Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Optik / Re: Stoßstangenschutz
« Letzter Beitrag von Flocke am 15. April 2018, 22:14:18 »
Ja , Ladekantenschutz hast recht.
Bei einem schwarzen Auto sieht das graue oder auch schwarze Platik nicht so schön aus. Edelstahl hebt sich da gut ab.
12
Alle Marken / Re: Betroffen
« Letzter Beitrag von Willy am 15. April 2018, 21:45:45 »
Das stimmt so nicht ganz.

https://www.heise.de/autos/artikel/Zulassungszahlen-Quartal-1-2018-4013311.html?artikelseite=2
Zitat
Hang zu Größe

Auch ein Umdenken hin zu kleineren Autos ist nicht zu erkennen. Vielmehr ist es so, dass mittlere Oberklasse (+8,1 Prozent), Oberklasse (+11,9 Prozent) und vor allem SUVs (+28,7 Prozent) prozentual am meisten zulegen können. Die Umwelt etwas weniger lastende Minis und Kleinwagen profitieren von der derzeit guten Marktentwicklung nur wenig.

Erfreulich verlief das erste Quartal vor allem für Dacia, Mitsubishi, Smart und Peugeot. Sie legten jeweils um mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. Bei Dacia zieht vor allem der neue Duster viele Käufer an, bei Mitsubishi Eclipse Cross. Bei Smart verteilt sich das gestiegene Interesse auf beide Modellreihen. Bei Peugeot fangen die beiden relativ neuen SUVs 3008 und 5008 das leicht nachlassende Interesse an den anderen Modellen auf.

Da der Marktanteil aber relativ klein ist, wikt sich das nicht so massiv aus.
Es ist aber zu beobachten, daß jetzt deutlich  mehr Dacias's im Straßenbild (zumindest in Sachsen) auftauchen.

Diejenigen, die sich jetzt (etwas  hektisch) einen NEUEN Dieselersatz leisten können - greifen eher zu den größeren Modellen.
siehe erster Teil des Zitates.  Das ist dann meist auch Markentreu.

Aber wie auch immer : 20%  Zuwachs ist schon eine deutliche  Steigerung , das würde mancher auch gern als Lohnsteigerung akzeptieren.
13
Optik / Re: Stoßstangenschutz
« Letzter Beitrag von Willy am 15. April 2018, 21:30:00 »
Ich hab da mal eine Frage: Wie sah das Teil denn vorher aus ?
Soweit mir bekannt und nach Recherche auch nicht verändert ist die hintere Stoßstange NICHT geteilt.

Vielleicht kannst du dein Ausgangsproblem ein wenig genauer (für mich) beschreiben.

Falls du den Ladekantenschutz meinst; da gibt es sehr haltbare und gute Abdeckungen (Schutz)
Hier ein Bild:
14
Alle Marken / Re: Betroffen
« Letzter Beitrag von heinz am 15. April 2018, 21:03:36 »
ob sammelklagen möglich werden scheint mir unwahrscheinlich. http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/volkswagen-koennen-vw-kunden-demnaechst-sammelklagen-einreichen-a-1202591.html

es gibt einfachere legale wege: keine auweh-skodi-auda-saet mehr kaufen.  Ow Ow

aber leider bauen die fritzen genau 'was das volk will'. eine gurke wie dacia kauft doch keiner!  ;.) ;.)
15
Optik / Stoßstangenschutz
« Letzter Beitrag von Flocke am 15. April 2018, 16:01:37 »
Habe lange überlegt wie ich die Stoßstange am Sandero Steepway 2017 schützen kann, da sie ja geteilt ist.
Habe mir dann die beiden Edelstahlbleche gekauft und die Mitte mit Karbonfolie ausgeklebt. Ich glaube fas ist ganz gut gewurden.
16
Diesel / Biodiesel-Produktion unter Druck
« Letzter Beitrag von altamm am 15. April 2018, 13:41:51 »
In Deutschland wird die Produktion von Biodiesel zurückgefahren. Die Hersteller reagieren damit laut Verband der   

Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) auf steigende Billigimporte aus Argentinien. Durch staatliche Förderung sei

argentinischer Biodiesel aus Soja etwa 57 Euro pro Tonne billiger als hierzulande aus Raps produzierter, sagte VDB-

Geschäftsführer Elmar Baumann. Baumann zufolge haben drei Anlagen in  Deutschland die Produktion schon ver- 

ringert oder ganz gestoppt. Die EU sei Ausweichmarkt geworden, seit die USA  Schutzzölle erhebe, so Baumann.
17
Alle Marken / Re: Betroffen
« Letzter Beitrag von rainersz am 13. April 2018, 19:43:50 »
der anblick trifft einen - und er macht wütend.

denn das problem ist ja nur die folge vorsätzlicher trickserei zwecks gewinnmaximierung - weniger vornehm nennt man das betrug.

und - schüttelt sich auweh wenigtens ?
nee - man nimmt ein paar nasen aus der schußlinie - und dann weiter so.

ich hoffe nur, daß sammelklagen bald möglich sein werden und daß den damen und herren dann die ohren klingen Pe Pe Pe
18
Alle Marken / Re: Betroffen
« Letzter Beitrag von Willy am 12. April 2018, 21:32:03 »
Das Problem besteht schon seit Anfang/mitte letzten Jahres, als sich der Verursacher mit den US Behörden auf die Ruckgabe/Rückkauf Option
verständigte (mußte).
Damals gab es eine Menge über das Land verteilte Sammelpunkte.
Die wurden aber auch ziemlich teuer (Miete). Deshalb wurde die wohl jetzt zusamengelegt.

In  USA sind die Fahrzeuge nicht mehr absetzbar, in  südlicheren Länder sind sie entweder zu teuer , zu groß oder mit dem falschen Antrieb ausgestattet.
Dort ist eher Benzin oder Ethanol verbreitet.

Was bleibt - ist die sukzessive Verschrottung.
Vieleicht traurig - aber nur wenn man mit Fau....  Mitleid haben sollte.   Größenwahn  ist meist die Ursache für große Werte Vernichtung.....
19
Verkehr / Re: Seitenstreifen auf Autobahnen befahren?
« Letzter Beitrag von rainersz am 12. April 2018, 20:54:52 »
den seitenstreifen zu befahren finde ich noch verantwortungsloser als das rechtsüberholen - beides ist bääh !

früher wurde dieser streifen auch mal von einsatzfahrzeugen genutzt - mit der heutigen gassenregelung hat sich das aber wohl erledigt.

ich liebe sowieso alle die, die versuchen, durch häufigen fährbahnwechsel schneller voranzukommen..
aktuell haben wir auf der a7 eine baustelle (eingerichtet, gearbeitet wird nicht), die zu einem rückstau in der auffahrt und der b6 führt.

wenn dann so hirnis - ohne blinken - von rechts nach linksausscheren, um ein paar autos zu passieren und dann die linke spur dichtmachen, weil sie nicht wieder nach rechts rüberkommen - dann hift am ehesten hoffen und baldrian...
20
Verkehr / Re: Seitenstreifen auf Autobahnen befahren?
« Letzter Beitrag von heinz am 12. April 2018, 11:27:21 »
da taucht dann augenblicklich die gleiche situation auf wie sie im moment beim ch-gesetzgeber zur diskussion steht.
vielfach wird auf der mittleren spur weitergefahren weil 1 km weiter rechts ein lastwagen fährt. in einem solchen fall muss, mit ausnahmen, links überholt werden und kommt es zu 'eleganten' ausscher- / einschärübungen.  Ox Ox

sehr viele können sich nicht daran gewöhnen auch auf einer 3-spurigen bahn rechts zu fahren.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10


Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----