Autor Thema: Neuer Zwanziger im Umlauf  (Gelesen 2099 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2317
  • Sandero 1 - ohne alles
Neuer Zwanziger im Umlauf
« am: 24. November 2015, 07:16:14 »
Die Fünf-Euro-Noten repräsentieren die Klassik, die Zehn-Euro-Scheine die Romanik, die 20-Euroscheine die Gotik, die 50-Euro-Banknoten
die Renaissance, die 100-Euro-Noten Barock und Rokoko, die 200-Euro-Scheine die Eisen- und Glasarchitektur des 19. Jahrhunderts und
die 500-Euro-Geldscheine die Architektur des 20. Jahrhunderts. Auch die bisherigen Hauptfarben der Scheine werden beibehalten. Neu ist,
dass die Abkürzung für EZB in neun statt bisher fünf Sprachen auf die Geldscheine gedruckt ist.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Durch die neuen Scheine soll das Papiergeld fälschungssicherer werden. Auf den neuen Noten findet sich ein Hologramm mit dem Porträt der
Europa. Dieses Porträt erscheint im silbernen Streifen der Banknoten, wenn sie gekippt werden. Außerdem erscheinen in dem Streifen ein
Symbol und der Nennwert der Scheine. Das Porträt der Europa erscheint ebenfalls als Wasserzeichen der Geldscheine. Zudem gibt es eine
sogenannte Smaragdzahl, auf der sich beim Kippen ein Lichtbalken auf und ab bewegt. Die Zahl verändert ihre Farbe von Smaragdgrün nach Tiefblau.
Der neue 20-Euro-Schein enthält zudem ein weiteres Sicherheitsmerkmal: Im Hologramm befindet sich ein sogenanntes Porträt-Fenster.
Wird der Geldschein gegen das Licht gehalten, wird das Fenster durchsichtig. Das Europa-Porträt wird von beiden Seiten des Geldscheins aus sichtbar.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----