Sandero-Freunde.de - Die Dacia Sandero Stepway Plattform

Sandero / Stepway => Sandero1 - Stepway1 => Thema gestartet von: Mufflon am 03. Mai 2018, 12:51:26

Titel: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mufflon am 03. Mai 2018, 12:51:26
Hallo, Leute

Meiner ist mal wieder ohne Mängel durch den Tüv, nach 9 Jahren und fast 90000 km auf dem Tacho. Allerdings habe ich vor 3 Wochen mal alles durch gecheckt und dabei festgestellt, dass der vordere Auspuffhalter endlich auch mal weg gerostet war (ich dachte schon, bei meinem passiert das nie). Für ca 13,- € einen neuen Halter im Internet bestellt, schnell eingebaut und das war es auch schon.
In den ganzen 9 Jahren hatte ich also bis jetzt ca. 30,- € für ein neues Thermostat und die 13,- € für den Halter ausgegeben. Da kann man nicht meckern. Außer natürlich das Geld für Wartung und 2 mal Zahnriemen erneuern. Bremsen halten noch so 20000 km, schätze ich, Traggelenke, Spurstangenköpfe und Achsmanschetten schauen noch alle sehr gut aus. Lachen tut schon lange keiner mehr von meinen Bekannten, obwohl man mir ja prophezeit hat, dass ich nach 6 Jahren nur noch einen Haufen Schrott vor der Tür stehen hätte  :))

Bye, Klaus
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mebus am 03. Mai 2018, 18:36:01
...und 2 mal Zahnriemen erneuern...

Hi Klaus,

aber warum 2 mal den Zahnriemen erneuert?
Habe ich etwas übersehen?
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mufflon am 04. Mai 2018, 00:47:50
Alle 4 Jahre muss der Zahnriemen gemacht werden. Ist bei dem ersten Sander so. Dafür muss nur alle 2 Jahre neues Öl rein.

Bye,  Klaus
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mebus am 04. Mai 2018, 10:15:19
Alle 4 Jahre muss der Zahnriemen gemacht werden...

Ja, schon klar ich hatte die 9 Jahre nicht beachtet.
Normalerweise hatte ich nach 2 Jahren die Laufleistung von 120 bis 140 t/km erreicht.

Mich würde noch interessieren was du für den Wechsel des Antriebsriemen (mit/ohne WaPu) bezahlt hast.
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mufflon am 04. Mai 2018, 14:10:07
Bei dem ersten Wechsel gab es eine Aktion bei meinem AH, da belief sich die Summe auf ca. 470,- €. Da habe ich aber keine Wasserpumpe wechseln lassen (ist meiner Meinung nach nicht mehr nötig nach nur 4 Jahren und 40000 km). Beim 2. letztes Jahr  habe ich mit Wapu machen lassen, da habe ich etwas über 700 bezahlt.

Bye, Klaus
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mebus am 04. Mai 2018, 17:44:55
Bei dem ersten Wechsel gab es eine Aktion bei meinem AH, da belief sich die Summe auf ca. 470,- €. Da habe ich aber keine Wasserpumpe wechseln lassen (ist meiner Meinung nach nicht mehr nötig nach nur 4 Jahren und 40000 km). Beim 2. letztes Jahr  habe ich mit Wapu machen lassen, da habe ich etwas über 700 bezahlt.

Na, das hört sich ja schon einmal besser an wie die 1.233 Euro (Mit WaPu) bei Citroen.
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mufflon am 04. Mai 2018, 19:17:36
Na, das hört sich ja schon einmal besser an wie die 1.233 Euro (Mit WaPu) bei Citroen.

Echt? Was machen die da, den Motor ausbauen um an den Zahnriemen zu kommen? Das ist wirklich sehr ambitioniert.

Bye, Klaus
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mebus am 05. Mai 2018, 13:40:25
Echt? Was machen die da, den Motor ausbauen um an den Zahnriemen zu kommen? Das ist wirklich sehr ambitioniert.


Naja, es hängt davon ab ob du in eine Werkstatt der Marke, oder in eine unabhängige Werkstatt gehst. Des weiteren ist der preis der Reparatur abhängig von dem Ort in dem diese ausgeführt wird. München, Hamburg, Frankfurt ist teurer wie Klein-Kleckersdorf.
Die Stundensätze sind ja teilweise schon auf 150 bis 170 Euro gestiegen.

