Autor Thema: Blaue Umweltplakette geplant  (Gelesen 4010 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1655
Blaue Umweltplakette geplant
« am: 09. April 2016, 07:16:49 »
Es gibt sie schon in rot, gelb, grün – und bald soll eine blaue Plakette für besonders schadstoffarme Autos folgen. Darauf haben sich die Umweltminister
der Länder geeinigt. Keinen gemeinsamen Nenner fanden sie bei der Abschaffung der Steuervorteile beim Diesel.
Der Kraftstoff bleibt damit günstiger als Benzin.

Eine blaue Plakette soll künftig Autos mit geringem Schadstoff-Ausstoß kennzeichnen. In Stadtbezirken mit besonders schlechter Luft sollen nach dem
Willen der Umweltminister schon bald nur noch Autos mit einer solchen blauen Plakette fahren dürfen. Er gehe davon aus, dass die entsprechende
Verordnung noch in diesem Jahr wirksam werden könne, sagte Jochen Flasbarth, Staatssekretär im SPD-geführten Umweltministerium,
nach einem Treffen mit den Umweltministern der Länder am Donnerstag in Berlin.

Die günstige Diesel-Steuer bleibt dagegen erst einmal. Die Minister konnten sich nicht darauf verständigen, den Kraftstoff teurer zu machen,
wie einige von ihnen gefordert hatten. Kommunen sollten nicht dazu verpflichtet werden, die neuen Umweltzonen einzurichten. Nach Angaben
des Umweltministeriums braucht künftig kein Autofahrer zwei Plaketten - wer eine blaue habe, dürfe auch in Umweltzonen für grüne Plaketten
hineinfahren. Die neuen Fahrbeschränkungen sollen für alle Autos gelten können, die nicht der Schadstoffnorm Euro 6 entsprechen.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 407
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #1 am: 15. Mai 2016, 08:54:00 »
ich meine, dass deutschland sich die ganze plakettenbürokratie ruhig sparen kann. ich vermute, dass euere städte nicht sauberer sind als unsere, nur weil ihr mehr regeln habt.

wenn die berichterstattung stimmt, existiert euro-6 nur auf papier und hat mit den wirklichen werten nix zu tun.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/auch-diese-modelle-waren-bei-abgastests-auffaellig-fotostrecke-137253-10.html

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1655
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #2 am: 15. Mai 2016, 09:15:05 »
Genau so ist es heinz, die schönen Werte gibts nur auf dem geduldigen Papier .

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline surfinbird

  • Sandero Freund
  • **
  • Beiträge: 35
  • Sandero Stepway dCi 90 (seit 10/2013)
Blaue Plakette - DCI nachrüsten
« Antwort #3 am: 18. Mai 2016, 12:32:00 »
Ich habe zu dem Thema "Blaue Plakette" mal eine Frage an die Runde: Weiß jemand, ob der 1,5 dci mit der 5er EU-Norm problemlos so nachgerüstet werden kann, dass er der Euro 6 - Norm entspricht und damit ggf. eine Blaue Plakette bekommt, wenn sie denn kommt?
Was wäre zu tun und vor allem:was könnte das dann wohl kosten?
 Os
- Practise what you preach -

Offline heinz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 407
Re: Blaue Plakette - DCI nachrüsten
« Antwort #4 am: 18. Mai 2016, 17:31:52 »
frage scheint mir am falschen ort Ow

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 597
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #5 am: 18. Mai 2016, 17:49:57 »
Hab die Beiträge verschoben.    :D 

Um auf die Frage zu antworten: Euro 6 ist eine Abgasnorm, um die noch gestritten wird. Bei der derzeitigen Abgasreinigung ist ein sinnvoller

Einsatz noch fraglich.

http://www.autobild.de/artikel/studien-euro-6-diesel-verpesten-die-luft-5775519.html

http://www.autobild.de/artikel/stickoxid-in-staedten-diskussion-um-blaue-umweltplakette-5832056.html
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

