Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Alle Marken / Re: Puristen pfeifen auf Assistenten
« Letzter Beitrag von rainersz am 14. Juni 2017, 15:21:15 »
der Fahrer bleibt Fahrer und nicht Passagier.
Damit dürften alle Vorstellungen von Compterarbeit oder -spiel sich erledigen - hoffentlich.

Wer sich vom Fahren überfordert fühlt, der soll es lassen oder den ÖPNV nutzen ( soweit es den gibt).

Autofahren ist Verantwortung - und das nicht zu knapp.
Das sollte keiner vergessen - auch nicht der Verkehrsverkomplizierungsminister...
22
Die Marke Dacia / Re: Dacia Duster oder Renault Koleos?
« Letzter Beitrag von MacSwiss am 14. Juni 2017, 11:29:14 »
Man könnte auch sagen: Für einen voll ausgestatteten Renault "Koloß" bekommt man zwei nagelneue Duster dCi 110 als Prestige-Version und als Goodie noch einen Sandero Essentiel obendrauf... Op

Genau!
Oder was ich tun würde: Erst mal einen Duster nehmen und schauen, ob es bis in 3-5 Jahren evtl. einen zahlbaren und effizienten Stromer gibt. Das ist die Zunkunft! Das gesparte Geld kann man ja so lange auf die hohe Kante legen.
Bei allem nicht vergessen, Dieselfahrzeuge verlieren in der heutigen Zeit schneller an Wert. Beim günstigen Duster, der wohl mit dCi 110 am besten motorisiert ist, macht das aber IN € nicht so viel aus.
23
Alle Marken / Re: Puristen pfeifen auf Assistenten
« Letzter Beitrag von altamm am 14. Juni 2017, 08:27:58 »
Assistenzsysteme: Autofahrer muss Kontrolle über Fahrzeug behalten

"Wenn die Systeme aus welchen Gründen auch immer nicht funktionieren, trägt der Fahrer die Verantwortung", sagt Wolfgang Partz vom TÜV
Rheinland. Damit trägt der Fahrer auch die rechtlichen Konsequenzen bei einem Unfall oder einem Parkschaden. Der Fahrer müsse immer
eingreifen können.

Denn beispielsweise könnten radargesteuerte Abstandssensoren durch starken Schnee oder Regen gestört werden. Störungen könnten auch
von Leitplanken in Kurven ausgehen. Es könnte außerdem bei einer Verkehrsführung bei Autobahnbaustellen auf die Gegenfahrbahn zu
plötzlichem, autonom eingeleiteten Abbremsen kommen. Das sei dann für den nachfolgenden Verkehr unvorhersehbar und unerklärbar, so Partz.
In solchen Fällen muss der Fahrer unverzüglich eingreifen und den Automatismus übersteuern.
24
Die Marke Dacia / Re: Dacia Duster oder Renault Koleos?
« Letzter Beitrag von Mondeo214 am 13. Juni 2017, 18:32:22 »
Jedem das seine...mir das Beste,viel Auto für wenig Geld:

Einmal Dacia...immer Dacia...


Gruß Bernhard
25
Die Marke Dacia / Re: Dacia Duster oder Renault Koleos?
« Letzter Beitrag von surfinbird am 13. Juni 2017, 15:55:15 »

(...)  Der Koleos kommt mit einenm Einstiegspreis von 30.900 (!!!) Eur und NICHT 39.000 Eur auf den Markt.
Auch wenn es in der Artikelüberschrift steht, so wird es im ersten Textbereich schon wieder revidiert. (siehe Bild)

Aber die höchste Ausstattungsvariante mit ordentlicher Motorisierung schlägt dann schon um die 45.000 Eur zu.

Zum Vergleich  : mit 'nem neuen Duster kann man für das Geld aber lange und weit fahren .....

