Sandero-Freunde.de - Die Dacia Sandero Stepway Plattform

Allgemein => Kauf-Empfehlungen => Thema gestartet von: diesonja am 20. Januar 2018, 19:48:03

Titel: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: diesonja am 20. Januar 2018, 19:48:03
Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH ruft den Artikel

„Stockmeyer Delikatess Teewurst“, 125 g, Charge L87 HXS, MHD 08.02.2018 zurück.

Sassenberg/Füchtorf, 19. Januar 2018. – Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer
GmbH das Produkt „Stockmeyer Delikatess Teewurst“, 125 g (Teewurst im Darm), mit der Chargennummer L87 HXS und dem Mindesthaltbarkeitsdatum
08.02.2018  zurück.  Im  Rahmen amtlicher Untersuchungen  wurden Salmonellen festgestellt. Die Produkte wurden in einzelnen Märkten in Bayern, Hessen,
Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen verkauft.
Alle anderen Teewurst-Artikel von Stockmeyer sind von dem Rückruf nicht betroffen.
 
Das  Unternehmen  bedauert  mögliche  Unannehmlichkeiten,  die  mit  dieser  Maßnahme  verbunden sind. Kunden, die das Produkt gekauft haben,
können es im Handel selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises   zurückgeben.
Verbraucher können sich auch an Stockmeyer unter der Telefonnummer 05426 / 82-580 wenden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ;)

Landjunker Schweinehackfleisch, 500 g , Rheda, 19. Januar 2018.

Der Hersteller SB-Convenience GmbH ruft aktuell das Produkt „Landjunker Schweinehackfleisch, 500g“ mit den Verbrauchsdaten 21.01.2018,
Charge 36451886 und 22.01.2018, Charge 36451570 mit dem Identitätskennzeichen DE NW 20028 EG in den Bundesländern Baden-Württemberg,
Hessen, Niedersachen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig- Holstein zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem
betroffenen Produkt blaue Plastikfremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf
unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren.

Das betroffene Produkt „Landjunker Schweinehackfleisch, 500g“ des Herstellers SB-Convenience GmbH wurde bei Lidl Deutschland in den Bundesländern
Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachen, Nordrhein- Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein verkauft. Aus Gründen des konsequenten
Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen
zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: diesonja am 20. Januar 2018, 19:54:27
Genauso ruft die  Fa. Kaufland Fleischwaren GmbH & Co. KG , Habichtshöfe 1 , 74219 Möckmühl das

K-Purland Hackfleisch vom Schwein (500g, 1000g)
K-Purland Hackfleisch gemischt von Schwein und Rind (500g Fettred., 300g, 500g, 1200g)
K-Purland Hackfleisch vom Rind (200g Fettred., 300g, 500g, 1000g)
mit der Haltbarkeit bis 23./24.01.2018  zurück.
Der Vertrieb war in Bayern, Baden-Württemberg, Saarland, Hessen und Rheinland-Pfalz.
Grund der Warnung: Eine mögliche Kontamination mit Fremdkörpern (Glas) kann nicht ausgeschlossen werden.

Verbraucher können das Produkt in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.
Für Verbraucherfragen steht unter der Nummer 0800 1528352 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.

Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: Mebus am 22. Januar 2018, 09:05:45
Genauso ruft die  Fa. Kaufland Fleischwaren GmbH & Co. KG , Habichtshöfe 1 , 74219 Möckmühl das...

Und heute Schweinehackfleisch von Lidl...

Man kommt ins Grübeln
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 22. Januar 2018, 12:37:18
20.01.2018

Diverse Babydream - Milchnahrungsprodukte (unter anderem Pre-Nahrung, Anfangsmilch, Folgemilch und Kindermilch)

Dirk Rossmann GmbH, Isernhägener Str. 16, 30938 Burgwedel
   
Lebensmittelbedingte Krankheitsausbrüche, vermutlich verursacht durch Säuglingsnahrung aus Frankreich
   
Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: rainersz am 22. Januar 2018, 20:30:18
tja - wenn man an der internkontrolle vor inverkehrbringen spart - wirklich schwache leistung.

ich würde sofort für qualitativ einwandfreie waren mehr zahlen - aber die gibt es wohl nicht mehr.

wir leben in einem irrsinnigen müll - wohlstand - alles da aber alles minderwertig

machen kannste leider fast nix - ausser möglichst wenig verarbeitetes zu kaufen-aber das hat grenzen...
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 29. Januar 2018, 13:25:24
29.01.2018
   

iglo Rahm-Spinat 
   

iglo Deutschland

Osterbekstraße 90 c, 22083 Hamburg
   

In dem Produkt können Fremdkörper (kleine schwarze Plastikteile von ca. 8 mm Länge und 4 mm Breite) vorhanden sein.

