Autor Thema: lebensdauer halbzeit  (Gelesen 14740 mal)

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 564
lebensdauer halbzeit
« am: 30. September 2014, 16:59:30 »
als erstes keine spezifisches dieselthema. weil ich aber vorhabe das thema zu erweitern, plaziere ich es mal hier.

mein 1.5dci ist jetzt knapp 4.5 jahre alt und hat 145tkm drauf. abgesehen von ersatz (birnen, wischer, reifen etc) ohne reparaturen. es geht schlicht nix kaputt. dieselverbrauch 5ltr/100, ölverbrauch null.

diesem winter werde ich einige lebensdauerverlängernde massnahmen ergreifen (für nochmals 150tkm) und habe jetzt mit den bremsen angefangen.
vorne scheiben und klötze ersetzt. die scheiben waren auf 10.4 und 10.5mm. die klötze hätten nochmals für 100tkm gereicht aber hab sie ersetzt weil ich schon dabei war. aufwand 2 std und 100€. trw scheiben und klötze über's internet bestellt.
hinten trommeln demontiert und ausgeblasen. die bremsen sehen aus wie neu. beläge sehr gut und alles bewegt sich super. wieder montiert und fertig. aufwand 1 std.

irgendwann in nächster zeit kommt dan der motor dran. zahnriemen etc. das lass ich aber machen. werde mich melden.

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2087
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #1 am: 01. Oktober 2014, 06:41:58 »
Hast Du eine eigene Werkstatt ?
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 564
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2014, 11:46:14 »
nee, vor der tür auf dem parkplatz. nur habe ich vor 61 jahren schon gelernt was der unterschied zwischen einem 11er und einem 14er schlüssel ist. bin el-ing und kennen den unterschied zwischen strom und spannung.

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2087
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2014, 09:01:31 »
Also bist Du vorbelastet. Das erklärt Dein Geschick.  ;)  :D
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 564
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2014, 21:40:39 »
du weist ja, spannung ist wenn du um 0300 erwachst und denkst 'ich muss mal kurz', strom ist wenn's dann plätschert, und widerstand ist das was seit deiner letzten prostataoperation übrig geblieben ist. (ohmsches gesetz) :-a

Offline altamm

  • admin
  • *****
  • Beiträge: 2087
  • Sandero 1 - ohne alles
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2014, 16:05:17 »
 ;D  ..sich selbst ändernder Poti. Obwohl die Spannug gleich bleibt, fließt durch altersbedingten höheren Widerstand ein geringerer Strom.  ;)
Sandero 1.4 MPI - 2009 / http://www.armin-saar.de/

Offline Stepway01

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 134
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2014, 14:26:35 »
hinten trommeln demontiert und ausgeblasen. die bremsen sehen aus wie neu. beläge sehr gut und alles bewegt sich super. wieder montiert und fertig.
Die Trommeln, wie auch die vorderen Aufhängungen der Bremse blase ich bei jedem Reifenwechsel gründlich aus .
Die "Abnutzung" ist Hinten über das "Kontrollfenster" erkennbar.

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 564
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2014, 16:40:30 »
ich lerne gerne dazu.

wo, an den hinteren bremsen, gibt's ein kontrollfenster?
bläst du die bremsen aus ohne demontage der trommeln?

dank. gruss

Offline Stepway01

  • Sandero Kenner
  • ****
  • Beiträge: 134
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2014, 19:04:52 »
ich lerne gerne dazu.

wo, an den hinteren bremsen, gibt's ein kontrollfenster?
bläst du die bremsen aus ohne demontage der trommeln?

dank. gruss

Hallo Heinz,
ich blase ohne Demontage aus! Einfach - 10 Atü - in alle sichtbaren Öffnungen halten (Impuls) und der Abtrieb fliegt raus.
Die Handbremse darf bei dieser Arbeit natürlich nicht angezogen sein!
An der Trommelhinterseite findest Du dann - wenn nicht schon beim Ausblasen gesehen - das, von Renault sog. "Kontrolfenster"!
Nähere Info´s dazu findes Du in Dialogys oder evt. in den offz. "Büchern".
Beim Diesel würde ich mein Augenmerk auch auf die Einspritzdüsen lenken - es gab da mal einen Langzeittest.
Gruß Mike

