Autor Thema: Dobrindt will Maut für alle Straßen  (Gelesen 12406 mal)

Offline Sandofranz

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 176
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #30 am: 01. Dezember 2014, 16:22:25 »
Zitat:
Brüssel sagt NÖÖÖ zur Entlastung deutscher Autofahrer, also werden die mit abgezogen, der Rubel rollt dann richtig, und man kann ganz entspannt auf die böse EU zeigen, und hoffen, daß das dumme Wahlvieh dies bis zum nächsten Urnengang vergessen hat...

Genau das war meiner Meinung nach vom Anfang an einkalkuliert und somit auch beabsichtigt.

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 676
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #31 am: 01. Dezember 2014, 18:31:28 »
Die PKW-Maut ist ein Rohrkrepierer. Sieht so "freie Fahrt für freie Bürger" aus ? Aus dem Land der besten Autoindustrie ein super
Beitrag auf den alle händeringend gewartet haben.  Ot  Ot

Autofahren ist teuer genug, der Staat kassiert auf allen Ebenen und das weitere Ausbeuten der Autofahrer ob inländisch oder
ausländisch kommt nicht in Frage. Wann sagen wir das endlich dieser kleinen Partei, die unsere Steuern, entgegen dem Mehrheitswillen
der Bevölkerung, wieder mal erhöhen möchte.
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 809
  • das meiste Auto/Euro
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #32 am: 03. Dezember 2014, 22:05:51 »
Nein, Nein  - das wird KEIN Rohrkrepierer ---- das wird ein Bumerang   mit  umso verheerenderer Wirkung.

Die Infrastrukturabgabe (darauf muß man erstmal kommen)  gilt schließlich für Inländer AUCH für ALLE
Bundesstraßen (auch wenn sie dafür vorerst (!) nicht erhoben wird).
Dadurch sind Inländer und Ausländer nicht mehr gleichgestellt und somit nicht mehr direkt vergleichbar.
Das könnte die EU Einwände entschärfen.
Das hat dann den Bumerangeffekt, daß es erstmal (vermeintlich) am deutschen Autofahrer vorbeigeht.
Aber schon im nächsten oder übernächsten Jaht, spätestens nach der nächsten Wahl - wird die
Bundesstraßenmaut dann DOCH erhoben und dann  gibt es KEINE Steuererparnis oder -ausgleich mehr und
außerdem sind die Kosten ja auch gestiegen, und, und , und .....

Aber bis dahin haben die meisten  - das vorherige eh' schon wieder vergessen und zahlen und zahlen und  zahlen.....
Willy, der Sparsame

Offline Sandofan

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1727
  • Sandero II Ambiance 1,2 16V LPG - Klang & Klima -
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #33 am: 03. Dezember 2014, 22:15:18 »
 :thanks: :thanks: :thanks:
Ich kann immer noch alles wie mit 20 Jahren - nur nicht am gleichen Tag!

Offline Gerald

  • Sandero Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 88
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #34 am: 04. Dezember 2014, 07:36:34 »
Zitat
aber schon im nächsten oder übernächsten Jaht, spätestens nach der nächsten Wahl - wird die
Bundesstraßenmaut dann DOCH erhoben und dann  gibt es KEINE Steuererparnis oder -ausgleich mehr und
außerdem sind die Kosten ja auch gestiegen, und, und , und .....
Ox Und diese "Infrastrukturabgabe" (wie "seriös" das klingt!) hat den "Vorteil", dass man hinterher alle Strassenarten privatisieren kann (denn das will die Lobby). Oc
 Pd Der deutsche Normal-Depp wird´s hinnehmen, weil´s ihm ja egal sein kann, an wen er  bezahlt. >:D
 :( Und somit haben wir einen weiteren Schritt von einer ehemaligen Demokratie zur totalen Lobbykratie in Deutschland getan. >:(
Dacia Sandero Stepway2 Prestige
Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
 

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 567
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #35 am: 07. Dezember 2014, 19:07:52 »
da stand doch gerade in der zeitung, dass die csu die maut für deutssprachige ausländer doch nicht einführen will. wenigstens für diejenigen die zuhause deutsch sprechen.

oder hab ich was falsch interpretiert?

Offline Sandofranz

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 176
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #36 am: 08. Dezember 2014, 17:43:07 »
Hurraaaa...als ÖSI wäre ich somit in meinem "Lieblingsausland" deutschsprachiger Ausländer! Daheim reden, streiten und feiern wir in deutscher Sprache, sollte also für die Gratisfahrt passen Prx!
Jetzt muss ich nur noch an meinem Deutsch arbeiten, könnte ja gut sein dass nicht jeder den "Ursteirischen Dialekt" sinnerfassend versteht...
Wird aber erfahrungsgemäß klappen, unsere vielen deutschen Freunde haben uns bis jetzt immer gut verstanden. Oy
Immer...na ja...nicht immer...besonders wenn in Oberfranken die Sperrstunde naht, da hat die Aussprache manchmal arg gelitten!
Aber Frauchen Oj & Sandero Pq halten sich immer zuverlässig an die Regeln :police:

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 676
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #37 am: 08. Dezember 2014, 18:19:53 »
 ^-^  ^-^

Aber Frauchen Oj & Sandero Pq halten sich immer zuverlässig an die Regeln :police:

Gut wer beides hat..   <::
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2091
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #38 am: 17. Dezember 2014, 04:44:30 »
Nach den Plänen des Bundesverkehrsministeriums sollen ausländische Pkw-Fahrer für das Fahren auf deutschen Autobahnen künftig
neben einer nach Hubraum und Umweltfreundlichkeit gestaffelten Jahresmaut (geplant: maximal 130 Euro) auch eine Vignette für zehn
Tage (10 Euro) oder zwei Monate (22 Euro) erstehen können.

