Autor Thema: Opel Bochum vor dem Aus  (Gelesen 1950 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2332
  • Sandero 1 - ohne alles
Opel Bochum vor dem Aus
« am: 13. Oktober 2014, 06:35:29 »
Das Opel-Werk in Bochum feierte am 10.Oktober 2012 sein 50-jähriges Bestehen. Das Werk war mit rund 3.900 Mitarbeitern der größte
industrielle Arbeitgeber in der Region. Nun haben im Opel-Werk Bochum 99 Prozent der Opelaner einem Sozialtarifvertrag zugestimmt.

Dies teilte der Werksleiter Manfred Gellrich der Belegschaft am Freitag mit. Die Regelungen sehen unter anderem zum Jahresbeginn 2015
den Übergang in eine Transfergesellschaft vor. Sie soll die Beschäftigten innerhalb von zwei Jahren für den Arbeitsmarkt weiterqualifizieren.

Opel beendet zum Jahresende wegen Überkapazitäten unwiderruflich die Autoproduktion im Ruhrgebiet. Von ursprünglich 3700 Beschäftigten
zum Jahresbeginn haben mittlerweile rund 300 einen neuen Job außerhalb von Opel gefunden. Weitere 265 werden noch in das
Warenverteilzentrum wechseln, das vom Opel-Partner Neovia betrieben wird. An anderen deutschen Opel-Standorten bietet das
Unternehmen weitere 200 Stellen für die von der Schließung betroffenen Mitarbeiter an.

552 Millionen Euro stellt der Konzern unter anderem für Abfindungen und die Jobbörse bereit. Beschäftigten mit 55 Jahren und älter
wird ein Vorruhestandsmodell mit 80 Prozent des Nettoverdienstes bis zum frühestmöglichen Renteneintritt angeboten.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Geschichte des Werks Bochum

    Aug., 1960 Baubeginn auf den ehemaligen Zechengeländen „Dannenbaum“ und Bruchstraße“ (Werk II), damals die größte Industriebaustelle Europas
    10. Okt., 1962 Beginn der Produktion: der Kadett A rollt vom Band
    April, 1964 Berufsausbildung startet
    1965 Eröffnung Werk III, Teile und Zubehörlager in Bochum-Langendreer
    1979 Mit der Einführung des Kadett D, erfolgt die Umstellung auf Vorderradantrieb
    1987 Einweihung der neuen Lackiererei, die erstmals im großtechnischen Maßstab wasserbasierte Lacke verwendet.
    1995-1999 technische Umstrukturierung des Standortes Bochum Investitionsvolumen 1,7 Mrd. Euro - „Neues Werk im alten Werk“
    2011 Opel investiert 175 Millionen Euro in neue Fertigungsanlagen und Maschinen
    2011 Produktionsstart Zafira Tourer
    2012 Zafira Tourer gewinnt das „Goldene Lenkrad“

Quelle und Bildquelle:  dpa und Opel - Pressemitteilung
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----