Autor Thema: Plötzlich Blitzeis  (Gelesen 467 mal)

Online altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2659
  • Sandero 1 - ohne alles
Plötzlich Blitzeis
« am: 08. Februar 2021, 10:10:21 »
Manchmal kündigt es der Wetterdienst an, manchmal entsteht es ohne Vorwarnung: Blitzeis bildet sich in nur wenigen Augenblicken. Gerade wenn Du
am Steuer eines Autos sitzt, wird es zur großen Gefahr.

Blitzeis bildet sich, wenn Regentropfen auf den gefrorenen Boden auftreffen und dort festfrieren. In der Folge entsteht sekundenschnell eine
spiegelglatte Eisfläche. Manchmal ist es dann nicht mehr möglich, die Fahrt sicher fortzusetzen. Bei Anzeichen von starkem Blitzeis lässt man das
Auto lieber stehen, rät der ADAC. Denn Blitzeis ist noch tückischer und glatter als sonstiges Glatteis. Wirst Du unterwegs davon überrascht, lege
lieber eine kurze Pause ein, etwa auf einem Parkplatz. "Meist sorgen die Streudienste bereits nach kurzer Zeit für Entspannung", meint ADAC-Sprecher
Johannes Boos.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Beachte im Winter die Temperaturanzeige im Auto. Ab einer Temperatur von drei Grad plus kann das Fahren vor allem auf Brücken oder in Schneisen
durch einen Wald riskant werden. Bei Regen droht hier Blitzeis.
Beobachte dann die Autos um Dich herum: Wenn das Auto vor Dir zu rutschen beginnt, gehe sofort vom Gas. Außerdem solltest Du bei einer
ungünstigen Wetterlage nicht auf wenig befahrene Nebenstrecken ausweichen. Hier kann es länger dauern, bis der Streudienst die Lage entschärft.

Prüfe regelmäßig den Zustand der Fahrbahn. Dazu bremse auf gerader Strecke kurz ab und halte dabei das Lenkrad fest. Wenn Du dabei Glätte bemerkst,
erhöhe den Sicherheitsabstand zu Deinem Vordermann, bremse gefühlvoll und vermeide hektische Lenkbewegungen. Halte auf der Autobahn oder
mehrspurigen Straßen möglichst die Spur.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 858
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #1 am: 09. Februar 2021, 07:56:32 »
das ist mir vor jahrzehte mal im winter auf dem weg von antwerpen nach hause passiert.

ich hatte gerade in luxemburg getankt und fuhr guten mutes wieder los. es war kalt und sehr feucht. plötzlich wurde es eisglatt und vor mit standen die lastwagen quer und sogar eine oben auf den leitschienen.

ich war gewappnet.

damals fuhr ich citroen gs und hatte 2 spikesreifen im kofferraum. auf dem seitenstreifen montiert und dann gaaanz vorsicht weiter. nach dem motto: lieber mit verbotene reifen ankommen als ohne hängenbleiben.  Ou Ou

dann bei offenburg wieder die normale reifen drauf. totale fahrzeit 15 stunden, normal war 8-9.  OO OO

Offline Sandofranz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 268
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #2 am: 09. Februar 2021, 17:47:55 »
Ich meine dass gerade bei Blitzeis - und vergleichbaren Spontanrisiken - der Erfahrung des Fahrzeuglenkers große Bedeutung zukommt.
Jeder von uns kann einen Unfall haben, wir alle sind nicht unfehlbar.
Mit zunehmender Erfahrung reduziert sich allerdings das Risiko.
Vielleicht fährt man auch manchmal unbewusst defensiver weil sich der gute alte Hausverstand einschaltet und sagt..."hey...denkst du eigentlich noch manchmal selbst...es könnte glatt werden...mach mal deinen rechten Fuß leichter"!
Ich kann es nicht anders ausdrücken, schlecht bin ich bisher damit aber nicht gefahren.
Und da sind schon etliche Kilometer & Jährchen ohne jede "Verbiegung" zusammen gekommen!

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 897
  • das meiste Auto/Euro
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #3 am: 10. Februar 2021, 18:38:14 »
Vielleicht istz ein Hinweis noch hilfreich.
Zumal die "alte Weisheit"  des Bremsversuchs kaum ausrotten läßt.

Es ist physikalisch bei weitem besser ( und wird auch schon seit längerem in Fahrschulen in D so vermittelt)
einen Beschleunigungstest zu versuchen.
Das hat den großen Vorteil, daß Bewegungsenergie nicht abgebaut werden muß und die Gefahr den Grip zu verlieren drastisch sinkt.

Dazu wird entweder aus dem Stand oder langsamen Anfahren  kräftiger Gas gegeben.
Wenn die Räder durchdrehen, also kein Vortrieb erzeugt wird, ist höchste Vorsicht geboten. Aber man ist immer noch langsam!!
Oder in Bewegung (Straße, Autobahn) Gas weg -  ein wenig ausrollen lassen -  und dann kurz kräftig Gas geben.
Wird kein Vortrieb erzeugt - ist es zu glatt oder zu nass.
Vorteil:  man ist schon langsamer als vorher und  erreicht eher wieder Gripniveau.