Da es sich um einen sehr begrenzten Produktionszeitraum handelt, bittet das Unternehmen nicht nur den Code, sondern auch die genannte Uhrzeit zu beachten.

Verpackungseinheit:
   800g
Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
   09 2019
Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
   L7257AJ005 / Uhrzeit 23:00-3:00

Das Produkt ist ausschließlich in den Bundesländern Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg vertrieben worden.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 30. Januar 2018, 10:46:52
30.01.2018
   

King's Crown Spargelabschnitte handgeschält, weiß, mit Köpfen
   

Wünsche Handelsgesellschaft International mbH & Co.KG

Domstraße 19, 20095 Hamburg
   

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass vereinzelt Glassplitter in dem Produkt enthalten sind.

Verpackungseinheit:
   314 ml Glas
Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
   30.06.2020
Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
   L01081201705153700 / 01090
Weitere Informationen:
   

Die Ware wurde ausschließlich in ALDI Filialen in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachen, Sachsenanhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen verkauft.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 03. Februar 2018, 09:16:07
02.02.2018
   

REWE Bio Cappelletti Spinat-Ricotta, 250 g, Mindesthaltbarkeitsdatum: 08.02.18
   

Delizio GmbH
Königstr. 10c
70173 Stuttgart
   

Grund der Warnung:
   

Reste weicher, transparenter Verpackungsfolie in der Füllung
Verpackungseinheit:
   250g
Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
   MHD: 08.02.2018
   
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: rainersz am 03. Februar 2018, 18:11:43
meine persönkiche warnung.

vorsicht, palmöl in fast allem !

selbst trockenen backwaren weisen an zweiter oder dritter stelle hinter mehl dieses unsägliche fett auf. auch die guten alten pims - kekse mit orange - nein danke !

dabei geht es mir weniger um das zeug allein - man kann sogar altöl lecker abschmecken....
aber die massive zerstörung der natur, verbunden mit der ausbeutung der dort wohnenden menschen bringt mixg auf die palme - ganz ohne öl ! Pd

ich hoffe aber, daß das mehreren so geht.

immerhin werden einige produkte ( rama nutella) seit umstellung auf palmöl immer billiger angeboten - könnte ein zeichen für mangelnden umsatz sein.

wenn genug menschen bein einkauf das hirn statt des smartphone einschalten, dann könnten wieder so exotische zutaten wie sonneblumen- und meinestwegen auch rapsöl eine renaissance erleben - hoffentlich !
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: heinz am 04. Februar 2018, 09:02:47
was soll das ganze?  Os Os

- fahren darf ich nicht mehr weil ich über 50 bin
- meine sandero darf nicht in die stadt weil sie nicht euro-7 ist
- essen darf ich nicht weil es entweder schlecht für mich oder für die umwelt ist
- rauchen ist schlecht für beide
- frauen darf ich nicht berühren weil ich nicht vertragsfähig bin

ich glaube, ich gehe nach england (kleiner insel vor der eu-küste). da kann ich mich dann von allen vorschriften abnabeln und selbst bestimmen.  Op Op
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: altamm am 04. Februar 2018, 10:00:36
Ja, bitte bleibt bei konkreten Warnungen. Vor dem Strassenverkehr allgemein zu warnen, weil er potentiell tödlich ist, bringt uns als Autofahrern

nicht so viel. Wobei trotzdem die Teilnehmer daran immer zunehmen.    <;-   Aber bei einer zugebauten, unübersichtlichen Kreuzung einen Hinweis

auszusprechen, hilft uns als Verkehrsteilnehmern weitaus mehr.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 06. Februar 2018, 10:55:55
05.02.2018
   
Schiller Leberwürstchen frisch
   
Albert Schiller KG
   
Gefahr durch Fremdkörper (Plastikteil)
   
Bayern, Sachsen, Thüringen

Verkauft bei Edeka
   
Name Anschrift PLZ Ort

Nancy Schwarm e.Kfr. Volksgartenstr. 55 04347 Leipzig
Michael Gruhle e.K. Grabenstr. 26 08606 Oelsnitz
Einkaufsmarkt Niedergesäß e.K. Rudolf-Breitscheid-Str. 44 08062 Zwickau
Simone Görner e.K. Irkutsker Str. 1 09119 Chemnitz-Kappel