Man könnte auch sagen: Für einen voll ausgestatteten Renault "Koloß" bekommt man zwei nagelneue Duster dCi 110 als Prestige-Version und als Goodie noch einen Sandero Essentiel obendrauf... Op
26
Alle Marken / Re: beschiss bei fauvee
« Letzter Beitrag von rainersz am 13. Juni 2017, 11:57:31 »
Interessant ist aber auch die Gefahrstoffkennzeichnung von Diesel und Ottokraftstoff, da ist Benzin weitaus giftiger . Pe

was ist "giftig" ?

Alle Kraftstoffe sind chemisch nicht gerade gesund - der eine da, der andere da.

Langfristig wird es nicht helfen, Diesel und Benzin gegeneinander auszuspielen - ich träume von bezahlbaren Hybridfahrzeugen für die Zeit, bis es genug effektive Elektroladestationen mit (mindestens teilweiser) Versorgung über Photovoltaikanlagen auf den umliegenden Gebäuden gibt. Aber an so etwas denken ja unsere Poli - Ticker nicht mal im Schlaf....
27
Alle Marken / Re: beschiss bei fauvee
« Letzter Beitrag von altamm am 13. Juni 2017, 07:57:12 »
Abgas-Skandal erfasst Porsche

Porsche gerät nach einem auffälligen Abgastest ins Visier der Behörden. Ein Sprecher des Verkehrsministeriums sagte am Montag,
das Kraftfahrtbundesamt (KBA) sei beauftragt worden, Untersuchungen vorzunehmen. Generell liefen die Tests wegen des Verdachts von
Abgasmanipulationen bei einer Vielzahl von Fahrzeugtypen und seien nicht abgeschlossen. Es gebe aber immer wieder neue Hinweise:
„Dementsprechend werden sie angepasst und fortgesetzt.“ Der „Spiegel“ hatte nach Hinweisen eines Insiders einen Porsche Cayenne testen
lassen. Experten kamen danach zum Schluss, das Auto habe eine illegale Abschalteinrichtung für die Abgasreinigung.

Porsche bekräftigte seine Stellungnahme vom Wochenende. Das vom Spiegel genannte Modell sei vor einigen Wochen vom KBA untersucht worden,
erklärte ein Sprecher. Die Behörde habe bestätigt, dass der Cayenne zulassungskonform sei. Auch bei eigenen Messungen an einem vergleichbaren
Fahrzeug seien die Grenzwerte für Stickoxid eingehalten worden. Die Test-Ergebnisse des TÜV Nord kenne Porsche nur auszugsweise, sie seien
nicht nachvollziehbar. Ob es sich bei der vom Ministerium genannten Untersuchung um eine erneute Prüfung handelt, ist dem Sportwagenbauer
laut Sprecher nicht bekannt.
28
Zubehör / Re: Windabweiser - sinnvoll oder nicht ?
« Letzter Beitrag von hallsa am 12. Juni 2017, 19:57:38 »
Habe die Windabweiser von CLIMAIR schon mehre Jahre am Auto. Kann ich nur empfehlen.  Waschanlage ist kein Problem.
29
Allgemeine News / Re: Hier kommt Freude auf ....
« Letzter Beitrag von Willy am 12. Juni 2017, 19:51:06 »
Das nächste Video - der Zug fährt im Winter in den Bahnhof - find ich cooler....
30
Zubehör / Re: Windabweiser - sinnvoll oder nicht ?
« Letzter Beitrag von clausnrw am 12. Juni 2017, 19:49:52 »
Ich kann Windabweiser nur empfehlen.

Wie Dieter schon richtig empfohlen hat, die Firma CLIMAIR.

Hatte solche am Sandero, Megane und nun auch am Benz montiert.

Du kannst halt auch bei Regen die Fenster einen Spalt öffnen, ohne dass Nässe eindringt

und hast somit immer eine gute Luftzirkulation.

Ohne Climair fahre ich keine Autos mehr.

Für mich ein klares "muss" nach Autokauf.

LG
Claus

Edit: keinerlei Probleme in der Waschstrasse.
Wichtig ist nur: nach Montage die Fenster 24 Stunden geschlossen halten,
danach sind optimaler Halt und Funktion der Fensterheber gewährleistet.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10


Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dacianer-----dustercommunity-----sandero-forum-----