Allgemein > Duster, Logan, Lodgy und Dokker

Dacia Lodgy vor dem Aus?

(1/1)

altamm:
Der seit 2012 erhältliche Kompaktvan Lodgy ist das einzige Fahrzeug des rumänischen Herstellers, welches auch als Siebensitzer verfügbar ist. Außerdem ist
es derzeit der günstigste Kompaktvan auf dem europäischen Markt. Doch Kompaktvans haben es inzwischen schwer und immer wieder kommt das Gerücht
auf, Dacia könnte sich vom Modell trennen. Doch nun erhärten sich die Anzeichen.

Aktuell versucht Dacia, die Modelle alle acht Jahre zu erneuern. So wird zum Beispiel der Sandero II, der 2012 eingeführt wurde, 2020 vom Sandero III
abgelöst. Gleiches gilt auch für den Logan. Der Duster II wurde 2018, also acht Jahre nach Einführung des ersten Dusters, auf den Markt gebracht.
Da der Lodgy seit 2012 erhältlich ist, wäre also 2020 auch ein neuer Lodgy (und ein Dokker II) fällig.

Derzeit ist es allerdings so, dass es weit und breit keine Spur von einem neuen Lodgy gibt. Es wurden keine Erlkönige gesichtet, es gibt bei Renault bzw.
Dacia keine Datenbankeinträge und auch in der Konfigurationssoftware DDT4all gibt es keine Spur von einem Lodgy II (wohl aber vom Dokker II und
Sandero III). Dies könnte bedeuten: Dacia arbeitet zwar an einer neuen Version des Dokkers, nicht aber an einem neuen Lodgy. Allerdings kann es
sein, dass Dacia erst den Dokker II entwickelt (der als Basis für den Lodgy dient) und anschließend sich um einen Lodgy II kümmert.
Einen plausiblen Grund gäbe es dafür aber nicht.

Mebus:

--- Zitat von: altamm am 30. Juni 2019, 09:33:07 ---...Doch Kompaktvans haben es inzwischen schwer und immer wieder kommt das Gerücht auf, Dacia könnte sich vom Modell trennen. Doch nun erhärten sich die Anzeichen...
--- Ende Zitat ---

Es wäre schade wenn der Lodgy aus dem Programm genommen wird.
Für Kinderreiche Familien ein Preiswerte Lösung der Transportprobleme, ebenso für Taxiunternehmen.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln