Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Alle Marken / Re: beschiss bei fauvee
« Letzter Beitrag von rainersz am 19. Juni 2017, 19:54:45 »
sorry - trotz brille weit und breit kein totenkopf - weder bei shell noch bei hem - vielleicht ist man ja bei euch "härter"...
ist aber auch egal - sprit ist ein notwendiges übel, mehr nicght...
12
Alle Marken / Re: beschiss bei fauvee
« Letzter Beitrag von Vaddi am 19. Juni 2017, 17:34:14 »
ich habe noch nie beim tanken einen totenkopf gesehen - wo muß ich da suchen

Findest du normalerweise auf jeder Zapfsäule.  Pa
13
Alle Marken / Re: beschiss bei fauvee
« Letzter Beitrag von altamm am 19. Juni 2017, 06:38:27 »
Einzelne Städte wegen ihrer Luftverschmutzung zu sperren, scheint aufgrund der Gesetzeslage unvermeidlich. Die ( teilweise unsinnigen ) Gesetze

müßten geändert werden.   Ox

----------------------------------

Audi-Chef Stadler liefert das beste Argument dafür, dass es keine Ausnahme von Diesel-Fahrverboten für die aktuelle Abgasstufe Euro 6 geben darf -
Ausgerechnet der Dienstwagen vieler Spitzenpolitiker und Firmenchefs zeigt mit 1.938 mg NOx/km höchste jemals vom Emissions-Kontroll-Institut der
DUH auf der Straße gemessene Stickoxid-Emissionen - DUH findet Hinweise, dass Audi auch bei Euro 6 Modellen, und nicht nur wie bereits überführt nur
bei Euro 5 Diesellimousinen, Abschalteinrichtungen einsetzt - Bundesverkehrsminister Dobrindt soll Typzulassung entziehen - DUH hat auch bei Euro 6
Diesel-Luxus-Limousinen anderer Hersteller wie der Mercedes S-Klasse und BMW 750 auffallend hohe NOx-Werte im Straßenbetrieb gemessen

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat bei aktuellen Straßenmessungen ihres Emissions-Kontroll-Instituts (EKI) bei einem Diesel-Audi A8 4.2 TDI der
Abgasstufe Euro 6 die höchsten Stickoxid-Emissionen aller bisher durch das EKI gemessenen Diesel-Pkw festgestellt. Die erst circa zweieinhalb Jahre
alte und knapp 150.000 Euro teure Luxuslimousine zeigte im Durchschnitt von zehn Messungen Emissionen des giftigen Stickoxids (NOx) von 1.422 mg NOx/km,
der Spitzenwert lag bei 1.938 mg NOx/km. Der auf dem Prüfstand geltende Zulassungs-Grenzwert für dieses Fahrzeug der Euronorm 6 liegt bei 80 mg/km.
Damit übersteigen die giftigen Stickoxid-Emissionen dieses vermeintlich "sauberen" Luxus-Diesels sogar die Realemissionen vieler 15 Jahre alter Euro 4
Diesel um ein Mehrfaches.

"Audi-Chef Stadler liefert das beste Argument dafür, dass es keine Ausnahme von Diesel-Fahrverboten für Autos der aktuellen Abgasstufe Euro 6 geben darf.
Der bayerische Autobauer ist unmittelbar für die besonders schlechte Luft in München verantwortlich. Audi hat bei Euro 5 Luxus-Limousinen betrogen und
illegale Abschalteinrichtungen eingesetzt. Auch bei dem von uns untersuchten A8 können wir uns die hohen Werte nur dadurch erklären, dass
Abschalteinrichtungen verwendet werden. Ob die im A8 verwendete Technik illegal ist, wird die Staatsanwaltschaft klären müssen. Es ist geradezu absurd,
wenn aktuell für solche Fahrzeuge eine Ausnahme für die ab 2018 kommenden Diesel-Fahrverbote gefordert wird. Audis Spitzenlimousine flutet die
deutschen Innenstädte mit Rekordmengen des Dieselabgasgiftes Stickoxid. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt muss darauf hinwirken, dass das
Kraftfahrt-Bundesamt feststellt, dass die Typzulassung für dieses und alle ähnlich schmutzigen Diesel-Audi der Eurostufe 6 erloschen ist",
so Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der DUH.
14
Alle Marken / Re: beschiss bei fauvee
« Letzter Beitrag von rainersz am 18. Juni 2017, 21:33:49 »
ich habe noch nie beim tanken einen totenkopf gesehen - wo muß ich da suchen ?
abgesehen davon - unsachgemässer umgang mit chemikalien (und dazu zählen betriebsstoffe nun mal) kann natürlich tödlich sein, egal, ob benzin, gas, lösungsmittel usw.
was nach sachgerechter nutzung darus wird - da streiten sich die gelehrten sicher noch länger.
eins aber möchte ich ganz bestimmt nicht: in kürze in gewissen ballungsräumen das auto am rand stehen lassen - deshalb bis auf weiteres benzin in der hoffnung
auf bessere entwicklungen.
15
Alle Marken / Re: beschiss bei fauvee
« Letzter Beitrag von Vaddi am 18. Juni 2017, 18:13:05 »
Giftig meine ich damit, das bei Diesel ein Andreaskreuz an den Zapfsäulen ist und bei Benzin ein Totenkopf. Es gab auch schon diverse Betriebsunfälle bei denen die Mechaniker ,nach längerer exposition mit Ottokraftstoffdämpfen tot umgefallen sind. Pe
16
Die Marke Dacia / Re: Dacia Duster oder Renault Koleos?
« Letzter Beitrag von helmut_grüner am 16. Juni 2017, 13:29:06 »
Man könnte auch sagen: Für einen voll ausgestatteten Renault "Koloß" bekommt man zwei nagelneue Duster dCi 110 als Prestige-Version und als Goodie noch einen Sandero Essentiel obendrauf... Op

