Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Die Marke Dacia / Re: Duster gönnt sich Preiserhöhung
« Letzter Beitrag von altamm am Heute um 08:51:13 »
ist der als dci dann noch von evt. city-fahrverbote betroffen oder nicht?? so ohne scr kat.

Das kommt auf die Städte an, die die Fahrverbote verhängen und auf die Autofahrer, die ihre Wagen entweder per Software oder

per Hardware nachrüsten.

Sollte irgendwann 2018 die blaue NoX-plakette eingeführt werden, gibt es heute aber schon Nachrüstmöglichkeiten, um den Ausstoß von

Stickoxiden bei Euro5-dieseln zu begrenzen.  http://solutions.baumot.de/produkte/bnox-scr-system/
2
Die Marke Dacia / Re: Duster gönnt sich Preiserhöhung
« Letzter Beitrag von heinz am Gestern um 22:01:02 »
jetzt wird der neue gross durch die zeitungen geschleppt.

ist der als dci dann noch von evt. city-fahrverbote betroffen oder nicht?? so ohne scr kat.
3
Treffen und Messen / Re: 88. Autosalon 2018
« Letzter Beitrag von rainersz am Gestern um 20:43:52 »
sicher eine interessante veranstaltung - aber für uns nordlichter mit rund 1000km anreise, hotel usw doch etwas heftig.
begnügen wir uns also mit den infos aus dem internet...
4
Zubehör / Re: Kantenschutz an Schwellern und Kofferraum
« Letzter Beitrag von rainersz am Gestern um 20:42:17 »
richtig - man könnte das teil sicher deutlich günstiger und immer noch mit gewinn anbieten.
aber dazu braucht es konkurrenz - und die gibt es bislang wohl nicht
5
Treffen und Messen / 88. Autosalon 2018
« Letzter Beitrag von altamm am Gestern um 07:31:50 »
Zwischen dem 08.03. und dem 18.03.2018 findet in Genf der 88. Autosalon statt.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Eintrittspreise:

Erwachsene                                                           CHF 16.-
Kinder von 6 bis 16 Jahren, AHV- und IV-Bezüger   CHF 9.-
Gruppen (Sammelbestellung für min. 20 Personen)   CHF 11.- /Pers.

Ab 16.00 Uhr 50 % Rabatt auf allen Eintrittstickets vor Ort für einen Eintritt gleichen Tags.
Nicht kumulierbar mit anderen Sonderangeboten.

https://www.gims.swiss/de/
7
Diesel / Re: Diesel nicht stärker als TCe 90 Motor...?
« Letzter Beitrag von Willy am 10. Dezember 2017, 13:42:29 »
Ich glaube zu diesem Thema war schon vor einiger Zeit mal einige Beiträge.

Das Problem ist, daß  meist Höchst- bzw. Endleistungen angegeben und verglichen werden, die im Realbetrieb eher selten oder nie erreicht werden.
(Also etwa:  meiner hat 220PS (!!) ).

Das sagt aber  nur bedingt was über die Tauglichkeit aus.
Die angegebene (maximale) Leistung ist ein Produkt (!!)  aus  Kraft und Drehzahl.
Als Formel für dei effektive Leistung gilt:   P (eff) =  Kraft x Weg / Zeit     oder   P = Drehmoment x Drehzahl / 9550
Da aus der Praxis bekannt ist , daß Diesel eine langsamere Abbrandgeschwindigkeit  aber eine größere Volumenausdehnung als Benzin hat, ergeben
sich daraus maximale Höchstdrehzahlen. 
Die größere Volumenausdehnung ist für den Arbeits- bzw. Kolbendruck  und damit das Drehmoment verantwortlich,
die Verbrennungsgeschwindigkeitfür die maximale Drehzahl.   Das gilt jeweils für den Motor.
Für das Fahrzeug kommt dann die Kraftübertragung (Kurbelwelle, Getriebe und Räder) dazu.

Wer also vorrangig Kraft - auch in niedrigen Drehzahlen - benötigt , kommt mit 'nem Diesel besser hin.
Wer noch Kraft in hohen Drehzahlen - also schnell auf der Autobahn -  braucht, ist mit 'nem Benziner besser dran.

Wie im Bild zu erkennen - haben Diesel ein größeres maximales Drehmoment.
Bei dem kleinen Benziner 0,9l ergibt sich das höhere Drehmoment durch die höhere Verdichtung und die damit gestiegenen Arbeitsdrücke.
Dadurch wirkt er agiler als der 1,2l Motor. Hat aber größere Belastungen auszuhalten.

Soviel zur Physik -  das  persönliche Fahrgefühl und der allgemeine Eindruck bei der Probefahrt  sind aber durch nichts anderes zu ersetzen.


Übrigens:  wird in Dieselloks  und Tagebaudumpern mit Dieselmotoren Strom erzeugt und dann E-Motoren betrieben......
8
Zubehör / Re: Kantenschutz an Schwellern und Kofferraum
« Letzter Beitrag von roadking am 10. Dezember 2017, 13:36:44 »
Der Ladekantenschutz innen soll am Modelljahr 18 Serie sein, so die Infos aus diversen Fohren.
Zu LZ, wird als lenkender Forenpate bei den Dacianern ständig aktiv. Bewertungen sind nicht immer real.

Habe allerdings selber einiges von dort, fest steht für mich, kann über die Artikel nichts negatives schreiben, außer überzogene Preise wegen Alleinstellungsmerkmal.

Vergleich mit den 40 Räubern - Express mal machen.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen

9
Alle Marken / Re: elektroauto - die einzige alternative ?
« Letzter Beitrag von rainersz am 10. Dezember 2017, 12:33:32 »
voll dabei - dienstwagenprivilegien gehören weg.
was spricht dagegen, daß lediglich eine pauschale pro kilometer anerkannt wird ( wie bei unselbständigen üblich) ?

und wenn man überhaupt noch abschreibungen haben will, dann bitte nur noch bis zu einem grenzwert - maximal dem wert eines durchschnittlichen mittelklassewagens.

alles andere ist nicht notwendig - daher soll es der bezahlen der es haben will - aber nicht die allgemeinheit
10
Diesel / Re: Diesel-Zulassungen gehen stark zurück
« Letzter Beitrag von Willy am 10. Dezember 2017, 10:17:52 »
Autogas wurde steuerlich gefördert bzw. bevorteilt (auch aus Umweltgründen).
Die steuerliche Förderung wird demnächst beginnend in mehreren Schritten "abgeschmolzen".

Dadurch relativiert sich der Preisvorteil deutlich.
Dazu kommt, daß Autogas ein  (sagen wir mal) Abfallprodukt der Spritherstellung (Benzin, Diesel u.a.) ist, und deshalb nicht in beliebig großen Mengen
verfügbar oder herstellbar ist.  Deshlb wird es schon aus diesem Grund ein Nischenmarkt bleiben.

Aber nichts destotrotz - es ist deutlich umweltverträglicher.  Nur eben nicht massentauglich.
Seiten: [1] 2 3 ... 10


Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----sandero-forum-----