Autor Thema: Restwertriesen 2023  (Gelesen 3081 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2717
  • Sandero 1 - ohne alles
Restwertriesen 2023
« am: 11. August 2019, 08:19:06 »
Top-Ergebnis für Dacia Sandero und Duster: Die beiden Modelle bleiben wertstabilste Fahrzeuge in ihrer Klasse und sind damit „Restwertriesen 2023”.
Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Erhebung des Marktforschungsinstituts „bähr & fess forecasts” im Auftrag von „Focus Online”. Demnach
werden Duster SCe 115 2WD und Sandero SCe 75 beim Wiederverkauf in vier Jahren in ihrem jeweiligen Segment den geringsten Wertverlust in Euro
verzeichnen. Beide Modelle belegten in den vergangenen Jahren bereits wiederholt Platz eins im „Restwertriesen”-Ranking.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
    Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen


Zum Sieger in der Kleinwagenklasse kürten die Analysten den Dacia Sandero SCe 75. Er bringt laut der Erhebung bei einem Wiederverkauf in vier
Jahren noch 3.320 Euro ein. Bei einem Neuwagenpreis von 6.990 Euro bedeutet dies für Deutschlands günstigsten Neuwagen eine Wertminderung
von 3.670 Euro. Dies entspricht lediglich einem Verlust von 76,5 Euro pro Monat und einem stabilen prozentualen Restwert von 47,5 Prozent.

Weiterhin auf Platz eins behauptet sich der Dacia Duster SCe 115 2WD in der Klasse der kleinen SUV: Der Prognose zufolge verliert er bis Ende 2022
voraussichtlich 5.228 Euro. Nach Schätzung der Marktbeobachter erzielen Fahrzeughalter damit beim Wiederverkauf noch immer 54,5 Prozent des
Anschaffungspreises von 11.490 Euro zum Zeitpunkt der Erhebung.

Das renommierte Marktforschungsinstitut „bähr & fess forecasts” untersucht regelmäßig den Restwert von Gebrauchtwagen. Für die Studie im Auftrag
von Focus Online ermittelt das Unternehmen die Neuwagen, die bei einem Verkauf im Frühling 2023 den geringsten Wertverlust erwarten lassen.
Bei der Erhebung „Restwertriesen” schneiden Dacia Modelle regelmäßig unter den Besten ab.    :thanks:
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Sandofan

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2100
  • Stepway Prestige TCe 100 - ECO (LPG)
Re: Restwertriesen 2023
« Antwort #1 am: 11. August 2019, 11:34:11 »
Ähm, ich hab´ da mal ´ne Frage, schreiben wir nicht das Jahr 2019? Ox
Stepway Prestige TCe 100 ECO-G ( LPG ): Vollausstattung (Media-Nav  Evolution, EPH mit  Rückfahrkamera, Klimaautomatik
 usw.)

Offline clausnrw

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 399
Re: Restwertriesen 2023
« Antwort #2 am: 11. August 2019, 17:10:37 »
Dieter,

lese mal genau, was "da oben" steht >>>>Demnach
werden Duster SCe 115 2WD und Sandero SCe 75 beim Wiederverkauf in vier Jahren in ihrem jeweiligen Segment den geringsten Wertverlust in Euro
verzeichnen. Beide Modelle belegten in den vergangenen Jahren bereits wiederholt Platz eins im „Restwertriesen”-Ranking.