Offline Roli

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 193
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #6 am: 18. Mai 2016, 22:17:05 »
Zumal selbst die DCIs aus der aktuellen Produktion, die angeblich die Euro 6 - Norm schaffen, das - wie in Antwort 2 zu lesen steht - wohl doch noch nicht so können........ Ox
Die Vernunft ist das erste Opfer jeder Gefühlsaufwallung!
F. H., Der Herr des Wüstenplaneten

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1655
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #7 am: 19. Mai 2016, 08:10:27 »
Kommt wie bei allen Werten im KFZ auf das Messverfahren an.   ;D

Die alten Werte entstanden mit dem alten Messverfahren. Nun will die EU ein Verfahren entwickeln,  das näher an der Praxis arbeitet.

Das dauert natürlich und die Hersteller haben dabei auch noch ein Wörtchen mitzureden.   Ox
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 688
  • das meiste Auto/Euro
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #8 am: 27. Mai 2016, 00:13:04 »
Nein - ich denke es liegt nicht am Meßverfahren.
Es  ist eindeutig die Rechtslage und die damit festgelegten Bedingungen der Erhebung und Bewertung.

Es ist eine einzige Schummelei und Trickserei der Autoindustrie  und der Wirtschaftspolitik.
Die Politik hat bisher immer (und tut es immer noch) die Vorgaben der Autoindustrie un Gesetze gegossen und sie mit bürokratischer Finesse
so formuliert und verbrämt , das es wie Unweltfortschritt aussieht.

Niemand konnte (besser wollte  nicht) die nicht sinkenden , aber gemessenen, Emissionswerte in Umweltzonen erklären.
Und das trotz immer bessr werdender Flottenwerte der Autohersteller. Allen voran Fauweeeh.

Eigentlich war es lange absehbar, aber es wurde sich an Statistiken und vollelktronischen und automatisch erfaßten Werten berauscht.
Die hatten eben nur mit der Realität nur wenig zu tun.

das kommt mir doch irgendwie bekannt vor.....
Willy, der Sparsame

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1655
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #9 am: 27. Mai 2016, 10:23:49 »
Ein bißchen liegts auch am Meßvervahren. Es ist ein Unterschied, ob die Endgeschwindigkeit auf dem Rollen-prüfstand oder auf der Straße

gemessen wird. Und so unterscheiden sich auch andere relevante Werte. Im laufenden Betrieb sind viele Werte ganz anders, deshalb suchte

die Autoindustrie auch nach Möglichkeiten ( und Gesetzen ! ) die Tests gut aussehen zu lassen.   ;)
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 407
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #10 am: 10. August 2016, 15:35:51 »
also doch nicht, jetzt wird sie 'verschoben'.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/blaue-plakette-kennzeichnung-fuer-dieselautos-auf-eis-gelegt-a-1106948.html

wie schon gesagt, die plaketen sind das papier nicht wert auf dem sie gedruckt sind. wenn ich geschickt messe kommt mein 6+ jähriger diesel auch auf euro-6  <;- <;-

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 1655
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #11 am: 08. Oktober 2016, 03:19:19 »
Verkehrsminister einigen sich nicht auf blaue Plakette

Die Verkehrsminister der Länder und des Bundes wollen mehrheitlich keine blaue Plakette für schadstoffarme Diesel-Fahrzeuge einführen.
Lediglich Berlin schloss sich am Freitag in Stuttgart dem Anliegen an, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) lehnt es ab. Seit gestern
hatten die Verkehrsminister über das Thema beraten.
Der Gastgeber des Treffens, Baden-Württembergs Ressortchef Winfried Hermann, zeigte sich dennoch erfreut, dass die Konferenz eine blaue
Plakette für die Zukunft nicht ausgeschlossen habe. Das Thema sei einfach noch nicht entscheidungsreif.

