare des rund zwei Millionen Euro teuren und 1.400 kW/1.900 PS starken Elektro-Boliden in Kundenhand gehen. Die müssen sich auf
einiges gefasst machen.

Für permanente Vollgasfahrten Richtung 350 km/h ist die Technik ohnehin nicht ausgelegt. Werden Antrieb und die auf rund 500 Kilometer
Reichweite ausgelegte 120-kWh-Batterie thermisch zu viel gefordert, wird Leistung runtergeregelt.

Der Battista ist ein Hyper-GT, ein Funtool, das ein besonders lustvolles Fahrerlebnis auf kurvigen Landstraßen bieten soll. Den E-Antrieb in
einer Alltagssituation ans Limit zu führen, ist in der Regel kaum möglich. Höchstens bei Vollgassausen auf einer leeren Autobahn in
Deutschland ließe sich das System an seine Grenzen treiben.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 845
Re: Luxus-Stromer
« Antwort #1 am: 17. Dezember 2020, 18:30:20 »
soviel blödsin für soviel geld. wer braucht wozu 1400kw?  Pd Pd

ob der wohl als standard ein tempomat drin hat? oder vielleicht als zusatzpaket?  ;.) ;.)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2645
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: Luxus-Stromer
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2020, 13:19:11 »
Die Frage stellt sich mir auch  ..   ;D  . Ich wollte mit diesem Bericht nur zeigen, was heute möglich ist im E-auto-bereich. Jedoch kann ich mir vorstellen,

daß es bestimmt Fahrer:innen gibt, die sich ein solches Fahrzeug leisten. Es gibt genug PS-freunde, die an Sportwagen Gefallen finden.   <4:
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 892
  • das meiste Auto/Euro
Re: Luxus-Stromer
« Antwort #3 am: 18. Dezember 2020, 21:34:05 »
Bei einem Stückpreis von 2 Mio - werden wohl fast nur ölige Magnaten die "Liebhaber" sein.
Dort erübrigt sich auch die Erweiterung Fahrerinnen, weil diese dort NICHT fahren dürfen.

So ein Gefährt fällt eindeutig in die Kategorie "was die Welt nicht braucht", weil
a) zum Rumprotzen auf 3km Strandallee zu oversized und
b) zum Benutzen zu unkomfortabel.
Da paßt neben die Zigarrenschachtel ja kaum noch ein Schminkköfferchen....
Willy, der Sparsame

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 845
Re: Luxus-Stromer
« Antwort #4 am: 19. Dezember 2020, 17:07:49 »
'Da paßt neben die Zigarrenschachtel ja kaum noch ein Schminkköfferchen....'

fahrer schminken sich auch kaum. nur die genderneutrale.  Op Op

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 892
  • das meiste Auto/Euro
Re: Luxus-Stromer
« Antwort #5 am: 27. Dezember 2020, 10:56:36 »
Für den Fahrer waren die Zigarren - für die Beifahrerin das Schminköfferchen.

Willy, der Sparsame

 

Uhr Generator Weiter Zum

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----