Genau!
Oder was ich tun würde: Erst mal einen Duster nehmen und schauen, ob es bis in 3-5 Jahren evtl. einen zahlbaren und effizienten Stromer gibt. Das ist die Zunkunft! Das gesparte Geld kann man ja so lange auf die hohe Kante legen.
Bei allem nicht vergessen, Dieselfahrzeuge verlieren in der heutigen Zeit schneller an Wert. Beim günstigen Duster, der wohl mit dCi 110 am besten motorisiert ist, macht das aber IN € nicht so viel aus.

Das ist natürlich mal eine ganz andere Sichtweise, aber, wie ich finde, eine sehr interessante.
Der geringe Wertverlust vom Duster macht ihn tatsächlich hochinteressant. Allerdings bezweifel ich stark, dass es in 3-5 Jahren bereits einen bezahlbaren Stromer gibt.....
17
Die Marke Dacia / Re: Dacia Duster oder Renault Koleos?
« Letzter Beitrag von helmut_grüner am 16. Juni 2017, 13:27:15 »
Zitat
Aber was meinst Du mit "will man mit so einem Teil gesehen werden ?" ? Findest Du das Auto etwa nicht schön? :D

Mir persönlich ist es egal was andere zu meiner Entscheidung sagen - aber ordentlich aussehen muß es schon und möglichst einen hohen Wiedererkennungswert haben.  Also sich schon deutlich von der Masse abheben. Preiswert und funktional ohne Schickschnack und
entmündigende Gimmicks.



Damit, Willy, sprichst Du mir aus der Seele!
18
Die Marke Dacia / Re: Dacia erreicht Marktanteil von 2,1 Prozent
« Letzter Beitrag von hallsa am 15. Juni 2017, 09:14:16 »
Es spricht sich rum Ox Prx.
In meiner Region fahren sehr viele Dacia. Hier weiß man, was gut und preiswert ist Ou Prx.
19
Die Marke Dacia / Re: Dacia erreicht Marktanteil von 2,1 Prozent
« Letzter Beitrag von MacSwiss am 15. Juni 2017, 09:08:18 »
In der Schweiz sieht die Statistik so aus:

Marktanteil Mai 2017 / 2,7% / 773 Fahrzeuge (+39%)
Marktanteil Mai 16 / 2,1% / 556 Fahrzeuge

Marktanteil kumuliert 2017 / 2,7% / 3383 Fahrzeuge (+33,9%)
Marktanteil kumuliert 2016 / 2,0% / 2527 Fahrzeuge
20
Die Marke Dacia / Dacia erreicht Marktanteil von 2,1 Prozent
« Letzter Beitrag von altamm am 15. Juni 2017, 07:50:38 »
                                   Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen



Dacia hat im Mai 2017 einen Pkw-Marktanteil von 2,1 Prozent in Deutschland erreicht. Die Pkw-Zulassungen der Marke stiegen auf 6785 Einheiten
(+49,2%). Kumuliert erzielte Dacia in Deutschland von Januar bis Ende Mai 26 098 Pkw-Zulassungen (+35,4%). Der Marktanteil lag in den ersten
fünf Monaten bei 1,79 Prozent.

Die Dacia-Gesamtzulassungen bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen lagen bei 6969 Fahrzeugen (+47%).

Weitere Info bei:   Dacia.de   und   motorzeitung.de

----------------------------------

 Of      Oh
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10


Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dacianer-----dustercommunity-----sandero-forum-----