Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Die Marke Dacia / Re: intervalschalter
« Letzter Beitrag von heinz am 26. September 2022, 18:56:40 »
alles klar. danke

 OO OO
2
Die Marke Dacia / Re: intervalschalter
« Letzter Beitrag von Mufflon am 26. September 2022, 18:14:13 »
3
Die Marke Dacia / intervalschalter
« Letzter Beitrag von heinz am 26. September 2022, 16:53:43 »
hat jemand von uns schon mal'n intervalschalter am heckscheibnewischer sandero 1 eingebaut? was und wie?

 OO OO
4
Tellerrand / Re: vielleicht doch lieber dacia kaufen?
« Letzter Beitrag von heinz am 26. September 2022, 16:51:28 »
doch, doch. ich würde so'n fernupdate sogar ins internet publizieren damit alle mitgeniessen können.  :oo. :oo.

es ist mir nicht klar, warum die polizei zu lasten der steuerzahler solch teuere auto's braucht, ausser für pr. jedes normaloauto tut's in der regel auch.

 OO OO
5
Tellerrand / Re: vielleicht doch lieber dacia kaufen?
« Letzter Beitrag von Willy am 26. September 2022, 14:59:47 »
Hierhttps://www.heise.de/news/Kuriose-Szenen-Blockierte-Tueren-sperrten-Basler-Polizisten-in-ihrem-Tesla-ein-7273573.htmlkann man es ohne Registrierung oder Zusatzkosten lesen.


Als Ergebnis ist das zu konstatieren:
Zitat
Die Gesamtbilanz sei gut, hat es Anfang 2021 geheißen, die Fahrzeuge hätten sich bewährt. Der Unterhalt sei nicht größer als bei Fahrzeugen mit Verbrennermotor, das Aufladen gehe schnell – auch weil die Fahrzeuge nicht im Dauereinsatz seien. Trotzdem hat sich die Polizeibehörde beim Kauf der nächsten Fahrzeuge Anfang 2022 für ein anderes Modell entschieden, laut der Zeitung bz wurden statt der Model X von Tesla damals acht Nissan Leaf angeschafft.
Vielleicht ist es ja auch KEINE gute Idee Polizeiautos aus der Ferne zu Updaten oder Fernzusteuern.....

6
Allgemeine News / Stauende – Warnblinker ?
« Letzter Beitrag von altamm am 26. September 2022, 08:35:02 »
Wer sich einem Stauende nähert, warnt die Nachfolgenden per Warnblinker. Das kann schwere Unfälle vermeiden. Aber ist es erlaubt?
Wann schaltet man die Leuchten an – und wann nicht?

Am Stauende den Warnblinker einschalten: Das ist ausdrücklich erlaubt. Wann man die Warnblinkanlage anstellt, ist in den Paragrafen
15, 15a und 16 der Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt. Sie legen fest: Der Fahrer darf das Warnblinklicht einschalten, um andere
Autofahrer vor einer Gefahr zu warnen.

Das gilt zum Beispiel in diesen Fällen:

    wenn das Auto wegen einer Panne liegen geblieben ist
    wenn man sich einem Stauende nähert
    wenn man besonders langsam fährt
    wenn man wegen schlechter Bedingungen das Auto am rechten Fahrbahnrand abstellt, etwa bei einem Starkregen
    wenn ein Auto ein anderes abschleppt (Warnblinker muss an beiden Autos angestellt werden).

Schaltet ein vorausfahrender Autofahrer die Warnblinkanlage an, kündigt er damit eine Gefahrenstelle an. Die Nachfolgenden müssen
dann sofort darauf reagieren und ihr Tempo reduzieren.
Denn kommt es etwa an einem Stauende zu einem Unfall, muss der Auffahrende nicht nur den Schaden tragen, sondern auch mit
einer Geldbuße von 100 Euro und einem Punkt rechnen. Ein entsprechendes Urteil wurde schon im Jahr 2016 gesprochen.

Wichtig : Warnblinker nicht ohne Not einschalten

Wer beispielsweise in zweiter Reihe parkt, um etwas zu besorgen, und dabei den Verkehr behindert, darf nicht obendrein die
Warnblinkanlage einschalten. In diesem Fall droht ebenfalls ein Bußgeld.
7
Tellerrand / Re: vielleicht doch lieber dacia kaufen?
« Letzter Beitrag von Sandofranz am 24. September 2022, 00:34:38 »
Dazu fällt mir spontan - und leicht grinsend - Goethe´s "Zauberlehrling" ein...."Die ich rief, die Geister werd´ ich nicht mehr los". Ou
8
Tellerrand / vielleicht doch lieber dacia kaufen?
« Letzter Beitrag von heinz am 23. September 2022, 14:25:41 »
wer keinen dacia kauft kann solche problemchen haben:

https://www.tagesanzeiger.ch/basler-polizisten-bringen-tueren-ihres-teslas-nicht-auf-129442217599  Pd Pd. notausgang benützen.

tschja, was nicht dran ist geht auch nicht kaputt.

 OO OO
9
Die Marke Dacia / Re: Die dritte Sandero - Generation
« Letzter Beitrag von heinz am 06. September 2022, 08:53:42 »
@willy

herzlichen glückwunsch zum 1000. beitrag.  q> q>  wir halten dieses lustige forum lebendig.

 OO OO
10
Die Marke Dacia / Re: Die dritte Sandero - Generation
« Letzter Beitrag von Willy am 05. September 2022, 20:36:34 »
Ein kleiner Aufwind für LPG-Fahrzeuge im stark geschüttelten Automarkt:https://www.heise.de/news/Autoabsatz-Verkaufszahlen-im-Keller-Stimmung-eingetruebt-7254164.html
Zitat
Mit 34,9 Prozent hatte im August der größte Teil der Neuwagen einen Benziner, 18,2 Prozent einen Dieselmotor. Batterieelektrische Autos hatten einen Marktanteil von 16 Prozent, gut 12 Prozent waren Plug-in-Hybride. In der Nische blieben Neuwagen mit Gasantrieb: Die Anzahl der flüssiggasbetriebenen Autos legte mit 1088 Einheiten um 53 Prozent zu, ihr Anteil betrug 0,5 Prozent. Hinzu kamen 160 Erdgas-Pkw und damit -19,6 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Ihr Anteil betrug 0,1 Prozent.
 Gewinner und Verlierer Neun Marken konnten im Jahresvergleich gegenüber 2021 zulegen, allen voran Polestar. Die Volvo-Submarke konnte um knapp 110 Prozent zulegen. Stark im Plus waren in den ersten acht Monaten auch Dacia (45 Prozent) und Tesla (36,9). Besonders kräftig verloren haben Smart (-45,5 Prozent), Suzuki (-42,1), Jaguar und Renault (-31,8), Volvo (-25,5) sowie Mazda (-25,3).
Bei den aktuellen Energieunsicherheiten und Kostenlawinen - ist das durchaus eine positive Meldung.
Und sie zeigt, daß sich die Leute aufs energie- und sonstige -sparen einstellen  ---  ohne auf Mobilität zu verzichten.


.... auch der beste ÖPNV bringt dich nicht immer und überall hin....


Seiten: [1] 2 3 ... 10

Uhr Generator Weiter Zum

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----