Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Nützliche Apps, Programme und Webseiten / Änderungen im Verkehr 2019
« Letzter Beitrag von altamm am 29. Dezember 2018, 09:17:13 »
Januar
Steuervorteil für E-Dienstwagen
Wer sich für einen E-Dienstwagen entscheidet, darf sich über einen gesunkenen Steuersatz freuen. Bislang müssen Arbeitnehmer, die ihren Firmenwagen
auch privat nutzen wollen, ein Prozent des Listenpreises als geldwerten Vorteil monatlich versteuern. Dieser Satz wird für Hybrid- und Elektro-Fahrzeuge,
die zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 31. Dezember 2021 angeschafft werden, auf 0,5 Prozent halbiert.

Fahrverbote in Stuttgart
Ab Januar 2019 gilt in der gesamten Stuttgarter Umweltzone ein Fahrverbot für Dieselautos unterhalb der Euro-Abgasnorm 5. Bei Zuwiderhandlung drohen
80 Euro Strafe. Für Anwohner und Handwerksbetriebe gilt allerdings eine Schonfrist bis April. Ausgenommen von dem Verbot sind Einsatz- und Hilfsfahrzeuge,
Reisebusse, Taxis und entsprechend gekennzeichnete Historienfahrzeuge.

Lkw-Maut
Schlechte Nachrichten für Spediteure und Lkw-Fahrer. Brummifahren wird teurer. Ab kommenden Jahr soll neben dem Gewicht, auch die Lärmbelästigung in den Tarif aufgenommen werden.
Der Bund verspricht sich Mehreinnahmen in Milliardenhöhe. Elektrisch und gasbetriebene Lastwagen sind von der Regelung ausgenommen.
 
Februar
Fahrverbote in Frankfurt
Auch Frankfurt sperrt den Diesel aus. Wo genau Diesel nicht mehr fahren dürfen, ist noch nicht bekannt. Es ist davon auszugehen, dass sich das
Diesel-Fahrverbot an der Umweltzone der Stadt orientiert. Das Gericht machte hierzu keine klare Angabe.
Fest steht: Diesel mit der Abgasnorm Euro 4 und schlechter sowie Benziner der Klassen Euro 1 und Euro 2 sind betroffen.
Ab 1. September kommen Euro-5-Diesel dazu.
 
Juli
Warnsignale für Elektroautos
Beschlossen 2014, wird im Juli 2019 ein EU-Gesetz für Elektroautos umgesetzt. Alle neu entwickelten E-Fahrzeugtypen in der EU müssen dann ein
akustisches Warnsystem, genannt AVAS (Acoustic Vehicle Alerting System), an Bord haben. Damit soll die Sicherheit von Fußgängern, Radfahrern und
Sehbehinderten gewährleistet werden. Das nicht abschaltbare System gibt bis zu einer Geschwindigkeit von 20 km/h ein Warngeräusch,
angelehnt an Verbrennungsmotoren ab. Auch Beschleuniguns- und Bremsvorgänge sollen erkennbar sein.
 
September
Das RDE-Testverfahren (Real Driving Emissions) wird eingeführt
Das im September dieses Jahres eingeführte WLTP-Verfahren soll Schadstoffausstoß und Verbrauch von Neuwagen bereits realitätsnaher erfassen - ist aber
weiter eine Prüfstandsmessung. Ab September 2019 gesellt sich das RDE-Verfahren hinzu. Hier wird mittels eines portablen Messgeräts der tatsächliche
Ausstoß auf der Straße gemessen. Wind, Temperatur, Verkehrsaufkommen und viele andere Parameter sind dann mehr oder weniger dem Zufall überlassen.
Eben wie im "echten" Straßenverkehr.

Stuttgart weitet Fahrverbote aus
Stuttgart belegt Diesel-Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 5 ab September 2019 ebenfalls mit Fahrverboten. Bedingung dafür ist allerdings, dass die Luft bis
September nicht nennenswert sauberer geworden ist.
 
Noch ohne festes Datum
Online-Zulassung
Bereits jetzt ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich die Abmeldung und Wiederzulassung seines Fahrzeugs bei der Zulassungsstelle online
durchzuführen. Das neue Gesetz, dem der Bundesrat noch zustimmen muss, umfasst dann auch Erstzulassungen, Umschreibungen und Adressänderungen.
Durchgeführt wird dies im Online-Portal der Zulassungsstelle. Voraussetzung ist ein Personalausweis mit Online-Funktion.
92
Begrüßung / Re: Hab mich dann auch mal angemeldet!!!
« Letzter Beitrag von altamm am 29. Dezember 2018, 08:48:45 »
Juhu, noch e saarbrigger.     <::   Ich bin aus alt-saarbrigge unn winsch Dir viel spass in unsrer rund.    Oh
93
Begrüßung / Re: Hab mich dann auch mal angemeldet!!!
« Letzter Beitrag von clausnrw am 28. Dezember 2018, 21:24:43 »
Herzlich Willkommen
94
Begrüßung / Hab mich dann auch mal angemeldet!!!
« Letzter Beitrag von Steppi-SB am 28. Dezember 2018, 19:09:10 »
Hallo Leute,

habe mich endlich mal getraut.
Komme aus Saarbrücken und fahre nun schon seit 6 Jahren einen Sandero Stepway 1.6 MPI Oj.