Rühling GmbH Crailsheimer Str. 5 74585 Rot am See

Bernd Burkard e.K. Hafenstr. 2 91301 Forchheim
Aktiv-Markt Michael Stadter GmbH Moosstr. 82 96050 Bamberg
Döring Arno e.K. Starkenfeldstr. 21 96050 Bamberg
Olaf Birger e.K. Dr.-Robert-Pfleger-Str. 1 96052 Bamberg
Lebensmittelm. Werner GmbH&Co.KG Bachstr. 1 96247 Michelau
Gerd Pietschmann e.K. Kitzinger Str. 6 97228 Rottendorf
Matthias Arnold e.K. Bäckerstr. 14 97230 Estenfeld
RADUCAN METZGEREI Mergentheimer Str. 97232 Giebelstadt
Spiegel GmbH Bahnhofstr. 10 97234 Reichenberg
Aktiv-Markt Joachim Liebe e.K. Seeflurstr. 1 97353 Wiesentheid
Stefan Preller e.K. Bimbacher Str. 7 97516 Oberschwarzach
Frischecenter Ralf Then e. K. Kastanienallee 16 97616 Bad Neustadt
FFFrische-Center Höchner GmbH&Co.KG Hoher Markstein 6 97631 Bad Königshofen
Denisa Geuß Am Weihbach 1 98673 Eisfeld

Liste aus Presseinformationen.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 07. Februar 2018, 11:16:38
06.02.2018
   

Hühnereier Güteklasse A Gewichtsklasse M aus Bodenhaltung
   

Geflügelhof Ertl KG
Aufgrund bestehender Gesundheitsgefahr ruft der Geflügelhof Ertl KG
Hühnereier Güteklasse A Gewichtsklasse M aus Bodenhaltung, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.02.2018 zurück.

Das Produkt wurde im Lebensmitteleinzelhandel in Rewe und Edeka Filialen in Ober- und Niederbayern sowie der Oberpfalz vertrieben.

Ausschließlich auf den Eierschalen wurden thermophile Campylobacter spp. (C.coli) festgestellt.
Eine Campylobacter-Erkrankung äußert sich meist innerhalb einiger Tage nach Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen und gelegentlich Fieber. Die Beschwerden klingen in der Regel nach mehreren Tagen von selbst wieder ab. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächten Abwehrsystem können schwere Krankheitsverläufe entwickeln. Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche Campylobacter-Infektion hinweisen. Sich ohne Symptome vorbeugen in ärztliche Behandlung zu begeben, ist nicht sinnvoll.

Campylobacter Bakterien können, ohne Nachteile/Schäden für die Tiere, im Organismus der Hennen vorhanden sein.
Weitere Informationen zum Krankheitserreger finden Sie hier:

http://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/campylobacter/

Nach dem Durchgaren der Eier (z.B. auch backen) besteht keinerlei Gesundheitsgefahr für Sie.

   
Bayern
   
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 07. Februar 2018, 11:27:16
06.02.2018
   
S. Spitz GmbH, Attnang-Puchheim, Österreich (Inverkehrbinger)

Vitapress Kft., Ungarn (Hersteller)

Explosionsgefahr


Kindersekt Disney Die Eiskönigin, Traube 0,75 Liter sowie
Kindersekt Disney Mickey Mouse, Traube 0,75 Liter

Attnang-Puchheim (Österreich) - Aus Gründen des vorsorglichen
Verbraucherschutzes ruft die S.Spitz GmbH als Inverkehrbringer folgende Artikel des
Unternehmens Vitapress Kft. zurück:

Kindersekt Disney Die Eiskönigin, Traube 0,75 Liter mit Mindesthaltbarkeitsdatum 23.10.2019

Kindersekt Disney Mickey Mouse, Traube, 0,75 Liter mit Mindesthaltbarkeitsdatum 23.10.2019

Betroffen :

Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Die S.Spitz GmbH informiert über den Warenrückruf der oben angeführten Getränke.
Vom Rückruf sind ausschließlich Kindersekte mit dem oben genannten Mindesthaltbarkeitsdatum
betroffen. Andere Produkte der Disney Kindersekt-Linie sowie andere Produkte der S.Spitz
GmbH sind vom Rückruf NICHT betroffen.

Aufgrund einer Hefe-Verkeimung der betroffenen Produkte kann es zu einem
Gärungsprozess sowie zu einem erhöhten Flaschen-Innendruck kommen. Das kann zum
Platzen der Flasche bzw. zum Abfliegen des Verschlusses führen.


KundInnen werden daher gebeten, betroffene Flaschen nicht zu öffnen und die betroffenen
Produkte nicht zu konsumieren. Die oben genannten Waren sollten vorsichtig in einer Tüte
verpackt und gut verschlossen retourniert bzw. in der Restmülltonne entsorgt werden.
Der Kaufpreis wird selbstverständlich auch ohne Kassenbon erstattet.
Bei Fragen können sich VerbraucherInnen an die Servicestelle der S. Spitz GmbH unter der
Nummer +43 (0)7674 616 - 444 oder per Mail an qm@spitz.at wenden.
   