Wenn man es überlegt ist dieses Vorgehen logischer und sicherer, aber man muß es VORHER bedacht haben.
Willy, der Sparsame

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 858
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #4 am: 11. Februar 2021, 09:57:50 »
das stimmt zweifelsohne.

nur

wenn ich irgendwo, auf der autobahn, herumfahre und der strassenzustand sich optisch verändert, ist es unpraktisch, diesen test durchzuführen. lieber einfach bescheidener auf's gas.

wenn ich während der fahrt plötzlich viel gas gebe und mein auto verreist, habe ich's auch nicht mehr im griff. OO OO

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 897
  • das meiste Auto/Euro
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #5 am: 11. Februar 2021, 18:05:32 »
Bitte  aufmerksam lesen.
in der kurzen Beschreibung heißt es:
Zitat
in Bewegung (Straße, Autobahn) Gas weg -  ein wenig ausrollen lassen -  und dann kurz kräftig Gas geben.


Das heißt, etwas ausfühlicher, daß die Geschwindigkeit (z.B. bei veränderter Fahrbahn)  erst sanft reduziert wird (möglichst ohne jemanden zu behindern)
und dann versucht wird zu beschleunigen.
Sollten die Antriebsräder jetzt durchdrehen wird die Geschwindigkeit auch nicht weiter erhöht und man kann durch Gas weglassen wieder Grip erreichen.
Das Lenkrad sollte währenddessen selbstverständlich nicht  bewegt werden. Auch ist solch ein Test in Kurven oder  hängenden/abfallenden Fahrbahnen
nicht zu empfehlen.
Aber das weiß doch eh' jeder schon.
Willy, der Sparsame

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 858
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #6 am: 12. Februar 2021, 14:55:25 »

Offline Sandofan

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Stepway Prestige TCe 100 - ECO (LPG)
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #7 am: 13. Februar 2021, 14:14:12 »
Ich hatte zu diesem Thema im alten Lexikon nach dem Buch von Draculix "Alte Hasen" gesucht.
Da war alles humorvoll und ausführlich geschildert.
Leider ist auch dies, wie so viele Stunden Arbeit einem willkürlichen Akt zum Opfer gefallen.  :oo. Or
Schade um die Zeit und Mühe! ::)
Stepway Prestige TCe 100 ECO-G ( LPG ): Vollausstattung (Media-Nav  Evolution, EPH mit  Rückfahrkamera, Klimaautomatik
 usw.)

Online altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2659
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #8 am: 14. Februar 2021, 09:48:54 »
Ich hatte zu diesem Thema im alten Lexikon nach dem Buch von Draculix "Alte Hasen" gesucht.
Da war alles humorvoll und ausführlich geschildert.
Leider ist auch dies, wie so viele Stunden Arbeit einem willkürlichen Akt zum Opfer gefallen.  :oo. Or
Schade um die Zeit und Mühe! ::)


Nachschauen hilft manchmal  ..   Ox


http://www.altesforum.de/allgemein/das-draculix-buch-alte-hasen-leben-langer

http://www.altesforum.de/allgemein/das-draculix-buch-alte-hasen-leben-langer/15/   ..   usw.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Sandofan

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Stepway Prestige TCe 100 - ECO (LPG)
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #9 am: 14. Februar 2021, 10:51:05 »
Ei da isses ja.  :thanks:
Ich hatte da falsch (Lexikon) gesucht. <y§

Stepway Prestige TCe 100 ECO-G ( LPG ): Vollausstattung (Media-Nav  Evolution, EPH mit  Rückfahrkamera, Klimaautomatik
 usw.)

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 897
  • das meiste Auto/Euro
Re: Plötzlich Blitzeis
« Antwort #10 am: 16. Februar 2021, 16:55:00 »
natürlich hast du wieder recht.  Oh

aber in der praxis sieht's dann so aus:

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/usa-sechs-tote-und-viele-verletzte-nach-massenkarambolage-in-texas-17193926.html

Was man auf dem Bild (so es denn vom 12.02.2021 ist) nicht so richtig sieht, ist, daß es derzeit in Texas wirklich sehr heftige Minusgrade gibt.
Unter minus 10 °C ! Das ist für die Gegend (Südstaaten) nicht gerade typisch - kommt aber immer wiedermal vor.
Ich denke nicht, daß dort mit Winterreifen gefahren wird. Auch sind die Autos dort im Durchschnitt größer und schwerer.
Was bei gleicher Geschwindigkeit zu  hier (50 kmh) - eine größere Energie bedeutet....

Ich glaube die FAZ hat auch schon mal besser berichtet.

 
Willy, der Sparsame

 

Uhr Generator Weiter Zum

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----