Die blaue Plakette ist für Diesel-Autos gedacht, die wenig oder kein Stickoxid ausstoßen. Sie dürften im Falle einer Einführung in die Umweltzonen der
Städte fahren, andere Diesel-Fahrzeuge nicht. Auf eine blaue Plakette als Ergänzung zu den bisher üblichen grünen, gelben und roten dringt etwa
das Umweltbundesamt.
Dobrindt sagte: "Das findet unsere Unterstützung in dieser Form nicht." Wirksamer seien andere Konzepte, insbesondere die Umrüstung von Bussen,
Taxis und behördlichen Fahrzeugen mit hoher Kilometerleistung auf alternative Antriebe. Es sei nicht gerecht, denjenigen, der einige wenige Male im
Jahr in die Stadt einfahre, auszubremsen. "Wenn man das trotzdem will, kann man das auch heute schon."
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 688
  • das meiste Auto/Euro
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #12 am: 08. April 2017, 21:04:54 »
Das Thema Feinstaub ist in Stuttgart  besonders  hoch angebunden, da hier mehr oder weniger ständig die Grenzwerte an den Meßstationen
überschritten werden.
Neben Mooswänden  und anderen merkwürdigen Ideen wurde jetzt auch der Test des Straßenwaschens beendet.
https://www.heise.de/autos/artikel/Feinstaub-in-Stuttgart-Test-mit-Wasserreinigung-endet-3677633.html

Ergebnisse gibt es noch keine.
Es wurde vor ca. 50  Jahren  in Berlin auch schon mal versucht den Straßenschmutz inclusive Staub, Abrieb und sonstiger Ablagerungen
mit viel Wasser wegzuspülen.
Diese Aktion lief sogar über mehrere Monate und wurde schließlich aus mehreren Gründen eingestellt.
1. der angestrebte Effekt wurde  nicht im angegestrebten Umfang erreicht.
2. der Wassrverbrauch war enorm
3. die Straßenbelastung (große Fahrzeuge mit ca. 7-10 qm Wasser) war einfach zu groß.
     Die daraus resultierenden Straßen- und Untergrundschäden deutlich höher.

Die Aktion in Stuttgart wird auch aus einem anderen Grund ins Leere laufen.
Für den zu beseitgenden Feinstaub sorgen auch in  großer und zunehmender Zahl die "kleinen" Benziner.
https://www.heise.de/autos/artikel/Partikelfilter-fuer-Ottomotoren-3658551.html

Das wirft auch ein anderes Licht auf die leidige "Dieseldiskussion".
Das zentrale Problem ist NICHT der Diesel.


Willy, der Sparsame

Offline Sondi

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 212
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #13 am: 09. April 2017, 21:51:15 »


Für den zu beseitgenden Feinstaub sorgen auch in  großer und zunehmender Zahl die "kleinen" Benziner.
https://www.heise.de/autos/artikel/Partikelfilter-fuer-Ottomotoren-3658551.html


Die kleinen "neuen Benziner" mit Direkteinspritzung sind da gemeint !
Wenn ich meinen Auspuff am DACIA 1,6 MPI anschaue nach 9 Jahren, da ist die Oberfläche
des Innenrohres noch spiegelblank - wie neu.
Bei einem Direkteinspritzer ist er schon nach 14 Tagen oder wenigen hundert Km schon verrußt.
Umweltfreundliche Technik eben - oder ?
DACIA / HYUNDAI -wer mehr bezahlt ist selber schuld !

Offline Vaddi

  • Sandero Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 60
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #14 am: 14. April 2017, 18:55:36 »
Naja Spiegelblank????? Mein ex Steppi Bj. 2010 ist ja noch in der Familie geblieben und von wegen Spiegelblank das verchromte Endrohr ist schwarz. Er hat zwar mittlerweile 140000km auf der Uhr aber sauberer verbrennt der auch nicht. Or
Stepway 2 Prestige, 1,5dci, Flammenrot

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
 

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dacianer-----dustercommunity-----sandero-forum-----