Aufgrund einer Hefe-Verkeimung der betroffenen Produkte kann es zu einem Gärungsprozess sowie zu einem erhöhten Flaschen-Innendruck kommen. Das kann zum Platzen der Flasche bzw. zum Abfliegen des Verschlusses führen.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 08. Februar 2018, 08:57:41
07.02.2018
   
Döbelner Bockwürste im Naturdarm, 5 Stück

Regionaler Warenrückruf: Döbelner Bockwürste im Naturdarm, 5 Stück

Döbeln, 07.02.2018. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Döbelner Spezialitäten GmbH den Artikel „Döbelner Bockwürste im Naturdarm, 5 Stück“ zurück.

Betroffen ist ausschließlich Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.10.2019.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Bockwürsten Fremdkörper (Glas) befinden können. Die Döbelner Spezialitäten GmbH und die betroffenen Handelsunternehmen haben aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes umgehend reagiert und die Ware vorsorglich aus dem Handel genommen.


Döbelner Spezialitäten GmbH

Fremdkörper (Glas)
   
Bayern, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 08. Februar 2018, 14:26:09
08.02.2018
   
Schoko-Blättchen

Pickerd GmbH & Co.
Raiffeisenstr. 19
30938 Burgwedel
   
möglicher Schimmelbefall

PICKERD ruft Schoko-Blättchen zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft PICKERD das Produkt Schoko-Blättchen (150 g und 1000 g) zurück.
Aufgrund vereinzelter Funde von Schimmelpilzbefall kann nicht ausgeschlossen werden, dass die genannten Produkte eine mögliche Gesundheitsgefahr darstellen. Von einem Verzehr wird daher abgeraten.

Betroffen sind ausschließlich die im Folgenden genannten Chargen und MHDs (Mindesthaltbarkeits- datum). Diese befinden sich rechts unten auf den rückseitig angebrachten Etiketten der Produkte.
Produkt  Charge  MHD
150 g      L7271   FEB 19
              L7321   APR 19
              L7339   MAI 19

1000 g     L7283   MRZ 19
               L7311   APR 19


Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein, Thüringen


PICKERD hat umgehend reagiert und die betroffenen Chargen aus dem Verkauf genommen. Verbraucher können die Produkte am jeweiligen Kaufort gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: rainersz am 08. Februar 2018, 20:26:53
wenn ich das so sehe, werde ich den lebensmittelan bau im garten verstärken - da weiß man, was man hat.

aber wer kann mir sagen, wie man schokolade und bierflaschen anbaut ? Os
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 09. Februar 2018, 10:04:40
08.02.2018

Die Hamfelder Hof Bauernmeierei GmbH & Co. KG ruft das Produkt Sauerrahmbutter,
250 g zurück.

Betroffen sind ausschließlich Produkte mit der Bezeichnung Butter aus frischem,
regionalem Bioland-Rahm, 250 g mit den MHD:

09.02.18 bis einschließlich 10.03.18

Wegen eines Produktionsfehlers kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in der
Butter kleine Fremdkörper aus Kautschuk befinden. Eine gesundheitliche
Beeinträchtigung kann beim Verschlucken eines Fremdkörpers nicht vollständig
ausgeschlossen werden. Daher werden die Kunden gebeten, die Butter nicht zu
verbrauchen und in der Filiale zurück zugeben. Der Kaufpreis wird selbstverständlich
erstattet.

Butter aus frischem, regionalem Bioland-Rahm
   
Hamfelder Hof Bauernmeierei GmbH & Co. KG
   
Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 09. Februar 2018, 10:08:20
Soll im tiefsten Friesland mal jemand Würstchen im Glas angebaut haben.....mea culpa...

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
 (http://www.smilies.4-user.de)
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 09. Februar 2018, 11:59:23
09.02.2018
   
Vitamin B-Komplex B-50
Produktbezeichnung:
   
Vitamin B-Komplex B-50
Hersteller (Inverkehrbringer):
   
Robert Franz Naturversand GmbH
Grund der Warnung:
   
zu hoher Vitamin B Gehalt
Verpackungseinheit:
   180 Kapseln

Weitere Informationen:
   
Vitamin B6 gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen; in hohen Dosen kann es bei langfristiger Aufnahme zu neurotoxischen Wirkungen führen.   

