Autor Thema: Ratgeber: Angefrorene Scheibenwischer  (Gelesen 2220 mal)

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 599
Ratgeber: Angefrorene Scheibenwischer
« am: 01. Januar 2015, 17:43:22 »
Passend zur Jahreszeit gehören angefrorene Scheibenwischer zu den winterlichen Ärgernissen. Ohne ihre reibungslose Arbeit
sind besonders in der dunklen, kalten Jahreszeit optimale Sicht und Sicherheit nicht gewährleistet. Der ZDK warnt hier vor
„Gewaltaktionen“. Wer die empfindlichen Gummis von der Scheibe reißt, riskiert winzige Lücken, die Schlieren auf der Scheibe
hinterlassen und so die Sicht gefährlich einschränken können.

Experten empfehlen, die sensiblen Wischerlippen mit Frostschutzkonzentrat aufzutauen und vorsichtig von der Scheibe abzuheben.
Notfalls hilft auch Enteiserspray. Auf keinen Fall sollte der Scheibenwischer betätigt werden. Schlimmstenfalls brennt die Sicherung
durch, oder der Antriebsmotor schleift die Verzahnung des Gestänges rund. Das heißt auch, beim Abstellen des Autos nicht nur
die Zündung, sondern auch die Scheibenwischer auszuschalten.

Aufmerksame Autofahrer bauen vor, warten und schonen die Wischer. Das geht schon ganz leicht mit einer Scheibenfolie,
die nach der Fahrt unter die Wischer geklemmt wird. So bleiben Glas und Gummis über Nacht eisfrei. Pappe eignet sich nur bedingt.
Saugt sie sich mit Wasser voll, friert sie ebenfalls fest. Selbst das Hochstellen der Wischerarme birgt ein Risiko: Bei Wind und Sturm
könnten sie auf die Scheibe prallen und sie beschädigen. Und natürlich gehört im Winter Frostschutzmittel ins Wischwasser, sonst
friert die komplette Scheibenwaschanlage ein.

Grundsätzlich nicht schaden kann die regelmäßige Reinigung der Gummis. Dazu wird der Abrieb von den Lippen mit klarem Wasser,
Schwamm oder Lappen entfernt. Von Gummipflegestiften raten Profis ab:
Es entsteht ein Schmierfilm, der nur mühsam wieder verschwindet.

Ich rate dazu, nach der Fahrt die Scheibe flüssig zu reinigen. Vor Jahren hatte sich bei meinem Vorgängerauto Diamantsplit
unter die Gummis gesetzt. Beim morgentlichen Reinigen machte der Wischer einen schönen halbkreisförmigen Kratzer
in die Scheibe, was beim nächsten TÜV natürlich bemängelt wurde.
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 694
  • das meiste Auto/Euro
Re: Ratgeber: Angefrorene Scheibenwischer
« Antwort #1 am: 02. Januar 2015, 20:17:05 »
Zu den Vorbereitungen auf die Winterzeit ehört ganz selbstverständlich, daß die Wisch-Wasch-Anlage mit frostbeständigem Reiniger aufgefüllt wird.
Es ist übrigens auch im Sommer durchaus zu empfehlen die "Wintermischung" (vielleicht bloß bis -10°C)  beizubehalten.
Dadurch entgeht man sich den Problemen beim neuen Winteranfang - wenn noch viel Sommerlauge drin ist.
Außerdem trocknet und reinigt  die Wintermischung im Sommer auch besser.
Im Kofferraum (da ist mehr Platz) oder im Fond sollte man auch immer eine Sprühflasche mit der Wintermischung deponieren.
Damit lassen sich festgefrorene Scheibenwischer oder auch Seitenscheiben ganz leicht wieder gängig machen. Oc
Dort sollte auch der Feger und Kratzer depomiert sein. Weil man dort als erstes und am leichtesten rankommt.

Schönes Neues Jahr und gute Winterzeit 
Willy, der Sparsame

Offline Duda

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 248
Re: Ratgeber: Angefrorene Scheibenwischer
« Antwort #2 am: 03. Januar 2015, 19:10:45 »
Tach,

ich nun wieder  ^-^

hab mir ca 4 cm lange Stücke von der Wasserleitungsisolation (hatte ich gerade da) abgeschnitten und klemm die unter die Wischerarme.

So stehen die Wischer weit genug von der Scheibe ab um nicht anzufrieren, verleiten aber auch niemanden die Wischer abzubrechen.

Prost

Duda

Offline Sondi

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 217
Re: Ratgeber: Angefrorene Scheibenwischer
« Antwort #3 am: 04. Januar 2015, 11:53:36 »
Tach,

ich nun wieder  ^-^

hab mir ca 4 cm lange Stücke von der Wasserleitungsisolation (hatte ich gerade da) abgeschnitten und klemm die unter die Wischerarme.

So stehen die Wischer weit genug von der Scheibe ab um nicht anzufrieren, verleiten aber auch niemanden die Wischer abzubrechen.

Prost

Duda

So habe ich es mit Weinflaschen-Korken gemacht - geht auch  ;)
DACIA / HYUNDAI -wer mehr bezahlt ist selber schuld !

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 599
Re: Ratgeber: Angefrorene Scheibenwischer
« Antwort #4 am: 04. Januar 2015, 18:50:29 »
So habe ich es mit Weinflaschen-Korken gemacht - geht auch  ;)

Da  schließ ich mich Duda an =>  Prost   ;D   ;D
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dacianer-----dustercommunity-----sandero-forum-----