Kann ja mal vorkommen^^...grins
Ford Kuga
Sandero seit August 2014 leider Totalschaden
… ich bleibe aber DACIA Freund

Offline Sandofan

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2100
  • Stepway Prestige TCe 100 - ECO (LPG)
Re: Restwertriesen 2023
« Antwort #3 am: 11. August 2019, 19:48:28 »
Hallo Claus,

Ups, wer lesen kann ist klar im Vorteil. ^-^
Hatte ich tatsächlich überlesen/übersehen.  <y§

Stepway Prestige TCe 100 ECO-G ( LPG ): Vollausstattung (Media-Nav  Evolution, EPH mit  Rückfahrkamera, Klimaautomatik
 usw.)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2717
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: Restwertriesen 2023
« Antwort #4 am: 12. August 2019, 07:59:24 »
Eine  "Restwertriese" - beurteilung stellt eine Prognose dar, für wieviel ein heute gekauftes Auto ( unfallfrei ) in vier Jahren maximal verkauft

werden kann. Spätere Änderungen oder Anbauten sind dabei natürlich nicht berücksichtigt.

Gäste haben keinen Zugriff , bitte registrieren oder einloggen
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Sandofan

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2100
  • Stepway Prestige TCe 100 - ECO (LPG)
Re: Restwertriesen 2023
« Antwort #5 am: 12. August 2019, 08:34:47 »
Und genau das ist es womit das Volk verdummt wird. Pd

Prognosen (die fünf Wirtschaftsweisen, oder besser WirtschaftswaisenOr )
Fake News (manipulativ verbreitete, vorgetäuschte Nachrichten),
 Hypes (besonders spektakuläre, mitreißende Werbung (die eine euphorische Begeisterung für ein Produkt bewirkt),
aus Gründen der Publicity inszenierte Täuschung).

Stepway Prestige TCe 100 ECO-G ( LPG ): Vollausstattung (Media-Nav  Evolution, EPH mit  Rückfahrkamera, Klimaautomatik
 usw.)

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 886
Re: Restwertriesen 2023
« Antwort #6 am: 12. August 2019, 08:35:55 »
natürlich eine lustige bezeichnung. dass ein 10k auto über die jahre weniger verliert als ein 50k auto ist eigentlich logisch. obwohl, mit den heutigen negativzinsen könnte der wert ja unter null gehen!!  ;.) ;.)

ich kaufe kein auto wegen des restwertes sondern wegen dem 'cost of ownership' über die lebensdauer. in der regel bis es zusammenkracht.  <;- <;-

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 886
Re: Restwertriesen 2023
« Antwort #7 am: 10. Mai 2021, 15:30:26 »
immer die gleichen artikeln in der zeitung.

https://www.focus.de/auto/elektroauto/restwert-bei-e-autos-restwert-bei-e-autos_id_13181990.html

kann mir mal jemand aufklären, warum der restwert so'n enormes thema ist? im schnitt halten wir auto's so um die 10 jahre. ist es deshalb nicht praktischer den wertverlust über 10 jahre anzugeben? ich kaufe ein auto doch nicht wegen des restwertes?  Ou Ou

 OO OO

Offline Sandofranz

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 288
Re: Restwertriesen 2023
« Antwort #8 am: 12. Mai 2021, 15:01:24 »
Restwert...ist halt irgendwie immer ein Thema.
Ist auch klar, jeder Autobesitzer freut sich wenn "sein" Modell gesucht ist und es auch nach mehreren Betriebsjahren noch immer gutes Geld dafür gibt.

Konkretes Beispiel dafür war mein "ex" Sandero 1,4 MPI Basis:
Gekauft Sommer 2008 um € 8.990,...unfallfreier Erstbesitz...sehr gepflegt ohne Kratzer & Beulen...lückenloser Servicenachweis, kein Reparaturstau...verkauft an den ersten Interessenten vor einigen Monaten cash um € 2.500,-.

Der neue Besitzer ist happy und freut sich über das schöne Auto. Besonders weil er und ich wissen dass dieses Auto noch mehrere problemlose Jahre vor sich hat.
Um beim Thema zu bleiben...der erzielte Verkaufspreis spricht dafür dass die oben erwähnten "Restwert-Schätzungen" durchaus realistisch sind!
Für einen Dacia der optisch und technisch OK ist wird es immer "gutes Geld" geben...weil es in diesen Preisregionen viele Interessenten gibt!

 

Uhr Generator Weiter Zum

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----