Autor Thema: Rückruf bei Renault: Bremsleitungen können scheuern  (Gelesen 885 mal)

Offline diesonja

  • Forumputze
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 598
Renault muss wegen Problemen mit den Bremsleitungen drei Modelle in die Werkstätten rufen. Die Leitungen könnten wegen einer mangelhaften
Befestigung an Karosserieteilen oder Reifen und Rädern scheuern und dadurch beschädigt werden - wie bereits bei einem Rückruf des Clio im
vergangenen Jahr. Betroffen sind erneut der Clio sowie der Van Espace und die Limousine Talisman.

Eine Sprecherin bestätigte der Fachzeitschrift kfz-betrieb, dass weltweit 10.550 Einheiten des Clio betroffen sind, davon 617 in Deutschland.
Die Fahrzeuge stammen aus dem Produktionszeitraum von März 2013 bis April 2015. Beim Espace und dem Talisman beschränken sich die Probleme
auf Fahrzeuge der seit 2015 gebauten aktuellen Modellgeneration, die vor dem 3. Februar 2016 gebaut worden sind. Weltweit handelt es sich dabei
um 29.000 Autos, in Deutschland müssen knapp 3000 Espace und 264 Talisman zur Nachbesserung.

Die Werkstätten überprüfen "nicht konform eingesetzte Bremsschlauch-Haltegummis und eine nicht korrekte Positionierung und/oder einen
unzureichenden Anzug des Kabelbinders", was etwa 45 bis 90 Minuten dauern soll. Die Leitungen werden gegebenenfalls ausgetauscht.
Sandy 1.4 - Bj.2010 - gebraucht erworben.  Cooooles Auto :-))

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dacianer-----dustercommunity-----sandero-forum-----