Autor Thema: Motorkontrollleuchte  (Gelesen 332 mal)

Offline Mufflon

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 238
Motorkontrollleuchte
« am: 08. April 2016, 12:53:39 »
So, Vorgestern das erste Problem(chen) aufgetreten. Auf der Autobahn ging auf einmal die Motorkontrollleuchte an. Zuhause mal Sichtkontrolle im Motorraum gemacht, an alle Kabel mal gewackelt, Neu gestartet, Leuchte immer noch an. Also mein 10 Euro Billig-OBDII-Teil mal an die Schnittstelle angesteckt, Torque am Handy gestartet und Fehlerspeicher ausgelesen: Fehler P0325, übersetzt: Klopfsensor Bank1.
Also den Klopfsensor gesucht(unter der Ansaugbrücke), Kabel überprüft, aber alles in Ordnung. Normalerweise bedeutet das ja, dass am Motor Vibrationen (klingeln, Klopfen) aufgetreten sind und die Elektronik die Zündung Richtung spät stellt. Ich hatte aber keinerlei Leistungsverlust oder sonst etwas. Also habe ich den Fehlerspeicher gelöscht und dann eine anderthalb Stündige Fahrt gemacht, mit angeschlossenem Handy mit allen möglichen Sachen, die Torque anbietet. Dabei waren dann Landstraße, Stadt und Autobahn mit Vollgasfahrt. Es war aber alles in Ordnung, keinerlei Probleme, Motor läuft absolut ruhig und mit voller Leistung.
Ich gehe jetzt also mal von einem Übertragungsfehler aus, kein Motorproblem.
Hat schon mal jemand etwas derartiges festgestellt?

Bye, Klaus
Sandero 1.4 MPI, Baujahr 2009

Offline Roli

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 193
Re: Motorkontrollleuchte
« Antwort #1 am: 09. April 2016, 08:43:46 »
Bis jetzt noch nicht, allerdings hatten wir schon 2 defekte Sensoren (Reifendruck / ABS) bei unserem Steppy!
Am Steppy selber war noch nix, der ist kerngesund!  :)
Die Vernunft ist das erste Opfer jeder Gefühlsaufwallung!
F. H., Der Herr des Wüstenplaneten

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----