Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Alle Marken / Re: Rekordjahr für die Renault-Gruppe
« Letzter Beitrag von roadking am Heute um 10:23:03 »
Bei uns in Essen hat es ein Autohaus erwischt.
Friederike mag Renault wohl nicht.....Komplettes Dach auf dem Parkplatz, gibt gez viele Sonderangebote.
2
Alle Marken / Re: Rekordjahr für die Renault-Gruppe
« Letzter Beitrag von helmut_grüner am Gestern um 16:37:29 »
Kann ich sehr gut nachvollziehen!  :)
3
Allgemeine News / Re: Sturmtief Friederike
« Letzter Beitrag von Mebus am Gestern um 09:23:19 »
Gegen 16:00 Uhr bin ich gemütlich nach Krefeld gefahren um dort am Bahnhof meine Frau abzuholen.
Es war zwar noch etwas windig aber der Sandero schnurrt mit 130 km/h über die Autobahn.
4
Allgemeine News / Re: Sturmtief Friederike
« Letzter Beitrag von Willy am 18. Januar 2018, 20:15:06 »
20 Uhr  ist im Raum Dresden  der größte und gröbste Wind durch.....

Die Feuerwehr, Bahn und ÖPNV sind dabei alles wieder auf Normalbetrieb zu bringen -
wird sich aber wohl noch eine Weile hinziehen...
... die ganzen umgestürzten Bäume , abgerissenene Äste wegzuräumen und defekten Oberleitungen zu reparieren.
5
Alle Marken / Re: Rekordjahr für die Renault-Gruppe
« Letzter Beitrag von rainersz am 18. Januar 2018, 19:56:35 »
alles schön - ich gönne es renault.
aber gerade die gimmick-politik der letzten jahre hat dazu geführt, daß mein zehnter renault ein dacia ist...
6
Allgemeine News / Re: Sturmtief Friederike
« Letzter Beitrag von rainersz am 18. Januar 2018, 19:43:27 »
ich bin heute gegen 16 uhr von salzdetfurth nach salzgitter heil durchgekommen - aber es war heftig:
dutzendweise ausgerissene bäume ( meist kiefern), zerspltterte dachziegel auf den straßen, kleider- und papiercontainer mitten auf der straße und so manches mehr.
ich bin froh, daß das auto nun in der garage steht, auf die auch kein großer baum fallen kann.
habe noch schnell ein paar quadratmeter eingeflogenes wellplastik von irgendeiner terrasse eingesammelt - und dann ab ins warme und ein schönes glas rotwein....
7
Allgemeine News / Re: Sturmtief Friederike
« Letzter Beitrag von Mebus am 18. Januar 2018, 13:21:39 »
Aus gegebenem Anlass:***
Also hier im Raum Aachen ist eigentlich schon alles vorbei.
8
Allgemeine News / Sturmtief Friederike
« Letzter Beitrag von roadking am 18. Januar 2018, 12:41:24 »
Aus gegebenem Anlass:

Wir bekommen gerade über die 110 viele Anrufe aufgrund von #Sturmschäden.
Dadurch wird der #Notruf teilweise blockiert.

Bei #Sturmschäden bitte die #Feuerwehr (#112) anrufen. #sturm #Friederike #unwetterwarnung pic.twitter.com/5DKUxk8EEl

    — Polizei NRW RE (@polizei_nrw_re) 18. Januar 2018


Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
  Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
   Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
9
Alle Marken / Re: Rekordjahr für die Renault-Gruppe
« Letzter Beitrag von helmut_grüner am 18. Januar 2018, 12:16:06 »
Interessant, ich wusste gar nicht, dass Lada auch dazugehört. Da sind ja auch glaube ich zwei, drei neue Modelle auf den Markt geworfen worden, die wohl gar nicht so schlecht angekommen sind, zumindest sind sie optisch recht positiv aufgefallen. Der Renault Captur muss in Deutschland sogar der meistverkaufteste Stadt-SUV und sogar der meistverkaufteste Renault in 2017 gewesen sein (Quelle: https://www.die-auto-welt.de/automarken/renault-captur-deutschlands-meistverkaufter-suv-2017/).
10
Alle Marken / Rekordjahr für die Renault-Gruppe
« Letzter Beitrag von altamm am 17. Januar 2018, 07:16:53 »
Renault-Gruppe verkaufte 2017 so viele Fahrzeuge wie noch nie. Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter der Renault-Gruppe. Insgesamt 3,76 Millionen Pkw und
leichte Nutzfahrzeuge setzte Frankreichs größter Autohersteller im vergangenen Jahr ab, wie der Konzern am Montag mitteilte. Das waren 8,5 Prozent
mehr als im Jahr zuvor. Mehr als die Hälfte der Fahrzeuge, rund 1,91 Millionen, wurde in Europa verkauft. Zur Renault-Gruppe gehören die drei
Konzernmarken Renault, Dacia und der südkoreanische Hersteller Renault Samsung Motors sowie Lada. Deutschland ist nach Frankreich und Russland der
drittgrößte Markt für die Gruppe.

Die Marke Renault kam im vergangenen Jahr auf 2,67 Millionen verkaufte Autos und leichte Nutzfahrzeuge, Dacia auf 655.200 - getrieben von erneuerten
Modellpaletten. Die Zahl der Elektrofahrzeuge der Marke Renault legte vergangenes Jahr in Europa um 38 Prozent auf rund 35.500 Einheiten zu.
Für das laufende Jahr rechnet der Konzern damit, dass der weltweite Automobilmarkt um 2,5 Prozent im Vergleich zu 2017 wachsen wird. "In diesem
Umfeld erwartet die Renault-Gruppe, ihre Verkäufe im Jahr 2018 weltweit weiter zu steigern", hieß es.
Seiten: [1] 2 3 ... 10


Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----sandero-forum-----