Autor Thema: Blitzeis - keine höhere Gewalt  (Gelesen 294 mal)

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 675
Blitzeis - keine höhere Gewalt
« am: 06. Januar 2016, 17:46:54 »
Blitzeis gilt bei einem Autounfall nicht als höhere Gewalt. Fahrer sind in solchen Fällen also nicht von ihrer Haftung entbunden.
Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin.
Laut Sichtfahrgebot der Straßenverkehrsordnung müsse jeder so fahren, dass er etwa bei Blitzeis oder plötzlich auftauchenden
Hindernissen anhalten oder ausweichen kann. Autofahrer müssen ihre Fahrweise daher entsprechend an die winterlichen
Verhältnisse anpassen. Im Notfall ist also Schrittgeschwindigkeit angesagt.
Auch wenn ein Fahrer bei Glatteis die Kontrolle über sein Auto verliert, werde in der Regel eine Mithaftung angenommen.
Es spreche dann ein Anscheinsbeweis dafür, dass er entweder zu schnell unterwegs war oder ein der Witterung
unangemessenes Fahrmanöver zu dem Unfall geführt hat.
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----