Auch in anderen Ländern Europas müssen Autofahrer unabhängig von den gefahrenen Kilometern eine Vignette zu einem pauschalen
Preis kaufen, auch dort gibt es Kurzzeit-Vignetten:

Bulgarien: 7 Tage ca. 5 Euro, 1 Monat ca. 13 Euro, 1 Jahr ca. 34 Euro

Österreich: 10 Tage 8,50 Euro, 2 Monate 24,80 Euro, 1 Jahr 82,70 Euro

Rumänien: 7 Tage 3 Euro, 1 Monat 7 Euro, 3 Monate 13 Euro, 1 Jahr 28 Euro

Schweiz: nur Jahresvignette 33 Euro

Slowakei: 10 Tage 10 Euro, 1 Monat 14 Euro, 1 Jahr 50 Euro

Slowenien: 7 Tage 15 Euro, 1 Monat 30 Euro, 1 Jahr 110 Euro

Tschechien: 10 Tage ca. 10 Euro, 1 Monat ca. 16 Euro, 1 Jahr ca. 55 Euro

Ungarn: 10 Tage ca. 10 Euro, 1 Monat ca. 16 Euro, 1 Jahr ca. 140 Euro

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


In mehreren Ländern gibt es keine Vignetten. Hier werden die Gebühren direkt an den mautpflichtigen Straßen entrichtet.

Frankreich: Nahezu alle Autobahnen im Land sind gebührenpflichtig. Wie viel die Benutzung kostet, hängt von der Strecke ab.
Für eine Fahrt von Paris nach Lyon (rund 465 Kilometer) werden aktuell für Pkw rund 33 Euro fällig.

Italien: Auch hier kostet die Fahrt auf praktisch allen Autobahnen Geld. Für die Strecke Rom-Bari (etwa 450 Kilometer) kostet
die Maut etwa 33 Euro.

Spanien: Das Land erhebt ebenfalls Gebühren auf Autobahnen, abhängig von der Strecke. Wer etwa von Bilbao nach Madrid fährt
(395 Kilometer) zahlt rund 21 Euro.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 567
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #39 am: 17. Dezember 2014, 06:46:03 »
eine kleinigkeit hast du unbewust unterschlagen: ALLE fahrer zahlen (d.h. die 90% inländer UND die 10% ausländer)

Offline Sandofan

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1727
  • Sandero II Ambiance 1,2 16V LPG - Klang & Klima -
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #40 am: 17. Dezember 2014, 09:19:10 »
@altamm

In deiner Aufstellung fehlt mir leider Kroatien Armin.

Die langen nämlich (kilometerbezogen) recht ordentlich hin was die Autobahngebühren betrifft. Ou
Ich kann immer noch alles wie mit 20 Jahren - nur nicht am gleichen Tag!

Offline lescontesdehoffmann R.I.P.

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 404
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #41 am: 17. Dezember 2014, 11:21:43 »
Bei der ganzen (politischen) Diskussion wird auch folgendes völlig verschwiegen: 
In vielen Ländern wird das Fernstraßennetz privat finanziert. Die privaten Betreiber sind neben dem Bau auch für die Instandhaltung zuständig.
Schweiz und Österreich haben auf grund ihrer reinen Gebirgslage eine Sonderstellung.

Wenn nur die Hälfte der jährlichen Steuerverschwendung in Deutschland eingedämmt würde, könnte man bei uns problemlos Straßen, Schulen usw. luxussanieren.
Stepway1 dci90, flammenrot, Klang-Klima, Elektropaket, Mittelarmlehne, Hängerkupplung, Einparkhilfe, Erstzulassung: Nov. 2011

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 809
  • das meiste Auto/Euro
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #42 am: 17. Dezember 2014, 16:53:39 »
So nun ist es erstmal soweit.
Der Beschluß (Mautgesetz) ist gefaßt, aber aktuell nicht verfügbar.
Alle diesbezüglichen Links zeigen derzeit ins Leere.
Nur vom Finanzministerium gibt es eine Pressemitteilung
http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2014/12/2014-12-17-pm54-kfz-steueraenderungsgesetz.html

Nach den aktuell vorliegenden Entwürfen gibt es nun eine Zweiteilung:
Deutsche zahlen für Bundesfernstraßen
Ausländer zahlen für Bundesautobahnen

Damit ist es nicht mehr vergleichbar und niemand wird bevorzugt.
Ein Schelm wer Arges dabei denkt.

Ein weiterer "unscheinbarer " Punkt   ist, daß die verbleibenden Einnahmen der Verkehrsinfrastruktur, also auch
Schienen-  und Wasserstraßen zugeführt werden. Eine Zweckbindung für die Straßen ist nicht angegeben.

Da wirds wohl bald teurer werden.....




Willy, der Sparsame

Offline eremit

  • Sandero Freund
  • **
  • Beiträge: 20
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #43 am: 17. Dezember 2014, 19:45:35 »
na dann wird ja bald uns Mutti zurücktreten :D.....denn mit ihr wird es keine Maut geben hat sie gesagt Or.....wers glaubt

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 809
  • das meiste Auto/Euro
Re: Dobrindt will Maut für alle Straßen
« Antwort #44 am: 17. Dezember 2014, 20:33:45 »
Wieso Rücktritt, es ist ja KEINE Maut - sondern eine Infrastrukturabgabe.

Was das Wahlvolk umgangssprachlich (sogenannte Maut) dazu sagt - ist dann ja schließlich egal.

 Pd Ov
Willy, der Sparsame

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----