Autor Thema: Schutzmasken im Auto  (Gelesen 1431 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2857
  • Sandero 1 - ohne alles
Schutzmasken im Auto
« am: 30. September 2021, 08:19:32 »
Künftig sollen auch zwei Mund-Nase-Masken zum vorgeschriebenen Inhalt des Verbandszeugs gehören. Wer sie nicht mitführt,
dem droht eine Geldstrafe.

Die Mitnahme von Schutzmasken im Auto soll gesetzlich zur Pflicht werden. Wie das Düsseldorfer Blatt Rheinische Post berichtet,
sollen Fahrzeugführer auch nach der Corona-Pandemie künftig zwei Mund-Nase-Bedeckungen dabeihaben müssen. Dies hat eine
Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums bestätigt.

Demnach sollen die Masken dem vorgeschriebenen Inhalt des Verbandkastens in Pkw, Lkw und Bussen hinzugefügt werden. Es
sei beabsichtigt, die Vorgabe mit der nächsten Änderung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung umzusetzen – greifen solle sie
voraussichtlich im nächsten Jahr. Wer den Verbandkasten dann nicht um zwei Masken ergänzt, muss dem Bericht zufolge mit
einem Bußgeld rechnen. Bisher sind fünf Euro fällig, wenn die Erste-Hilfe-Ausrüstung unvollständig ist.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Matthias123

  • Sandero Freund
  • **
  • Beiträge: 13
    • DACIA Freunde Ruhrpott
Re: Schutzmasken im Auto
« Antwort #1 am: 10. Januar 2022, 18:33:34 »
Die Novellierung der DIN EN 13164 wird kommen.
Ähnlich wie bei Warnwesten auch ist die Empfehlung statt der Mindestanzahl für jeden Sitzplatz eine OP Maske in den Verbandkasten zu legen.
OP Masken haben kein Ablaufdatum und können dort entsprechend aufbewahrt werden, hingegen FFP 2 Masken ein Halterbarkeitsdatum von 2 Jahren haben.
https://daciafreunde-ruhrgebiet.de/2022/01/01/verbandkasten-im-pkw-masken-sollen-pflicht-werden/

Offline Willy

  • Sandero Obermeister
  • *******
  • Beiträge: 1001
  • Dacia & Autogas = 2 x sparen
Re: Schutzmasken im Auto
« Antwort #2 am: 10. Januar 2022, 21:54:01 »
Keine schlechte Idee, wenn der Verbandskasten mal wieder aktualisiert werden muß.Dann sollten die OP-Masken aber auch in einer haltbaren Verpackung gelagert werden, damit man sie später auch unbedenklich benutzen kann.
Manchmal bin ich froh zu hören, daß bei einem Unfall oder anderen Gelegenheiten helfen zu müssen/können -
das einfach gemacht wird ohne erst medizinisch sterile OP-Atmosphäre zu schaffen. Pq Pq
Selbstschutz ist schon wichtig - kann in meinen Augen aber auch deutlich übertrieben werden..... Pd Pd
Willy, der Sparsame

Offline heinz

  • Sandero Obermeister
  • *******
  • Beiträge: 1001
Re: Schutzmasken im Auto
« Antwort #3 am: 11. Januar 2022, 17:28:27 »
gelten derartige regeln eigentlich nur für in D ZUGELASSENE fahrzeuge oder für alle FAHRENDE?

ich hab weder im auto noch am motorrad einen verbandskasten. und noch nie gehabt.  :oo. :oo.

 OO OO

Offline Willy

  • Sandero Obermeister
  • *******
  • Beiträge: 1001
  • Dacia & Autogas = 2 x sparen
Re: Schutzmasken im Auto
« Antwort #4 am: 12. Januar 2022, 01:18:33 »
Soweit mir bekannt - ist Verbandskasten (nicht älter als 4 Jahre) und Warndreieck in der EU überall Pflicht.Einige Länder haben noch spezielle
Anforderungen. Da sollte man sich vor Einreise aktuell informieren.
Das macht auch durchaus Sinn, denn Hilfspflicht besteht auch überall und ordentliche Absicherung ist auch Eigenschutz.

Willy, der Sparsame

Offline heinz

  • Sandero Obermeister
  • *******
  • Beiträge: 1001
Re: Schutzmasken im Auto
« Antwort #5 am: 12. Januar 2022, 08:43:16 »
ch ist nicht eu. deshalb die frage: eu-zugelassene oder eu-fahrende? hier ist es nicht pflicht, sonst würde ich bei der hu durchfallen.

in den 58 jahren die ich jetzt herumfahre, bin ich noch nie einen unfall begegnet wo ich einen verbandkasten benützen sollte. hat mir auch noch
nie jemand danach gefragt. und ein pflasterli habe ich sowieso im portefeuil.

 OO OO

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2857
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: Schutzmasken im Auto
« Antwort #6 am: 12. Januar 2022, 13:25:06 »
In der Schweiz ist das Mitführen eines Pannendreiecks gesetzlich vorgeschrieben. Schliesslich gehört das Aufstellen eines solchen zu den
ersten Massnahmen nach einer Panne oder einem Unfall.

Eine Verbandskasten-Pflicht besteht in der Schweiz nicht. Dafür aber die Pflicht, bei einem Unfall zu Schaden gekommenen Personen zu
helfen, wofür eine kleine Autoapotheke sehr zu empfehlen ist. Ein solches Erste-Hilfe-Set beinhaltet in der Regel alles, was Du für die
Erstversorgung einer Person brauchst.

Auch Leuchtwesten sind in der Schweiz nicht vorgeschrieben, für alle Autoinsassen jedoch wärmstens zu empfehlen, um im Falle eines
Unfalls oder Autoschadens auf viel befahrenen Strassen auf sich aufmerksam machen zu können.

Über andere Verkehrsvorschriften in anderen Ländern sollte man sich informieren.
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

 

Uhr Generator Weiter Zum

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----