Robert Franz Naturversand GmbH
   
   
Bayern, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen


Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 09. Februar 2018, 15:40:33
09.02.2018
   
Datteln "Juicy Dates"
   
RM Import A/S

Norgesvej 4

DK 8450 Hammel

Dänemark
   
Lebensmittelbedingter Krankheitsausbruch (Hepatitis-A)

Produktrückruf „RM Import, Juicy Dates Datteln, 400 g“

Die Fa. nutwork Handelsgesellschaft mbH warnt vor Datteln des dänischen Unternehmens
RM Import A / S, Norgesvej 4, 8450 Hammel und ruft diese aus Gründen des vorbeugenden
Verbraucherschutzes zurück.

Betroffen sind Datteln der Marke „Juicy Dates, RM Import“, Füllmenge 400 g,
Mindesthaltbarkeitsdaten 10.06.2018 und 28.01.2018.

Vor dem Verzehr der genannten Produkte wird dringend abgeraten.
Aufgrund mehrerer Hepatitis A-Infektionen in Dänemark, die durch die betroffenen Datteln
ausgelöst worden sein könnten, kann aktuell nicht ausgeschlossen werden, dass auch in
Deutschland vertriebene Datteln mit dem Virus infiziert sind.


Bei einer Hepatitis A-Infektion kann es u. a. zu Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Fieber,
Durchfall, Abgeschlagenheit und Gelbsucht kommen. Wer die betroffenen Datteln gegessen
hat und entsprechende Symptome zeigt, sollte sich mit seinem Hausarzt in Verbindung setzen
und auf eine mögliche Infektion mit dem Erreger hinweisen.

Obwohl es nach aktuellem Kenntnisstand in Deutschland bisher nicht zu einer Hepatitis AInfektion
durch die betroffenen Datteln gekommen ist, hat das Unternehmen umgehend
reagiert und das bei verschiedenen Handelshäusern vertriebene Produkt aus dem Verkauf
nehmen lassen.
   
Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
   
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: diesonja am 09. Februar 2018, 19:41:19
Ich habe dieses Thema eröffnet, um uns im Fall der Fälle über wichtige und allgemeine Warnungen zu informieren. Das Thema ist weniger

gedacht gewesen, daß wir über alle Arten von Warnungen Bescheid wissen. Das wäre für viele von uns auch eine nicht mehr

überschaubare Menge von Infos. Außerdem gibt es deshalb schon extra Foren und sogar der Bund hat eine eigene Webseite dafür gegründet:

http://www.lebensmittelwarnung.de/ (http://www.lebensmittelwarnung.de/)

Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: heinz am 09. Februar 2018, 20:37:22
 p:<< p:<<
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 10. Februar 2018, 09:28:57
Wenn " ich" ein Thema eröffne, dann darf kein anderer Schreiben ?? Ist so zu verstehen ???
Wen willst "du" denn Ausgrenzen ???

Wenn Heppatitis A nicht wichtig oder interessant ist, was  dann.????
Immer ruhig mit den jungen Pferden.

So lange in der BRD so etwas vom http://www.lebensmittelwarnung.de/ gepostet wird, ist es wichtig. Oder willst du einzelne Bundesländer davon ausschließen ??

Die wenigsten User sehen oder kennen so eine Seite, sehen verstärkt aber auf den Thread hier......... Ox Ox Ox Pq Pq Pq Pq Pq
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 10. Februar 2018, 09:34:09
10.02.2018
   

MAYKA Mais-Chips Paprika
MAYKA Mais-Chips Paprika - Quelle Pressemitteilung

Wichtige Information für MAYKA Kundenmit Glutenunverträglichkeit / Zöliakie


Verehrte Kunden,
einer unserer Lieferanten hat uns darüber informiert, dass es bei der Herstellung des Maismehls für unsere
Mais-Chips in einem Produktionslauf zum unbeabsichtigten Eintrag von Dinkel gekommen ist.

Damit enthält das Endprodukt, entgegen der Kennzeichnung auf der Packung, Gluten (zwischen 40 und 53
ppm). Die Produkte dieser betroffenen Charge liegen daher oberhalb des Grenzwertes von < 20 ppm für
glutenfreie Produkte.

Es ist ausschließlich das folgende Produkt betroffen:

MAYKA Mais-Chips Paprika, 125 g
Barcode Nummer / GTIN 4006748001756
mit der Chargennummer 37332 und dem MHD 28.08.2018

Diese Information richtet sich daher insbesondere an Kunden, für die der Verzehr von glutenhaltigen
Produkten Beeinträchtigungen mit sich bringen kann.   


