Autor Thema: Blaue Umweltplakette geplant  (Gelesen 4011 mal)

Offline Sondi

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 212
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #15 am: 15. April 2017, 23:02:13 »
Naja Spiegelblank????? Mein ex Steppi Bj. 2010 ist ja noch in der Familie geblieben und von wegen Spiegelblank das verchromte Endrohr ist schwarz. Er hat zwar mittlerweile 140000km auf der Uhr aber sauberer verbrennt der auch nicht. Or

Bei unserem ist der Auspuff jedenfalls blitzeblank - tanke E5 und auch E10 - liegt wohl auch an der Fahrweise ?

Bild folgt
DACIA / HYUNDAI -wer mehr bezahlt ist selber schuld !

Offline Mondeo214

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 304
  • Viel Auto für wenig Geld
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #16 am: 16. April 2017, 12:37:32 »
Naja Spiegelblank????? Mein ex Steppi Bj. 2010 ist ja noch in der Familie geblieben und von wegen Spiegelblank das verchromte Endrohr ist schwarz. Er hat zwar mittlerweile 140000km auf der Uhr aber sauberer verbrennt der auch nicht. Or

Bei unserem ist der Auspuff jedenfalls blitzeblank - tanke E5 und auch E10 - liegt wohl auch an der Fahrweise ?
An unserem Duster ist das Endrohr(Edelstahl)auch blitzblank-ich tanke ausschließlich E5 und habe jetzt 78000km auf dem Tacho
Bild folgt
Duster Laureate,1,6l 2WD Basaltgrau,Bj.12/2011,TFL,PDC,Auspuff 90mm rund geschweißt,2.Innenleuchte hintere Sitzbank LED,MAL,Radio mit Bluetooth,SD,USB,CD,und Freisprecheinrichtung,Navi,Magnethalterungen für Navi und Smartphone,AHK,Fahrradträger

Offline Sondi

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 212
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #17 am: 16. April 2017, 20:12:32 »
Hier mal kurz das Bild - es wurde nichts gesäubert oder dergleichen!
Das Rohr ist blank bis einschließlich in den Nachschalldämpfer hinein -
also eine gesunde Verbrennung.
Der Nachschalldämpfer ist lediglich von Außen mit schwarzem Unterbodenschutz behandelt.
( es steht etwas Wasser im Innenrohr )
DACIA / HYUNDAI -wer mehr bezahlt ist selber schuld !

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 597
Re: Blaue Umweltplakette geplant
« Antwort #18 am: 17. April 2017, 19:33:43 »
Abgasmessung am Endrohr erkennt Fehler am Motor- und Abgassystem

Mit der Einführung einer generellen Endrohmessung in Verbindung mit angepassten Abgasgrenzwerten und einer OBD-Prüfung lässt sich laut dem
Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) sehr wohl feststellen, ob das Abgasreinigungssystem den Vorschriften entspricht. Das
gelte auch für fehlerhafte bzw. minderwertige Katalysatoren. Damit widerspricht der Verband gegenteiligen Behauptungen.

Die Abgasuntersuchung habe die Aufgabe, Kraftfahrzeuge mit besonders hohen Emissionen einfach, schnell und für den Autofahrer
kostengünstig aufzudecken, so ein ZDK-Sprecher. Bei abweichenden Werten werde das Abgassystem durch die Kfz-Meisterbetriebe wieder
in Stand gesetzt. Bevor auch eine Stickoxid-Messung Teil der AU werden könne, müssten zunächst sowohl ein praxisorientiertes Messverfahren
als auch ein entsprechender Grenzwert festgelegt werden. Damit werde sich ein "Runder Tisch" beim Bundesverkehrsministerium unter
Einbeziehung aller relevanten Fachorganisationen befassen.
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dacianer-----dustercommunity-----sandero-forum-----