Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Alle Marken / Re: beschiss bei fauvee
« Letzter Beitrag von altamm am 14. Januar 2018, 08:59:29 »
VW akzeptiert weitere Entschädigungen

Volkswagen muss im Rahmen der Abgasaffäre umgerechnet 192 Millionen Euro an Besitzer von Dieselfahrzeugen mit 3,0-Liter-Motoren zahlen. Darauf einigten
sich der Autokonzern aus Wolfsburg und die Anwälte der Klägerseite am vergangenen Freitag. Der Vergleich betrifft die Modelle VW Touareg,
Porsche Cayenne sowie verschiedene Luxuswagen von Audi Q7 der Modelljahre 2009 bis 2016.
Bei der Einigung handelt es sich zunächst um eine vorläufige Einigung, die noch von den zuständigen Gerichten genehmigt werden muss. Bereits vor einem
Jahr hatte sich VW mit Klägern aus Kanada auf die Zahlung von umgerechnet 1,4 Milliarden Euro geeinigt. Damals ging es um Modelle mit einem 2,0-Liter-Motor.

Im aktuellen Vergleich verpflichtet sich der Konzern neben den Entschädigungszahlungen auch zu Reparaturen sowie teilweise auch zu
Rückkauf- und Rücknahmeangeboten für Besitzer und Leasing-Nehmer von rund 20.000 Fahrzeugen, die mit illegaler Abgastechnik ausgerüstet wurden.
Zusätzlich soll VW eine Zivilstrafe in Höhe von 1,6 Millionen Euro zahlen.
VW hatte im September 2015 auf Druck der US-Umweltbehörden eingeräumt, in großem Stil bei Abgastests betrogen zu haben. Weltweit betrifft die Affäre
rund elf Millionen Dieselautos. Allein in den USA hat der Skandal den Konzern bereits mehr als 25 Milliarden Euro gekostet.
22
Duster, Logan, Lodgy und Dokker / Re: Duster - 2. Generation
« Letzter Beitrag von heinz am 14. Januar 2018, 08:53:46 »
obwohl ich mir keinen duster kaufen werde, halte ich diese modellpolitik doch für richtig.

dacia wiedersteht der versuchung ihre modelle langsam ins 'pseudo-premium' segment schlittern zu lassen. und bleibt damit fest im niedrigpreis segment. und damit auch bezahlbar für wenig begüterte, speziell in billigeren ländern.

bei reno gibt es genügend auswahl zu etwas 'höherem'
23
Duster, Logan, Lodgy und Dokker / Re: Duster - 2. Generation
« Letzter Beitrag von Sandofranz am 13. Januar 2018, 22:15:20 »
Sehr schade...da hätte ich mir etwas mehr erwartet:
Der 1,6 dCi mit DSG wäre sinnvoll gewesen, hintere Scheibenbremsen, und die angekündigten zwei Radstände gibt es auch nicht.
Auch ein 16V Benziner mit ca. 130-140 PS und mehr als 1200 ccm hätte seine Kunden gefunden.
Leider...der "Neue" ist der "Alte"...etwas optisch aufgepeppt...mehr ist es  leider aus meiner Sicht nicht geworden!
Ein Jahr umsonst auf den "Neuen" gewartet.
24
Allgemeine News / Re: Geschwindigkeits - Limit
« Letzter Beitrag von diesonja am 13. Januar 2018, 19:21:17 »
25
Allgemeine News / Geschwindigkeits - Limit
« Letzter Beitrag von roadking am 13. Januar 2018, 13:04:33 »
27
Im Ausland / Re: Frankreich senkt Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h
« Letzter Beitrag von heinz am 12. Januar 2018, 09:34:32 »
ich finde das nicht so schlecht. bei uns in ch ist es nicht anders und wir leben gut damit.

wenn die vielen 'experten' in d ihren sinn durchsetzen würde ich mal anfangen, aktien der signaltafelnhersteller zu kaufen. ;.) ;.)
ich sehe das in holland, wo weiss ich wieviele tafeln benützt werden um klarzumachen ob ein stückchen autobahn jetzt 120 oder 130 ist. und das alles für 2 minuten zeitunterschied wenn's keine stau gibt.
28
Im Ausland / Frankreich senkt Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h
« Letzter Beitrag von altamm am 12. Januar 2018, 07:12:13 »
Um die Zahl der Verkehrstoten zu verringern, will Frankreich das auf Landstraßen erlaubte Maximaltempo verringern: Ab 1. Juli soll die
Höchstgeschwindigkeit von 90 auf 80 km/h gesenkt werden.

Sinnvoller wäre es,  die Geschwindigkeit je nach Ausbauzustand festzulegen, sagt UDV-Leiter Siegfried Brockmann. (Unfallforschung der Versicherer )
Bei schmalen, schlecht ausgebauten Straßen würde dann Tempo 70 gelten, bei breiteren Straßen in besserem Zustand 90 oder 110 km/h, gemäß
dem Regelwerk RAL (Richtlinie für die Anlage von Landstraßen), das für den Bau neuer Straßen gilt.

Der Vorteil dieser Regelung: Das Limit orientiert sich an der realen Gefahr und ist für den Autofahrer leichter einzusehen. Vor allem Letzteres ist laut
Brockmann ein wichtiger Aspekt, da sonst nach Erkenntnissen der Unfallforschung die vorgegebene Geschwindigkeit einfach nicht eingehalten wird.

Der Großteil der Landstraßen ist hierzulande allerdings nicht umfassend ausgebaut: Grob geschätzt würden laut Brockmann bis zu 15 Prozent der
Landstraßen für 110 km/h freigegeben werden können, auf den meisten Straßen (85 Prozent) wäre dann eine Verringerung der Maximalgeschwindigkeit
notwendig, auf 90 oder 70 km/h.
29
Allgemeine News / Re: daumenabquetschende "komfort - automatik - türschliessung"
« Letzter Beitrag von Sondi am 11. Januar 2018, 21:37:25 »
Habe diesen Fall auch gesehen, in den USA ist gleiches passiert - da wurde gezahlt.
Der Frau in Deutschland wurde dem Bericht nach eine kleine Summe erstritten, die
sie abgelehnt hat.
Bin auch voll Deiner Meinung - braucht man so etwas ?
Muskeln schonen und dann ins kostenpflichtige Fitnessstudio zum Muskelaufbau ???
30
Allgemeine News / daumenabquetschende "komfort - automatik - türschliessung"
« Letzter Beitrag von rainersz am 11. Januar 2018, 16:47:26 »
da hat doch tatsächlich eine frau im türspalt ihres bmw den halben daumen verloren, weil der schließmotor ihn schlicht abgequetscht hat - und bmw interessiert das gar nicht.
das zeigt zwei dinge:
1. autofahrer sind für die meisten (gerade die "edlen" marken) nur zahlvieh ohne rechte
2. die automatisierung ist mittlerweile völlig bescheuert.
wer bitte braucht sowas ? ist es huete nicht mehr möglich, eine autotür von hand zu schliessen ?
ist man überfordert bei der sichtkontrolle, ob die luke auch wirklich zu ist ?

ich mag technik da, wo sie entlastet (zentralverriegelung, spiegelverstellung (besonders rechts), fensterheber (dito) - aber ich will keine elektrifizierung, weil man es halt machen kann.

hoffentlich läßt dacia solchen blödsinn auch in zukunft ( das preissegment mit entsprechend enger kalkulation läßt es hoffen).
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10


Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----sandero-forum-----