MAYKA Naturbackwaren GmbH
Brezelstraße 17
79418 Schliengen
   

Produkt enthält entgegen der Kennzeichnung auf der Packung Gluten
   
Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Thüringen
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: heinz am 10. Februar 2018, 10:11:56
wenn irgendwer ein thema eröffnete darf mit sicherheit jeder schreiben.

nur

wir sind ein auto/verkehrsorientiertes forum. was soll das mit den vielen lebensmittelthemen?? dazu bin ich nicht in diesem forum.

bei allem respekt.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 10. Februar 2018, 10:22:02
Das ist doch sehr einfach, IDEE:

wenn du etwas nicht lesen möchtest, nicht lesen. :-a :-a

auch mit allem Respekt und freundlich gemeint. p:<< p:<< Prx

Nur am Rande, an der Beschreibung des Thread ist zu erkennen, um was es geht.
Auch ich lese nicht alle Themen oder äußere mich in allen Treads.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: Mebus am 10. Februar 2018, 11:20:10
...wir sind ein auto/verkehrsorientiertes forum. was soll das mit den vielen lebensmittelthemen?? dazu bin ich nicht in diesem forum.

Sicherlich nicht falsch diese Stellungnahme, aber ich kenne kein Forum -für egal was auch immer- wo es nicht nur um die originäre Sache geht.

Persönlich finde ich dass auch Raum sein sollte für das Alltägliche, lesen oder gar kommentieren muss man es ja nicht. Man beschränkt sich auf die Dinge die einem persönlich wichtig sind.

Allerdings sollte dies in eindeutig benannten Unter-Foren stattfinden, was ja hier z.b. der Fall ist.
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 10. Februar 2018, 15:33:58
Ich habe dieses Thema eröffnet, um uns im Fall der Fälle über wichtige und allgemeine Warnungen zu informieren. Das Thema ist weniger

gedacht gewesen, daß wir über alle Arten von Warnungen Bescheid wissen. Das wäre für viele von uns auch eine nicht mehr

überschaubare Menge von Infos. Außerdem gibt es deshalb schon extra Foren und sogar der Bund hat eine eigene Webseite dafür gegründet:

http://www.lebensmittelwarnung.de/ (http://www.lebensmittelwarnung.de/)




Hallo dieSonja,

ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, wie die "Überflutung mit Informationen" eingebremst werden könnte.

Da ich, deiner Grundidee folgend, alle Lebensmittelwarnungen in der BRD für wichtig erachte, möchte ich dir vorschlagen, im Namen deines "Ranges" hier im Forum tätig zu werden.

Alle Warnungen, die sich, meines Erachtens nach, innerhalb von 4 Wochen meistens erledigt haben, einfach zu löschen.
Somit würde der Thread niemanden überfordern, aber die aktuellen Warnungen bleiben erhalten.

Es gäbe keine Karteileichen und Übersicht bleibt gewahrt.

Wärst du damit einverstanden ??
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: Willy am 10. Februar 2018, 22:32:07
Ein sehr guter und aktueller Beitrag zu diesem Thema ist hier zu finden :
http://www.sz-online.de/ratgeber/immer-mehr-lebensmittel-werden-zurueckgerufen-3876289.html (http://www.sz-online.de/ratgeber/immer-mehr-lebensmittel-werden-zurueckgerufen-3876289.html)

Tenor:  Es wird zwar gewarnt, aber meist zu spät, zu unwirksam oder  auch garnicht.

Man sollte auch nicht vergessen, daß es KEIN Vollkaskoleben gibt.

Vieles vor dem gewarnt wird und was teils auch verboten ist - wird ja trotzdem und auch von vielen täglich gemacht und praktiziert.
Es ist also auch éine große Portion Blauäugigkeit dabei - sich dann massiv zu erregen.

Ein bißchen mehr Aufmerksamkeit,  Zurückhaltung bei "Angeboten" und mehr Respekt dem eigenen Körper gegenüber wirken da oft sehr hilfreich......
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 11. Februar 2018, 10:53:55
11.02.2018
   

Normandy Oysters No 1, No 2, No 3 und No 4

Austern aus der Normandie Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3 und Nr. 4
   

CULTIMER FRANCE- MOULES D'ARMOR

Dol de Bretagne - Frankreich

Das Unternehmen CULTIMER FRANCE - MOULE D'ARMOR führt einen Rückruf bzw.
Rücknahme von Austern wegen des Nachweises von Norovirus und aufgrund eines Erlasses
N° CM-S- 2018-002 der Prefecture von Manche durch.#


Produkt: Betrifft die Chargen mit den folgenden Merkmalen :

Produkt: Normandy Oysters N°2 and Normandy Oysters N°3
Name des Unternehmens : CULTIMER
Zulassungsnummer: FR 35.095.126 CE
Nrn. der Chargen: 288805121 and 288805122
Verpackungsdatum : 02/02/18
Haltbarkeitsdatum : 12/02/18

Empfehlungen

Die betroffenen Chargen wurden aus dem Verkauf genommen. Einige Produkte wurden vor
der Rücknahme verkauft. Deshalb raten wir Verbrauchern, die über die oben genannten
Produkte verfügen, diese nicht zu verzehren und zu vernichten oder zur Verkaufsstelle zurück
zu bringen.