Viele Grüße
Steppi-SB

95
Allgemeine News / Blitzer in weihnachtlichem Gewand
« Letzter Beitrag von altamm am 25. Dezember 2018, 07:13:40 »
Unbekannte haben in der Nacht mehrere Blitzer in Saarbrücken unbrauchbar gemacht, indem sie diese als Zuckerstangen verkleidet haben.
Das teilte die Polizei mit.

Wie die Saarbrücker Polizei mitteilte, hatten sich die unbekannten Täter viel Mühe bei der Gestaltung gegeben. Die rot-weiß-gestreifte Folie war im
oberen Teil, der über den Blitzer hinausging, mit Styroporplatten ausgefüllt, die passend zurechtgeschnitten waren. Die Polizei nannte es sehr
professionell gestaltet. Dies sei nicht an einem einzigen Tag vorbereitet worden. Die Polizei überprüfte alle Blitzer, konnte aber keine weiteren
Zuckerstangen mehr entdecken.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Erste Meldungen über die Zuckerstangen-Blitzer gingen nach und nach am Montagmorgen bei der Polizei ein. Betroffen waren die Geräte in der Talstraße,
der Egon-Reinert-Straße und der Metzer Straße. Inzwischen wurde die Folie entfernt und die Blitzer funktionieren wieder.
Zur Beweissicherung hat die Polizei eine Zuckerstange in der Inspektion St. Johann aufgestellt. Man habe heute sehr viel Spaß, allerdings, so die Polizei,
handelt es sich wohl um eine Ordnungswidrigkeit. Hinweise auf den oder die Täter gibt es noch nicht. Die Ermittler hoffen nun darauf, dass sich jemand
meldet. Möglicherweise auch die Scherzbolde selbst.

 Oc    Or    Or

96
Diesel / Re: Diesel-Fahrverbot ?
« Letzter Beitrag von altamm am 24. Dezember 2018, 05:48:51 »
Habe es geändert.   <::
97
Elektrik / Re: Lichtschalter defekt
« Letzter Beitrag von clausnrw am 23. Dezember 2018, 17:54:07 »
Schalter ist dem TÜV völlig egal.

Kannst getrost den mit NSW Funktion einbauen.

Viele Autos haben solch einen Schalter bereits verbaut,

um NSW einfach nachrüsten zu können.

Bei meinem VOLVO damals lag sogar die Verkabelung bereits.

LG Claus
98
Diesel / Re: Diesel-Fahrverbot ?
« Letzter Beitrag von Sandofan am 23. Dezember 2018, 15:00:16 »
 
 
Zitat
Übrigens - habe ich  (wegen CO2) eine elektrische Weihnachtsbeleuchtung...

....... Nicht zu vergessen die Feinstaubbelastung. Ox Or
99
Diesel / Re: Diesel-Fahrverbot ?
« Letzter Beitrag von Willy am 23. Dezember 2018, 13:44:27 »
Zitat
Die höchstens zugelassene Konzentration an Co2 beträgt bei Fahrzeugen ca.50 mg/m hoch 3.

Da ist wahrscheinlich ein Tippfehler drin. Es sollte NOx heißen.

Das wird aber von einigen Qualitätsjournalisten auch gern in einen Topf gehauen oder durcheinander verwendet.
Leider bleibt die Information und das eigentliche Problem dabei auf der Strecke....

Dann werden ungefiltert irgendwelche Aktionismen als die rettenden Maßnahmen verkündet, die später absehbar (Tempo 30 Zonen)
zu mehr Schadstoffbelastung führen.

Übrigens - habe ich  (wegen CO2) eine elektrische Weihnachtsbeleuchtung...
100
Elektrik / Re: Lichtschalter defekt
« Letzter Beitrag von Sandofan am 22. Dezember 2018, 22:04:25 »
Bei mir hat der TÜV nicht einmal gemerkt, dass ich Nebelscheinwerfer habe (Kombi TFL/NSW). ^-^
Die NSW-Funktion  am Schalter wird kaum interessieren (sehen auch nur Insider  Or ).
Seiten: 1 ... 8 9 [10]


Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----