Autor Thema: Diese Hersteller geben Gas  (Gelesen 2854 mal)

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2778
  • Sandero 1 - ohne alles
Diese Hersteller geben Gas
« am: 22. März 2015, 06:38:18 »
Weniger CO2, günstiger Treibstoff – es sprechen einige Gründe für die Alternative Autogas. Immer mehr Hersteller haben werksseitig ausgerüstete
Fahrzeuge im Angebot

Nicht Hybrid, nicht Erdgas und schon gar nicht Elektro – Autogas (LPG = Liquified Petroleum Gas) ist der alternative Kraftstoff Nummer eins in Deutschland.
Laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) waren Anfang 2015 hierzulande knapp eine halbe Million Fahrzeuge mit diesem Antrieb zugelassen. Allerdings gab es nach
Jahren des Booms erstmals einen Rückgang von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dieser liegt vermutlich an der Verunsicherung der Autofahrer durch
Unfallmeldungen und einer noch fehlenden gesetzlichen Absicherung der Steuererleichterung für Autogas über das Jahr 2018 hinaus. Allerdings ist eine
Verlängerung der Energiesteuerermäßigung bis 2025 im schwarz-roten Koalitionsvertrag vereinbart.

Die Zahl der werksseitig mit einem Autogastank ausgerüsteten Fahrzeuge ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Der Deutsche Verband Flüssiggas
nennt 67 verschiedene Modelle. Die Mehrkosten für die Gasversorgung liegen dem Fachverband zufolge zwischen 1800 und 3700 Euro, dafür kostet LPG
nur etwa die Hälfte von Benzin. Derzeit ist es an rund 6900 Tankstellen in Deutschland und etwa 40.000 Tankstellen europaweit erhältlich.

Quelle:  http://www.autobild.de/bilder/autogas-modelle-in-deutschland-5681472.html#bild1
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 928
  • das meiste Auto/Euro
Re: Diese Hersteller geben Gas
« Antwort #1 am: 21. November 2021, 22:56:17 »
Ich muß dieses "alte" Thema nochmal aufgreifen.

Ich beabsichtige vom robusten und sparsamen Dieselchen auf LPG umzusteigen.
Nun wurden (leider) LPG Fahrzeuge meist nicht direkt angeboten sondern umgebaut/erweitert.

Dacia bietet jetzt Benziner TCE100 mit LPG an.

We sind die Langzeiterfahrungen mit LPG ?
Es wird manchmal von Ventilproblemen berichet, die von der fehlenden Schmierung und den höheren Verbrennungstempraturen kommen sollen.
Gibt es da Hinweise oder Abhilfen ?
Wie hoch sind die Folge-/Zusatzkosten für  Inspektion und Wartung der Gasanlage ?

Wenn Dacia das komplett anbietet - nehme ich an, daß es auch für Langzeitbetrieb/Langstreckenbetrieb ausgelegt sein sollte.

Wäre schön meine positive Einstellung bestätigt zu bekommen.
(Verbrauchskosten sparen und ein bißchen umweltgerechter fahren)
Willy, der Sparsame

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 922
Re: Diese Hersteller geben Gas
« Antwort #2 am: 22. November 2021, 04:22:34 »
gasmotoren an sich sind nicht neu. die gibt's schon über ein jahrhundert.
 ()
 ich meine deshalb, dass motorenhersteller solche eventuelle probleme im griff haben würden, sicher wenn es ab werk komplet angeboten wird.

ich würde in der heutigen zeit meinen diesel nicht aufgeben. die lieferzeiten für neuwagen sind ewig und gebrauchtwagen sehr teuer. ich fahre noch zuviele lange strecken, deshalb erst in einigen jahren einen spring. in 2021 gerade wieder lebensdaurverlängernde massnahmen ergriffen.
tausch gegen gas bringt m.m. nach für die umwelt wenig. wenn schon: weg vom verbrenner.

 OO OO

 

Uhr Generator Weiter Zum

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----