Autor Thema: Tata Zica. und wir meinen, dass der sandero billig ist  (Gelesen 2501 mal)

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 696
Tata Zica. und wir meinen, dass der sandero billig ist
« am: 03. Februar 2016, 21:34:54 »
eine neue tata. mit dem namen hadern die noch was. vermutlich qua grösse und leistung mit unseren sandero vergleichbar.

http://www.carandbike.com/tata-cars/zica

wir schämen uns schon fast, dass wir auto's für 7k€ kaufen. billiglohnländer und so.

die zica wird in der gegend von 5k€-equivalent kosten. in india sicher einen haufen geld. aber gibt ein gefühl für die herstellkosten.

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 828
  • das meiste Auto/Euro
Re: Tata Zica. und wir meinen, dass der sandero billig ist
« Antwort #1 am: 03. Februar 2016, 23:31:06 »
Egal wie der derzeit heißen wird.
In der beschriebenen Minimal-Standardausstattung ; ohne ABS, ohne Frontairbags, ohne  ESP und ohne einige andere Merkmale ;
wird er in Europa und speziell in D nicht zulassungsfähig sein.
Da ist dann der Preis auch wirklich  billig .

Sandero's sind demgegenüber preiswert.
Die (zulassungsfähige) Minimalausstattung umfaßt da schon deutlich mehr Sicherheitsmerkmale.

Die beschriebenen  zugeordneten Motoren , oder sollte man besser sagen Motörchen, machen auch eher ein Verkehrshindernis daraus.
Für Indien ist das im Billigsegment vielleicht sogar etwas überteuert.

Zu den Vergleichen sollte man außerdem beachten , daß D und auch Zentraleuropa etwas Premiumlimousinen geblendet ist.
In China stehen zur Zeit auch einige (lokale) Hersteller mit Billigfahrzeugen in den Startlöchern.
Der Markt  ist dort schließlich ziemlich groß und anders strukturiert .
Dort wird die E-volution wahrscheinlich schneller Fahrt aufnehmen.......

Ich bin gespannt.
Willy, der Sparsame

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 696
Re: Tata Zica. und wir meinen, dass der sandero billig ist
« Antwort #2 am: 04. Februar 2016, 04:05:18 »
ja, gespannt bin ich auch.

ich bin einverstanden mit den aussagen bezüglich minimale sicherheitsausrüstung.
nicht aber mit den aussagen bezüglichen 'verkehrshindernis/motörchen'. wir sollten uns die ganze 'ps' und 'drehmoment' denke mal abgewohnen.
mit meinen 68ps diesel habe ich so um die 50ps/tonne . das soll mir der nächste lastwagen mal nachmachen, a-propos verkehrhindernis.

das ich auf der autobahn beim überholen für ein 200kmh fahrer ein hindernis bin, glaube ich dir schon. aber das ist mir relativ egal. ER soll sich am verkehr anpassen, mache ich auch.

wie wär's mit 130kmh auf den autobahnen? ist vielerorts schon jahrzehnte normal. dass die 'premiumauto' industrie dagen ist, ist klar. aber vielleicht täte ein umdenken gut. und damit zu den kleineren motoren. (es gibt sogar schon 3-zylinder bmw, glaube ich wenigstens)

Offline Jäger

  • Sandero Freund
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Tata Zica. und wir meinen, dass der sandero billig ist
« Antwort #3 am: 04. Februar 2016, 21:00:30 »
... gefühl für die herstellkosten.
"billig"?, "preiswert"!, hat was von Wert und von Preis.

Zu den Herstellungskosten fällt mir eine Begebenheit ein. Anfang/Mitte der 90er war ich zu Studien im VW-Motorenwerk in Chemnitz. Dort sagte man uns, dass die Herstellungskosten des 1600er Motor einbaufertig 240 DM betragen.

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 696
Re: Tata Zica. und wir meinen, dass der sandero billig ist
« Antwort #4 am: 08. Mai 2019, 19:08:18 »
zum thema 'billig' nochmal.

gestern sprach ich mit meinem nachbarn. er hat sich (4-köpfige jungfamilie) einen neuen dokker gekauft. jetzt wird er von seinen freunden etwas schräg angeschaut. 'so.n billigauto'  ;.) ;.)

er umschrieb mir sein problem folgendermassen: 'ich bin in daimlercity geboren und aufgewachsen!'  OO OO

Offline Sandofan

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1905
  • Sandero II Ambiance 1,2 16V LPG - Klang & Klima -
Re: Tata Zica. und wir meinen, dass der sandero billig ist
« Antwort #5 am: 09. Mai 2019, 11:34:55 »
'ich bin in daimlercity geboren und aufgewachsen!'  OO OO

......... und schaffe beim Daimler. Or Or
Gib einem Hungrigen einen Fisch, und er ist für einen Tag satt. Zeig ihm, wie man angelt, und er pöbelt Dich an, dass er besseres zu tun hätte, als Schnüre ins Wasser hängen zu lassen

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 696
Re: Tata Zica. und wir meinen, dass der sandero billig ist
« Antwort #6 am: 09. Mai 2019, 17:00:25 »
nö, der ist chefkoch in einer bioküche.

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 828
  • das meiste Auto/Euro
Re: Tata Zica. und wir meinen, dass der sandero billig ist
« Antwort #7 am: 25. Mai 2019, 21:20:59 »
Da kann man mal sehen  wie sehr doch die Psychologie  und der Gruppenzwang in den Automarkt wirken.

Wo es woanders HIPP ist mal was weg vom Hauptmodezwang zu machen, wird man hier zuweilen "schräg" angesehen  oder 
sogar gemobbt.  Dabei ist es NUR ein Fortbewegungsmittel, das auch noch die meiste Zeit unnütz rumsteht.

Da braucht es schon ein bißchen Selbstbewußtsein und Trennung von der "Masse", um sich darum NICHT zu kümmern.

Bahncard100, Ökostrom, Bio-Müsli  und  dicker SUV (egal welcher Marke)  passen eben auch nicht wirklich zusammen.
Willy, der Sparsame

 

Uhr Generator Weiter Zum

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----