Auch der Fahrzeugtyp spielt natürlich eine Rolle. Der C5 hat allgemein höhere Wartungskosten.

2013 hatte Auto-Bild eine kleine Tabelle erstellt die Unterschiede von Werkstatt zu Werkstatt deutlich macht (ziemlich weit unten im Link)

http://www.autobild.de/artikel/-preisunterschiede-bei-markenwerkstaetten-6940951.html

Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Sandofan am 07. Mai 2018, 08:03:05
Glückwunsch Klaus zur neuen Plakette und Deiner damaligen Entscheidung einen DACIA zu kaufen. :thanks:
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Burkuntu am 02. Juni 2018, 12:17:31
Unser Grauer ist im Januar natürlich ohne Mängel durch den Tüv gekommen  :)
Inzwischen ist er 7,5 Jahre alt, hat gerade die 50000km geknackt und ist somit gerade eingefahren  ;D
Alles gut  8)
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mufflon am 02. Juni 2018, 15:06:09
 :thanks: :thanks:

Bye, Klaus
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: altamm am 03. Juni 2018, 08:19:25
Im November steht bei meinem Muckel auch wieder der Tüv an. Beim letzten Werkstattbesuch wegen Reifenquietschens, ( war nur ein verschmutztes

Hinterrad ) kam auf die Frage, ob er den Tüv bekäme, die Antwort: ohne Probleme.    Of
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mufflon am 03. Juni 2018, 08:40:15
Ich denke, Sandero, MCV und Duster jeweils die erste Generation waren einfach ausgereift, da Clio II Technik. In den neueren ist soviel Elektronik drin und Motoren, die einfach ausgereizt bis-zum-geht-nicht-mehr sind wegen den Euro-Normen, dass die nicht mehr so gut sind. Klar, man kann Glück haben und wenn man pfleglich mit denen umgeht, können die auch alt werden, aber ich werde meinen behalten solange es geht.
Ich weiß nicht, ob ich mir einen Neuen Dacia kaufen würde, auch wegen der langen Lieferzeiten und dem Theater, das Autos bestellt wurden und nach Monaten auf einmal nicht mehr geliefert werden. Allerdings wüsste ich im Moment nicht, welche Marke ich nehmen würde.

Bye, Klaus
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: heinz am 04. Juni 2018, 09:50:44
ich würde ein p..e/b&w/auti/auwe wählen.

dann hast du garantiert das gesammtpaket.

nicht bestellbar, nicht lieferbar, riesen händlerrabatt, sw update, rüchruf, zulassung wiederrufen, zurückkauf.
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Sandofan am 04. Juni 2018, 12:41:34
Am 15. d. M. hat sando seinen ersten TÜV- und Gas-Prüftermin.
Vorchecks (Beleuchtung, Bedienungseinheiten, Dichheit, Verbandskasten, Warndreieck, Warnwesten etc.) erledigt.
Sollte ein glatter Durchmarsch werden. ;)
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mufflon am 04. Juni 2018, 22:02:25
Was kostet denn so eine HU, wenn auch die Gasanlage gemacht werden muss? Ist das sehr teuer? Ich denke aber auch, da kann ja noch nichts dran sein, du verhunzt deine Autos ja nicht.

Bye, Klaus
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Sandofan am 15. Juni 2018, 19:16:22
Hallo Klaus,

hat etwas gedauert bis ich antworte. Hab´  ja kaum Zeit. ;)

sando ging heute wie erwartet ohne Mängel durch alle Prüfungen. :thanks:

Um deine Frage zu beantworten:

Kosten: 
                 HU                               € 57,98
                 GWP                            € 25,21     (Gasanlagenprüfung)
                 Abgasuntersuchung    € 28,15


Die Kosten für die GWP hole ich beim ersten Tanken schon wieder raus. ;)

Dann habe ich den Wagen heute doch mal schätzen lassen. 5.500 - 6.000 € heutiger Stand.
Titel: Re: Mal wieder ohne Mängel
Beitrag von: Mufflon am 15. Juni 2018, 23:03:45
Ja, ich weiß, Rentner haben einfach keine Zeit  :D. Na, das geht ja noch und wenn man dann bedenkt, was Gas kostet, relativiert sich das wirklich. Und wenn du meine Meinung hören willst: Behalte ihn. Was du hast, hast du, was du bekommst, weißt du nicht.

Bye, Klaus