Autor Thema: Renault F1 (2016): Comeback mit Werksteam  (Gelesen 874 mal)

Offline altamm

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1541
Renault F1 (2016): Comeback mit Werksteam
« am: 06. Februar 2016, 08:48:37 »
Zur neuen Formel 1 Saison 2016 kehrt mit dem Renault F1 Team ein alter Bekannter zurück. Der Rennwagen präsentiert
sich ganz in Schwarz, die Ziele sind ambitioniert.

Fünf Jahre lang hat sich Renault F1 mit der Rolle als Motorenlieferant begnügt, nun kehren die Franzosen mit einem
eigenen Team auf die große Bühne zurück. Zur Formel 1-Saison 2016 (Auftakt am 20. März in Melbourne) wird nun
das große Comeback gestartet und auch wenn viele Beobachter das neue Team vor einem Übergangsjahr sehen,
sollte man Renault F1 keinesfalls unterschätzen. Die Rückkehr in die Königsklasse des Motorsports ist für Renault auch
eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln, denn das neue Team tritt in die Fußstapfen der bisherigen Lotus-Mannschaft.
Kenner erinnern sich: Nach dem Ausstieg von Renault zu Beginn des Jahrzehnts ging die erfahrene Truppe aus Enstone
unter dem Lotus-Etikett an den Start, nun folgt die Rolle Rückwärts.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Der überwiegend schwarz gehaltene Rennwagen wird in der Saison 2016 von Kevin Magnussen und Jolyon Palmer
pilotiert, insgeheim träumt man beim Renault Sport F1 Team aber bereits von einer Rückkehr des Spaniers Fernando
Alonso. Mit dem schnellen Mann aus Oviedo verbindet nicht nur Renault-Chef Carlos Ghosn großartige Erinnerungen,
2005 und 2006 wurde Alonso für Renault Weltmeister und trug auch maßgeblich zum Gewinn der Konstrukteurs-
meisterschaft in beiden Jahren bei.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dacianer-----dustercommunity-----sandero-forum-----