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 564
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #9 am: 06. Oktober 2014, 20:48:03 »
mike,

danke für die antwort. das loch habe ich nie entdeckt weil ich nie von hinten geschaut habe. hab einfach die trommel demontiert.
wie dem auch sei, 1 mal ausblasen nach 150tkm reicht offensichtlich. das nächste mal bei 300tkm wenn ich je soweit komme.

gruss, heinz

Offline Willy

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 809
  • das meiste Auto/Euro
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #10 am: 31. Januar 2015, 22:45:30 »
ich habe mal aus Interesse einiges zum dci90 durchgestöbert und
bin auf folgendes Problem gestoßen:
- Der Dieselpartikelfilter (DPF) verstopft mit der Zeit durch Restasche von der Selbstreinigung
  und soll (muß) nach 120 - 150 Tkm  getauscht oder regeneriert werden.

Zur Abgrenzung: es sind NICHT die  Rußpartikel gemeint - sondern deren Restprodukt , die Partikelasche.

Hat da jemand Erfahrung ?  Das Problem dürfte bei ALLEN Dieselpartikelfiltern auftreten.
Es soll sich bei relativ häufigen Kurzstreckenfahrten verschärfen, so daß ein Austausch schon
nach 90 Tkm nötig werden kann.
Willy, der Sparsame

Offline heinz

  • Sandero Meister
  • ******
  • Beiträge: 564
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #11 am: 01. Februar 2015, 22:15:23 »
ich vermute mal, dass mein 68ps dci sowas gar nicht hat.

jetze habe ich 155k drauf und als nächster schritt, sobald der frühling das ist, stehen steuerriemen, alle filter, vorderradaufhängung und was bei der inspektion noch mehr zum vorschein kommt, auf dem programm.

Offline lescontesdehoffmann R.I.P.

  • Sandero Profi
  • *****
  • Beiträge: 404
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #12 am: 02. Februar 2015, 10:10:25 »
ich habe mal aus Interesse einiges zum dci90 durchgestöbert und
bin auf folgendes Problem gestoßen:
- Der Dieselpartikelfilter (DPF) verstopft mit der Zeit durch Restasche von der Selbstreinigung
  und soll (muß) nach 120 - 150 Tkm  getauscht oder regeneriert werden.

Zur Abgrenzung: es sind NICHT die  Rußpartikel gemeint - sondern deren Restprodukt , die Partikelasche.

Hat da jemand Erfahrung ?  Das Problem dürfte bei ALLEN Dieselpartikelfiltern auftreten.
Es soll sich bei relativ häufigen Kurzstreckenfahrten verschärfen, so daß ein Austausch schon
nach 90 Tkm nötig werden kann.

diese problematik trifft auf alle dieselfahrzeuge mit partikelfilter zu. vor allem wer überwiegend kurz- und stadtfahrten macht, sollte sogenannte regenerationsfahrten machen: längere autobahnfahrten mit höherer geschwindigkeit.
aber über kurz oder lang ist der partikelfilter fällig. da hilft nur der austausch für teuer geld oder die deutlich kostengünstigere regeneration in einem fachbetrieb.

http://www.daserste.de/information/ratgeber-service/auto-reise-verkehr/sendung/sr/partikelfilter-100.html
Stepway1 dci90, flammenrot, Klang-Klima, Elektropaket, Mittelarmlehne, Hängerkupplung, Einparkhilfe, Erstzulassung: Nov. 2011

Offline gt512

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #13 am: 02. Februar 2015, 16:54:17 »
Servus,

Ab und zu etwas Zweitaktoel ( ca. 250ml ) auf eine Tankfüllung zugeben. Bei Dieselkraftstoffen wurde der Schwefel herausgenommen, dieser hatte aber nur eine Schmierende Wirkung. Der Hochdruckpumpe und den Injektoren fehlt der aber, desweiteren können Bioanteile bei einer Regeneration schädlichen Einfluss auf die Kolbenringe haben ( Durch velängerte Einspritzzeiten um die Abgastemperatur Hoch zu halten) durch ein Zweitaktoel ist die Schmierung in allen Lagen gewährleistet, deweiteren hält es den Brennraum Sauberer.

Gruss Micha...

Offline Frau

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: lebensdauer halbzeit
« Antwort #14 am: 02. Februar 2015, 17:37:16 »
.... und wie sieht es nach der Verbrennung aus?

Lambdasonder und Katalysator? Nehmen die einen Schaden davon ?

 



Atom Uhr
Kalender >

Impressum-->---Datenschutz-->--Kontakt

Unsere Partner: -----dustercommunity-----armin-saar-----