Symptome und Folgen:

Lebensmittelvergiftungen durch Norovirus sind gekennzeichnet durch einen Magen-Darm-
Infekt (Gastroentritis), der häufig mit heftigen Magen-Darm-Beschwerden einhergeht
(Erbrechen, Überkeit, Durchfall - oft von mäßigem Fieber begleitet). Diese Symptome können
für Personen mit geschwächtem Immunsystem wie Kleinkindern und älteren Personen
besonders ausgeprägt sein.

Vorbeugemaßnahmen :

Personen, die die Austern aus den oben genannten Chargen verzehrt haben und die
entsprechenden Symptome zeigen, wird empfohlen ihren üblichen Arzt aufzusuchen und ihn
über den Verzehr zu informieren.

Das Unternehmen CULTIMER FRANCE- MOULES D'ARMOR steht für die Beantwortung von
Fragen von Verbrauchern zur Verfügung: +33 2 99 80 60 77 or +33 2 99 80 60 74.
SAS au capital de 199.227 € RCS St Malo B 420 057 911
Siège : Z.A. Les Rolandières BP 52 - 35120 Dol de Bretagne

Produkt: Normandy Oysters N°3 and N°4
Name des Unternehmens : CULTIMER
Zulassungsnummer: FR 50.003.125 CE
Chargenbezeichnung: Verpackungsdatum 31/01/18
Verpackungdatum : 31/01/18
Haltbarkeitsdatum : 10/02/18

Produkt: Normandy Oysters N°1, N°2 and N°3
Name des Unternehmens : CULTIMER
Zulassungsnummer: FR 50.003.125 CE
Chargenbezeichnung: Verpackungsdatum 01/02/18
Verpackungsdatum : 01/02/18
Haltbarkeitsdatum : 11/02/18

Zulassungsnummern: FR 35.095.126 CE und FR 50.003.123 CE
   

Nachweis von Noroviren
   
Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 13. Februar 2018, 10:31:20

13.02.2018
   

chef select Blätterteig, 275g

Der österreichische Hersteller Wewalka GmbH Nfg. KG
informiert über einen Warenrückruf des Produktes „chef select Blätterteig, 275g“

Sollenau, 12. Februar 2018. Der österreichische Hersteller Wewalka GmbH Nfg. KG ruft aktuell das Produkt „chef select Blätterteig, 275g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.03.2018 in Teilen von Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen zurück.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Metallfremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren.

Das betroffene Produkt „chef select Blätterteig, 275g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.03.2018 des Herstellers Wewalka GmbH Nfg. KG wurde bei Lidl Deutschland in Teilen von Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen verkauft.

Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.
   

Hersteller Wewalka GmbH Nfg. K, A-2601 Sollenau (Österreich)

Inverkehrbringer: Lidl Deutschland
   
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Metallfremdkörper enthalten sind.
   
Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen
   
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 13. Februar 2018, 12:00:04

13.02.2018   

FZ Organic Food

Oppers 58

8471 ZM Wolvega, Niederlande

Gluten in Tortilla Chips Trafo gefunden


Bei einer Laborprobe wurde leider Gluten in den Maischips der Marke Trafo gefunden, obwohl sie als glutenfrei ausgewiesen sind. Der Verzehr ist schädlich für Menschen, die unter einer Glutenunverträglichkeit leiden, wie die niederländische Kontrollstelle für Lebensmittel (Nederlandse Voedsel- en Warenautortiteit NVWA) feststellte.

Konsumenten können die Produkte in den Laden zurück bringen und bekommen dann den Preis erstattet. Das Produkt stellt keine Gefahr für Menschen ohne Glutenunverträglichkeit dar!

Um die Verbrauchersicherheit zu gewährleisten werden jedoch alle Tüten zurückgerufen.
Zu dem Problem ist es gekommen, als der Maismehllieferant unserem Geschäftspartner (Hersteller Poco Loco) Maismehl anlieferte, in dem sich ein Anteil Dinkelmehl befand. Offensichtlich ist dieses in ein Maismehlsilo geraten.
Der Fehler ist erst aufgefallen, nachdem die produzierte Ware zum Teil schon ausgeliefert worden war.

Folgende Produktionsdaten sind betroffen:

Trafo Tortilla Chips Chili 75 g – haltbar bis: 28-07-2018 und 29-07-2018
Trafo Tortilla Chips Chili 200g – haltbar bis: 29-07-2018
Trafo Tortilla Chips Naturel 75g – haltbar bis: 11-80-2018 und 12-08-2018
Trafo Tortilla Chips Naturel 200g – haltbar bis: 11-08-2018 und 12-08-2018
Trafo Tortilla Chips Nacho 75g – haltbar bis: 29-07-2018


Bei Menschen mit Glutenunverträglichkeit kann der Verzehr zu Magen- und Darmbeschwerden führen.
   
Produkte enthalten entgegen der Kennzeichnung auf den Verpackungen Gluten
   
Bayern, Hessen, Niedersachsen, Saarland
   
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 14. Februar 2018, 14:18:54
14.02.2018
   

PURAL - Bio Mais-Chips Natur Family 200g

Rückruf vom 06.02.2018
PURAL – Bio Mais-Chips Natur Family 200g

Bei einer Kontrolle hat sich herausgestellt, dass der erlaubte Grenzwert von 20 mg/kg Gluten in dem als glutenfrei gekennzeichneten Produkt „PURAL Bio Mais Chips Natur Family 200g“
mit MHD 11.06.2018 überschritten wurde.
Das Produkt darf nicht als glutenfrei ausgelobt werden.
Gluten kann bei Personen mit Zöliakie zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.
   

Claus Reformwaren Service Team GmbH
Postfach
76504 Baden-Baden
   

Das Produkt enthält entgegen der Kennzeichnung auf der Verpackung Gluten
   
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 17. Februar 2018, 11:10:16

15.02.2018
   

MDH CHANA MASALA, 100 g (indische Gewürzmischung)

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes rufen wir den Artikel „MDH CHANA MASALA, 100 g (indische Gewürzmischung)“ des Herstellers MDH Mahashian Di Hatti Ltd., Gurgaon-122016 HR., Indien, zurück.

Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.01.2019 und der LOT Nr. 81.

In einer einzelnen Probe wurden Sulfite nachgewiesen. Aus diesem Grund wird ausdrücklich darauf hingewiesen dieses Produkt nicht mehr zu verwenden. Verbraucher können die bereits gekaufte Ware zur Verkaufsstelle, gegen Erstattung des Kaufpreises, zurückbringen oder auf Wunsch umtauschen.

Sulfite können allergische Reaktionen auslösen, Folgeerscheinungen bei Unverträglich-keiten können Übelkeit, Kopfschmerzen, Nesselsucht, Bronchospasmen, Asthma sein oder niedrigen Blutdruck zeigen.

Inverkehrbringer:
Global Foods Trading GmbH
Am Winkelgraben 1a
64584 Biebesheim
   

Das Produkt enthält nicht gekennzeichnete Sulfite.


Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 17. Februar 2018, 11:13:49

15.02.2018
   

Cuisinette Blätterteig, 2 x 270 g

Aus Gründen des vorsorgenden Verbraucherschutzes erweitert die Wewalka GmbH Nfg. KG den bereits bekannt gegebenen Rückruf von Blätterteig um das folgende Produkt

Produkt   Cuisinette Blätterteig 2x270g
Mindesthaltbarkeitsdatum   09.03.2018

Das Produkt wurde ausschließlich in den folgenden ALDI Nord Gesellschaften verkauft:

Bad Laasphe, Bargteheide, Beucha, Datteln, Greiz (Langenwetzendorf), Greven, Hann. Münden, Lingen, Salzgitter, Scharbeutz, Schloß-Holte, Werl und Weyhe

Grund: Mögliche Verunreinigung durch Metallfragmente in einzelnen Packungen.
   
Hersteller: Wewalka GmbH Nfg.KG, A-2601 Sollenau, Österreich

Inverkehrbringer: Aldi Nord
   
Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
   
Titel: Re: Lebensmittelwarnung
Beitrag von: roadking am 17. Februar 2018, 11:15:58
16.02.2018
   
enerBIO Tortilla Chips Natur

Dirk Rossmann GmbH
   
Undeklariertes Gluten in Chips

Als „glutenfrei“ gekennzeichnete Produkte durchlaufen aufgrund ihrer Kennzeichnung eine besonders intensive Untersuchung und müssen strenge gesetzliche Vorgaben erfüllen.

Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie über ermittelte Spuren an Gluten informieren.
Im Produkt enerBiO Tortilla Chips Natur; mit dem MHD 27.06.2018 können erhöhte Spuren von Gluten enthalten sein.

Daher bitten wir unsere Kunden mit einer Glutenunverträglichkeit:
Sollten Sie Bedenken haben, können Sie gern das ungeöffnete Produkt in unsere Verkaufsstellen zurückbringen.
   
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen